Die Sache mit den Kommentaren…

In den letzten Tagen hat die Anzahl der Spamkommentare enorm zugenommen.
Deswegen hab ich kurzfristig das Captcha wieder eingeschalten, da ich es aber selbst hasse wie die Pest, habe ich es wieder ausgeschalten und mich stattdessen wieder mit Unmengen an Spam herumgeschlagen.
Ich habe nun recht lang herum überlegt, wie ich die Kommentarsache am besten zur Allgemeinen Zufriedenheit löse. Blogger selbst bietet diesbezüglich eine eher mikrige Auswahl:
Auswahl für Kommentare
Die Auswahl „Nutzer mit Google Konten“ sowie „Nur Mitglieder dieses Blogs“ ist eigentlich nicht der Rede wert. Lässt man jeden Hinz und Kunz mit der Auswahl „Jeder“ kommentieren, kriegt man haufenweise Spam. Und mit „Registrierte Nutzer“ gibt man zwar den Spammern keine Chance, man raubt aber auch gleichzeitig all jenen die Möglichkeit zu Kommentieren, die einfach keine Lust haben, sich irgendwo zu registrieren.
Von der Sicherheitsabfrage, sprich dem lästigen Captcha, das Blogger selbst verwendet, muss ich euch wohl gar nichts erzählen. Es ist so „gut“, dass es kaum einer lesen kann.
Blogger captcha
Ich habe in den letzten Tagen einiges ausprobiert, aber nichts hat mir sonderlich gut gefallen. Deswegen habe ich mich nun erstmal wieder dazu entschlossen, nur registrierte Nutzer kommentieren zu lassen. Es tut mir wirklich für all jene Leid, die nicht registriert sind und immer so nett kommentieren, aber vielleicht überlegt ihr euch ja doch noch eine Registrierung mit irgend einem Pseudonym? Es wäre schade um eure Kommentare!
*EDIT* Ich habe gerade eben eine facebook-Kommentarfunktion (hier gibt’s die geniale Anleitung dafür) eingebaut! Ich hoffe, ihr könnt mit dieser Alternative etwas anfangen!

Vielleicht hat ja einer von euch den ultimativen Anti-Spam-Tipp, den er teilen möchte?

Lavera Orange Feeling

Vor einigen Tagen erreichten mich ein paar Produkte von Hans Natur, einem Online Shop, den ich bisher noch nicht kannte (Näheres zum Shop siehe weiter unten).
Sofort nach Erhalt hab ich in die Produkte reingeschnuppert, „Mmmmh! Wie lecker!“ gedacht und meine schon für den Urlaub eingepackten Sachen gegen diese getauscht. Im Urlaub selbst wurden die beiden Lavera Orange Feeling Produkte dann auch ausgiebigst getestet!

Duschgel habe ich, ehrlich gesagt schon sehr lange nicht mehr verwendet, weil ich
ja meine Seifen selbst siede. Dem leckeren Duft konnte ich dann aber
wirklich nicht widerstehen!

Die Frische reifer Bio-Orangen und pflegendes Bio-Sanddornöl
schenken Körper und Geist natürliche Erholung und geben neue Energie
für den Tag. Mit Sanddornextrakt pflegt und beruhigt das Dusch- &
Badegel Ihre Haut.

    Inhaltsstoffe:
    Wässrig-alkoholischer Orangenblütenauszug (Bio-Alkohol)*, pflanzliches
    Glycerin, Kokos- & Zuckertenside, Sanddornextrakt*, Xanthan,
    Orangenöl*, Mischung natürlich ätherischer Öle (* Rohstoffe aus
    kontrolliert biologischem Anbau)

    Das Farblose Gel lässt sich gut auftragen und schäumt auch ausreichend. Der Orangenduft ist wirklich toll, gerade richtig erfrischend genug. Die Haut fühlt sich nach dem Waschen angenehm und nicht zu trocken an und duftet noch einige Zeit nach Orange.

    Mit Bodylotions kann ich im Normalfall ja eigentlich nicht so viel anfangen, da sie für meine trockene Haut, gerade an den Schienbeinen meist nicht reichhaltig genug sind.

    Die Bodylotion Orange Feeling mit Bio-Sanddornöl und Vitamin E wirkt
    hautberuhigend und schützend. Der Duft nach reifen, köstlichen Orangen
    rundet das fruchtig-frische Pflege-Erlebnis ab. Die Frische reifer
    Bio-Orangen und pflegendes Bio-Sanddornöl schenken Körper und Geist
    natürliche Erholung und geben neue Energie für den Tag – und natürlich
    streichelzarte Haut.

    Inhaltsstoffe: Wässrig-alkoholischer
    Orangenblütenauszug (Bio-Alkohol)*, pflanzliches Glycerin, Olivenöl*,
    Triglyceride (pflanzliche Ölmischung), Fettalkohol, Sojaöl*,
    Glycerinfettsäureester, Sheabutter*, Mandelöl*, Squalan, Lecithin,
    Xanthan, Vitamin E, Kokosöl, Sanddornöl*, Orangenöl*, Pflanzensterole,
    Sonnenblumenöl, Vitamin C, Mischung natürlich ätherischer Öle (*
    Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau)

    Die Lavera Bodylotion hat mich dann aber doch überrascht! Abgesehen von dem umwerfend guten Duft, dem gleichen wie das Duschgel, eignet sie sich super für trockene Haut weil sie sehr reichhaltig ist. Trotzdem zieht sie sehr schnell ein.
    Ich creme mir immer Abends meine besonders trockenen Beine ein und sie fühlen sich noch am Folgetag gut und nicht trocken an!
    Von mir gibt’s für diese beiden Produkte eine absolute Empfehlung!
    Im Online Shop habe ich mich dann auch noch etwas umgesehen. Es werden wirklich sehr hübsche Sachen angeboten und man findet viele bekannte Marken wie HABA, disana, Pinolino, manduca, ErgoBaby, babybay, Lässig, Reer, Medela, Lavera und Weleda sowie die Eigenmarke Hans Natur Exklusiv. Die Preise erscheinen mir in Ordnung, ich habe aber ehrlilch gesagt keinen Vergleich mehr, da ich kaum noch Babysachen kaufe.
    Die Versandkosten für Deutschland betragen 4,95 €, die ab einer Bestellhöhe von 49,95 € entfallen.
    Die Kosten für Österreich werden derzeit noch individuell berechnet. Geliefert wird von 1-31,5 Kg mit DHL.  So kostet der Versand eines Päckchens von 1 kg derzeit 5,27 €. Die Preise steigen mit Zunahme des Gewichtes.

    Hans Natur ist Hersteller und Händler von Kinder- und Babytextilien, Bio-Kosmetika, Kinderspielzeugen und Kindermöbeln. Es werden, laut Firma, wann immer möglich, naturbelassene Rohstoffe wie z.B. reine Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau, Schafschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung sowie Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet.

    Danke an Hans Natur für die kostenlosen Produkte!

    Wer suchet, der findet N° 10

    Sherlock

    Hier ein kleiner Auszug aus den Februar-Suchanfragen:

    • andere wort für kalbfleisch roulade – also wer dafür ein anderes Wort kennt, bitte melden. Würde mich auch interessieren!
    • beruhigungsweste – dass man mit so einem Begriff bei mir landen kann, macht mir schon irgendwie Sorgen. Vielleicht sollt ich mir mal über die Themen hier am Blog Gedanken machen…
    • die haare kommen ab Jau! Meine sind ab! Siehe hier
    • diy österreich baby mütter Bin ich eine DIY Baby Mutter? DIY mache ich ja recht oft, aber ich glaube, mein Baby ist kein Baby mehr sondern am Weg zum Kleinkind…
    • meine neue frisur vorher nachher Guxtu hier.
    • milford kindertees für baby geeignet Nur bedingt würde ich sagen. In der „Kräuterhexe“ ist Karamelgranulat (also Zucker) drinnen, das „Fruchtige Beerchen“ würde ich für Babies als „zu sauer“ empfinden. Einzig das „Marillenkäferchen“ würde ich empfehlen. Prinzipiell würde ich einem Still-Baby generell nichts Anderes anbieten als die Brust oder die Flasche. Und mit Beikostbeginn dann Leitungswasser und maximal milde Tees. Über meinen Milford Kindertee-Test kann man hier nachlesen
    • mit was färbt man raibbow muffins? Mit Acrylfarbe von aussen anmalen. Wenn das nicht klappt würd ich’s mit Lebensmittelfarbe probieren 😉 Am stärksten färbt übrigens die Gelfarbe.
    • mohnstrudel mit marzipan und orangen Interessante Idee. Muss ich direkt mal auf meine to-do-Liste schreiben. Hat das jemand von euch schon mal ausprobiert?
    • seminar seifen selber machen wien Ich kann da wärmstens die Kosmetikmacherei empfehlen! Die bieten neben diversen Kursen auch gleich die Rohstoffe und sonstiges Zubehör an!
    • volumen wie ein löwe Hear me roar! Für eine Löwenmähne bitte das Nivea Volume Sensation Shampoo verwenden. Mir persönlich hat das aber nichtgefallen. Ich hab’s nicht so mit den Löwen…

    Und die Top 3 im Februar waren:

    1. Puppentrage nähen
    2. essie ballet slippers und
    3. Nespresso Schokolade   

    Wer suchet, der findet N° 9

    Kaum zu glauben, wie schnell der Jänner vorbei gegangen ist!  Schon ist es wieder Zeit nachzusehen, mit welchen Suchbegriffen man vergangenes Monat bei mir gelandet ist. Im Jänner waren es interessanterweise gar nicht mal so viele…

    • „life of pi“ ohrwurm – Ich hab den Film leider noch nicht gesehen.
    • miss xoxolats puppentrageauf die bin ich wirklich ein kleines bisschen stolz =) Findet man übrigen hier.
    • miss xoxolats zimtschnecken für faule – freut mich, dass da explizit nach mir und den Zimtschnecken gesucht wurde =) Hier geht’s zum Rezept
    • schoko oder dunkelbraun – ich mag Schoko nur dunkelbraun, also Bitterschokolade. Vollmilch mag ich gar nicht so und Weisse Schoko ist ja eigentlich keine richtige Schokolade…
    • semmelknodelfulle für huhn – nimmst du Semmelknödelmasse und stopfst sie ins Huhn, hast du Semmelknödelfülle…
    • wer erfüllt mir meinen wunsch – schon wieder oder noch immer?
    • wie geht der aster smoky stift – hoffentlich gar nicht!

    Am häufigsten wurde dieses Monat übrigens (abgesehen von Nespresso in allen möglichen Variationen) nach folgenden Dingen gesucht:

    {tagged} Meistgeklickt in 2012

    Es geistert zur Zeit wieder ein neuer Tag (ins Leben gerufen von I need sunshine) in der Bloggerwelt umher, ich bin zwar nicht explizit getagged worden (um Himmels Willen, wie kann ich dann nur!), möchte euch aber trotzdem die 10 meistgeklickten Beiträge von 2012 auf den Schokoladenseiten zeigen! (mit einem Klick auf den jeweiligen Platz kommt ihr zum Originalpost)

    10. Platz: Garnier Belle Color 5 Hellbraun

     

    9. Platz: Schwarzkopf Perfect Mousse – welche Nuance

     

    8. Platz: L’Oreal Shine Caresse

     

    7. Platz: trnd-Projekt: Schwarzkopf Perfect Mousse Part 2

     

    6. Platz: Nespresso Les Chocolates

     

    5. Platz: essie ballet slippers & good to go

     

    4. Platz: Kartoffelgratin

     

    Und nun zu den Stockerlplätzen!

    3. Platz: Syoss Mixing Colours 1-18 Schoko-Dunklbraun-Mix

    2. Platz: Rainbow Cake

     

    And the winner is…

    1. Nespresso Variations 2012 & Hawaii Kona Special Reserve

     

     

    Für mich eigentlich nicht weiter verwunderlich, da Nespresso in allen möglichen Variationen monatlich die Suchanfragen anführt =) Dicht gefolgt von den Haarfarben.
    Es freut mich aber, dass es doch auch zwei meiner Rezepte in die Top 10 geschafft haben!

    Welche waren bei den Bloggern unter euch die meistgeklickten Posts vergangenes Jahr?
    Habt ihr euch eure Statistik schon angesehen?

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen