Julie geht ins Museum

Könnt ihr euch noch an das Buch „Mein kleiner Fisch“ erinnern? Dieses Buch wurde mit Hilfe von Crowdfunding vergangenes Jahr realisiert. Ich habe das Buch inklusive einer originalen Illustration inzwischen auch erhalten und finde es immer noch total schön. Für die Illustration muss ich noch einen geeigneten Platz finden.

Wie dem auch sei, ich bin auf ein weiteres (Kinder)Buchprojekt aufmerksam geworden, das durch Crowdfunding organisiert werden soll: Julie geht ins Museum.

Nach einem Museumsbesuch wollte Nora ihrer Tochter Julie zur Erinnerung ein Buch im Museumsshop kaufen. Da es allerdings kaum Produkte für Kinder gab bzw. diese einfach unattraktiv gestaltet waren, beschloss sie das Projekt selbst in die Hand zu nehmen.

Aus dem Museumsbesuch entstand die Buch-Idee und im Zuge daraus das Konzept zu einer ganzen Kinderbuchreihe namens „Juli geht ins Museum“ mit Geschichten aus und über Österreich. Und den Beginn macht keine Unbekanntere als Kaiserin Elisabeth – „Sisi“.

Inzwischen ist die 50% Marke geknackt und das Buch kann gedruckt werden! Erscheinungstermin ist schon im Mai 2015 und ich bin schon sehr gespannt! Die ersten Bilder sehen nämlich schon sehr vielversprechend aus!

 

Nähere Infos rund um das Projekt gibt es auf der Seite Julie geht ins Museum.
Wenn ihr, wie ich, Nora’s Projekt unterstützen möchtet, könnt ihr das HIER tun!

 

Liebe Grüße,

 

{DIY} eigene Handschrift als Font

{DIY} eigene Handschrift als Font 01

Oft schon habe ich mir gedacht, wenn ich auf der Suche nach einer neuen Schriftart für den PC war, wie cool es doch wäre, wenn ich meine eigene Handschrift als Font am Rechner hätte.
Nun bin ich im www über eine Seite gestolpert, mit der man in Nullkommanichts seine Handschrift in eine Schrift für den PC verwandeln kann! Wie einfach das funktioniert, möchte ich euch heute zeigen!

{DIY} eigene Handschrift als Font 02

Auf der Seite PaintFont.com könnt ihr euer Template auswählen und beliebig Schriftzeichen hinzufügen oder löschen. Seid ihr damit zufrieden, druckt ihr euch euer Template einfach aus.

{DIY} eigene Handschrift als Font 03

Dann geht’s an’s Ausfüllen. Ich habe viele Schreibgeräte ausprobiert. Am besten hat ein schwarzer, normaler Filzstift funktionert.
Scannt nun euer ausgefülltes Template in Graustufen ein und speichert es ab.

{DIY} eigene Handschrift als Font 04

Als nächstes geht ihr wieder auf die Seite und ladet euer Template hoch. Im besten Fall wird der QR-Code erkannt, ansonsten müsst ihr es nochmals mit einem anderen Stift versuchen.
Hat es geklappt, gebt ihr eurer Schrift noch einen Namen und speichert sie als TTF.

{DIY} eigene Handschrift als Font 05

Nun müßt ihr eure neue Schriftart nur noch installieren. Das geht auch ganz einfach!
Ein
Doppelklick auf die gerade heruntergeladene Datei, dann öffnet sich ein
Fensterchen, ihr wählt „Installieren“ aus und ihr seid fertig!

{DIY} eigene Handschrift als Font 07

Ich werde mich definitiv weiter mit dieser Seite spielen, vielleicht bekomme ich ja auch noch meine Schreibschrift damit hin…

{DIY} eigene Handschrift als Font 06

Viel Spaß beim Schriftart erstellen!

Liebe Grüße,

Mein kleiner Fisch

Ich liebe schöne und aussergewöhnlich gestaltete Kinderbücher und freue mich über jedes neue, das bei uns einzieht. Und Mein kleiner Fisch, das von einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einer Katze und einem Fisch handelt, scheint genau so ein Buch zu sein!

Eigentlich wollte ich mit diesem Post noch einen kleinen Aufruf zur Unterstützung starten, damit dieses wundervolle Buch auch realisiert werden kann, denn die Finanzierung erfolgt teilweise via Crowdfunding. Nun habe ich aber gesehen, dass der Betrag auf der Crowdfunding-Plattform Startnext schon erreicht wurde!

Ich freue mich auf jeden Fall, dass das Buch nun gedruckt werden kann und ich aller Vorraussicht nach im November danke meiner Unterstützung auch ein Exemplar in den Händen halten bzw. eine originale Illustration in unsere Wohnung hängen kann!
Wer möchte, kann das Buch der jungen Illustratorian Julia Reiter aber weiterhin via Startnext unterstützen → Der kleine Fisch auf Startnext

Mein kleiner Fisch
Mein kleiner Fisch
Mein kleiner Fisch

Habt ihr schon mal ein Crowdfunding-Projekt unterstützt?

Wintergekritzel von Pieces of What

Vor einiger Zeit hat Lena von Pieces of what den Aufruf gestartet, dass sie gerne Fotos von Lesern zeichnen würde. Da ich ihren Zeichenstil total schön finde, habe ich mir das natürlich nicht zwei Mal sagen lassen und ein Mail geschrieben. Quasi als Weihnachtsgeschenk habe ich am 23. Dezember dann „mein“ Bild im virtuellen Postfach vorgefunden und mich wirklich riesig drüber gefreut!
Diejenigen unter euch, die zwischenzeitlich vielleicht auch mal direkt auf dem Blog gelandet sind, haben es wahrscheinlich schon entdeckt, mein neues „Profilbild“ =) – und das neue Blogkleidchen.  Ich weiss nicht, aber schwarz-weiss-rot bin irgendwie doch mehr ich als grau! Und Polkadots müssen einfach sein! • • • • •

Als Vorlage für Lena’s Bild diente auf jeden Fall eines meiner Lieblingsfotos von mir, das eigentlich auch sehr typisch für mich ist (Kaffeetante halt…). Die Umsetzung finde ich sehr gelungen! Klar, nicht 100%-ig aber doch! Man erkennt mich definitiv! Ich finde es wirklich toll. So toll, dass ich es nun auf fast allen (privaten) Plattformen als Profilbild verwendet habe  =) Auch an dieser Stelle nun ein ganz grosses DANKESCHÖN an Lena!

Angelika Kombi 1

Angelika Kombi 2

Wie gefällt euch die Zeichnung im Vergleich zum Original? Erkennt ihr mich? =)
Wie gefällt euch das neue Blog-Outfit?

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen