ü30 Blog Hop – We love Jeans! Wednesday 21.10.

ü30_Blog_Hop_Esprit_Jeanskleid_04

Weil einmal Jeans nicht genug ist (Flared Jeans am Montag), gibt’s heute einen weiteren Beitrag im Rahmen des ü30 Blogger Blog Hop „We love Jeans!“.
Ich hab ja lange überlegt, welches Jeansteil ich für diesen Beitrag aus dem Kasten hole, ich hätte ja doch einiges zur Auswahl. Eigentlich könnte ich bestimmt eine ganze Woche damit füllen (wenn es die Zeit dafür zulassen würde…). Schlussendlich ist die Wahl auf dieses Jeanskleid gefallen, das ich schon etliche Jahre im Kasten habe und immer noch sehr gerne trage! Obwohl es irgendwie von Mal zu Mal kürzer wird…

ü30_Blog_Hop_Esprit_Jeanskleid_02
Es ist von Esprit, wo ich bis auf die Umstandsmode damals eigentlich nie kaufe, weil es mir ehrlich gesagt, zu teuer ist. Abgesehen davon ist der Drang, wenn man selbst in einem Bekleidungsunternehmen arbeitet, noch großartig wo anders shoppen zu gehen, zumindest bei mir, nicht sonderlich groß.
Nach dem ich so lang drum herum geschlichen bin, hat mir Mr. Xoxolat dann einfach das Kleid geschenkt =)

ü30_Blog_Hop_Esprit_Jeanskleid_03

Auch zur Kette bzw. dem speziellen Anhänger gibt es eine Geschichte. Direkt an der Straßenbahnstation, bei der ich täglich Richtung Schule eingestiegen bin, gab es einen Juwelier – der eigentlich nie aufregende Dinge im Schaufenster hatte. Bis mein Blick eines Tages auf den kleinen Rinderschädel fiel. Wirklich jeden Tag bin ich vor diesem Schaufenster gestanden und habe diesen Anhänger bestaunt! Man muss wohl dazu sagen, dass ich schon damals einen kleinen Wildwest-Tick hatte und die U.S. Staaten Arizona, Utah und New Mexico zu meinen absoluten Traumdestinationen gehörten (und es eigentlich noch immer tun). Und ich wollte immer so einen großen Rinderschädel als Dekoration haben!

ü30_Blog_Hop_Stierkopf

Lange Rede, kurzer Sinn, irgendwann war der Anhänger dann plötzlich aus der Auslage weg – und ich todunglücklich. Bis ich nach Hause und ihn als Geschenk bekam :)
Zu Schulzeiten habe ich ihn wirklich sehr oft getragen, auch wenn ich damit einiges an Aufsehen erregt habe, ein wenig makaber ist das ja schon. Zumal der Anhänger auch tatsächlich aus einem Knochen gefertigt is (die Hörner und die Verzierung sind aus Silber und der Stein auf der Stirn ein Bernstein). Aber als Wienerin darf man das. Man stolpert bei uns nicht umsonst immer wieder über die Redewendung Der Tod muss ein Wiener sein… Wir haben nämlich ein ganz eigenes Verhältnis zum Tod, um nicht zu sagen ein liebevolles :D

Zu den restlichen Accessoires gibt es nicht viel zu sagen. Meine Lieblingstasche von Cowboysbag habe ich euch schon an dieser Stelle im Detail gezeigt und meine Streifenliebe ist auch schon hinlänglich bekannt :D

ü30_Blog_Hop_Esprit_Accessoires 

ü30_Blog_Hop_Esprit_Jeanskleid_01

Das Makeup für dieses Outfit bleibt schlicht und in Nude/Brauntönen gehalten, die sich in den Accessoires widerspiegeln. Der Lippenstift ist übrigens von catrice, der Luminous Lips Lipstick 020 Let’s go brown-town, den ich wirklich sehr oft trage, weil er zu so vielen meiner AMUs dazu passt! ♥

ü30_Blog_Hop_Makeup

Und ihr? Wie steht ihr zum Thema Jeans?

ü30jeans800


 

31 thoughts on “ü30 Blog Hop – We love Jeans! Wednesday 21.10.

  1. Hi Angelika,
    ich gestehe es freimütig – im Vergleich zur flared Jeans vom Montag haut mich dieses Outfit an dir völlig aus den Socken. Schnitt und Farbe des Kleides schmeicheln deiner Figur und deinem Elfenbeinteint. Toll auch die Kombination von verwaschenem blau mit hellen Brauntönen und den Nudetönen vom Make-up.
    Das geht NICHT besser!
    Herzlich grüßt
    Edna Mo

    1. Was für ein Kommentar und das gerade von dir! Danke vielmals! An dein Montags-Outfit kommt mein Kleid aber nicht mal ansatzweise heran! Du hast generell einen sehr coolen, rotzfrechen Style! ♥

  2. Hallo Angelika,

    habe Deinen Blog erst vor wenigen Tagen gefunden, und finde das heutige Outfit einfach super! Vor allem die Ringelstrumpfhose ist toll, da muss ich doch direkt auch mal über so ein Ringelteil nachdenken…. ;)

    LG
    U.

    1. Yee-haw! Ja, so ein Cowboyhut tät‘ mir schon gefallen, aber ich glaub, damit würd‘ ich dann schon arg auffallen. Die Kette ist schon ein Hingucker genug :D
      Aber danke! ♥

  3. Tolles Jeanskleid, gefällt mir super gut! Es muss wirklich nicht immer „die Hose“ sein, Jeans hat viel mehr zu bieten!
    LG Eva

  4. Das ist ein so schönes Kleid und es gefällt mir, dass nicht immerzu nur Hosen zu sehen sind, denn ich liebe Jeans auch in allen möglichen Varianten. Und ein großes Lob auch an Dich und Deinen Fotografen, das letzte Foto ist so wunderschön! LG Bärbel ☼

    1. Genau das war auch mein Hintergedanke bei der Wahl.
      Der Fotograf setzt sich übrigens aus dem Stativ, dem Fernauslöser und mir zusammen ;-) Aber trotzdem danke :D

  5. Schöööööön. Mindestens zehn Punkte für die Gesamtperformance ;-) aus Kleid, Ringelstrumpf, Make Up und der Kette. Sieht toll aus.
    Liebe Grüße
    Fran

  6. Sehr cooles Outfit! So´n Jeanskleid hat was und steht Dir super-gut. Vor allem mit den Ringelstrumpfhosen. Und was den Rinderschädel angeht: Ein echt schräges Wort (Rinderschädel). Würde ich mir persönlich nie zulegen, aber es passt perfekt zu Dir und Deinem Outfit! Da lautet die Devise – nur Mut und sich selbst treu bleiben!

    Lieben Gruß
    Eni

    1. Danke dir!
      ich weiß nicht, wie heisst das Ding denn wirklich? Ich hab nämlich selbst lang überlegt… Aber wenn man danach googelt, kommt schon das gleiche raus =D

  7. Hi Tina!

    Tolle Figur, sehr sexy das Kleid!
    Ich besaß mal etwas ganz ähnliches, worüber meine Mum immer schimpfte „nun schmeiß das alte Ding doch endlich mal weg“, was ich dann irgendwann gemacht habe – und heute ärgere ich mich darüber….
    Interessant, dass Du auch in der Bekleidungsbranche arbeitest, wo denn da? Wenn ich fragen darf?
    Denn das tue ich ja auch. Aber, obwohl ich bei meinem Arbeitgeber natürlich häufiger einkaufe als früher (also bevor ich dort gearbeitet habe) – kriege halt Prozente! – kaufe ich nach wie vor auch noch recht viel in anderen Shops. Das mag aber daran liegen, dass mir persönlich das Angebot meines Arbeitgebers meist nicht exzentrisch genug ist. Ich liebe halt das Außergewöhnliche. D.h. ich kaufe da meistens Basics und die „Hinguckerteile“ eher woanders. Aber jetzt bin ich neugierig!!!

    Lg, Annemarie

    1. Ich bin zur Zeit noch bei orsay. Die haben jetzt auch nicht unbedingt die extravaganten Teile, die ich gerne privat trage (aber ich bin sowieso eher der Jeans & T-Shirt Typ). Aber da wir schon seit über einem Jahr Dienstkleidung haben, kaufe ich auch kaum noch bei uns.
      Wo arbeitst du denn?

  8. Was für eine schöne Figur. Die kommt so toll in diesem Kleid zur Geltung. Steht Dir ganz toll. Gefällt mir sehr gut.
    Vor allem die Strumpfhose und die Stiefel machen das Outfit sowas von lässig.
    Toll. Danke fürs Teilen. LG Sunny (die manchmal – und wenn es nur wegen so nem Kleid wär – auch gern nochmal Anfang dreißig wäre……:-( ;-) ).

  9. Hallo, da hat der Herzmann aber eine gute Tat getan. Das Ding rockt. Ich habe selten so ein gut geschnittenes Jeanskleid wo gesehen. Meist werfen die an ein oder anderen Enden irgendwie Beulen finde ich. Der Schnitt ist also wie für dich gemacht. Alle Daumen hoch.
    Liebe Grüße Ela

Kommentar verfassen