Bröselknödel

Dass ich dieses einfache Rezept noch gar nicht in meiner Sammlung gespeichert habe, wundert mich.
Bröselknödel eignen sich wohl als Beilage zu Fleisch und Fisch, ich mag sie aber lieber als sättigende Suppeneinlage in einer selbstgemachten Suppe. Und das beste: sie sind einfach und schnell herzustellen und brauchen wenig Zutaten!

Bröselknödel

Suppeneinlage
Gericht Beilage
Land & Region Österreichisch, Siebenbürgen
Portionen 4

Zutaten
  

  • 80 g Semmelbrösel
  • 1/8 l Milch
  • 1 EL Butter
  • 1 Ei
  • grüne Petersilie
  • Salz

Anleitungen
 

  • Semmelbrösel mit heißer Milch übergießen und 15 Minuten rasten lassen.
  • Inzwischen Butter schaumig rühren, die in der Milch geweichten Semmelbrösel, das Ei, Salz und gehackte Petersilie hinzufügen. Aus der Masse kleine Knödel formen. Bei Bedarf noch etwas trockene Brösel hinzufügen.
  • Knödel 10 Minuten in der Suppe ganz langsam kochen

Autor: Angelika

erzählt hier über ihre Schokoladenseiten. Und die anderen vielleicht auch.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen