{Aufgebraucht} N° 7

{Aufgebraucht} N° 7

Seit dem letzten {Aufgebraucht} Post im November (!) habe ich gar nicht mal so viel aufgebraucht. Das Bisschen möchte ich euch aber heute trotzdem zeigen =)

Balea Dusch-Bodymilk trockene Haut  Organix Renewing Moroccan Argan Oil Conditioner  Organix Renewing Argan Oil of Morocco Penetrating Oil  Syoss 10in1 Essential Wonder Wunderkur  Rausch Weidenrinden Spezial-Shampoo Wilkinson Intuition dry skin

Balea Dusch-Bodymilk trockene Haut

Ich mag diese In-Der-Dusche-Sachen, auch wenn sie viel Wasser verschwenden (aber ich würde auch ohne diese genauso lange unter der Dusche stehen…). Nachdem ich so viel Gutes über die Balea Version gelesen habe, musste ich sie ebenfalls ausprobieren. Ich kann die positiven Meinungen ehrlich gesagt nicht verstehen. Zumindest für mich funktioniert die Bodymilk nicht, sie ist mir nicht reichhaltig genug.

Organix Renewing Moroccan Argan Oil Conditioner

Kurz: er hat mich, genauso wenig wie das Shampoo vom Hocker gerissen. Für die Wirkung finde ich ihn einfach nur überteuert.

Organix Renewing Argan Oil of Morocco Penetrating Oil

Ich liebe das Garnier Wunderöl und da meines sich dem Ende zugeneigt hat, musste Nachschub her. Da ich zu der Zeit gerade die Moroccan Oil Serie ausprobiert hatte, wollte ich natürlich auch das Öl ausprobieren. Glücklich war ich damit allerdings nicht, weil es meine Haare zwar angenehm weich und samtig aber leider auch fliegend (elektrisch?) gemacht hat. Ich bleib also bei Garnier 😉

Syoss 10in1 Essential Wonder Wunderkur

Eines von den Produkten, von denen man sich so viel erwartet und dann passiert genau… nichts. Rausgeschmissenes Geld. Abgesehen von der leichteren Kämmbarkeit der Haare konnte ich keine Veränderung bemerken.

Rausch Weidenrinden Spezial-Shampoo

Immer im Winter fängt meine Kopfhaut zu spinnen an, wird trocken und schuppt. Es macht überhaupt keinen Unterschied, wie oft ich meine Haare wasche, ob ich sie föhne oder nicht. Nun habe ich mir zwei Probefläschchen vom Weidenrinden Shampoo zum Probieren geholt, nach 5-6 Haarwäschen konnte ich aber noch keine Verbesserung feststellen…

Wilkinson Intuition dry skin

Nach dem die Klingen für das PR Sample aufgebraucht waren, habe ich mir tatsächlich neue Klingen gekauft. Obwohl ich Anfangs eher skeptisch war, mag ich den Wilkinson Intuition inzwischen wirklich gerne. Besonders für die Achseln und die Beine ist er wirklich praktisch!

NIVEA Intensiv Reinigendes Waschgel  L'Oreal Make-Up Entferner  Balea Mattierende Creme mit Fruchtsäure  Nivea Creme  Kiehl's Ultra Facial Toner  Santaverde Aloe Vera Augencreme  Avène TriAcnéal

NIVEA Intensiv Reinigendes Waschgel

Das Nivea Waschgel hab ich inzwischen schon öfters nachgekauft, ich mag’s immer noch gern – obwohl ich momentan gerade wieder das von Avéne verwende.

L’Oreal Make-Up Entferner

Den Make-Up Entferner von L’Oreal habe ich als Alternative zu meinem heißgeliebten Maybelline Entferner gekauft. Ich weiß gar nicht warum, da der L’Oreal sogar (noch) teurer ist. Besser ist er aber auch nicht.

Balea Mattierende Creme mit Fruchtsäure

Ich. Liebe. Diese. Creme! Der Duft (fruchtig-apfelig) ist so lecker, dass man sich hineinknien möchte. Abgesehen vom Geruch mag ich das Hautgefühl, die Creme macht mein Gesicht so schön zart – und sie mattiert wirklich gut! Ist definitiv ein keeper!

Nivea Creme

Der Klassiker, oder? Obwohl ich gestehen muss, dass ich kein sonderlicher Fan von Cremes in Döschen bin.

Kiehl’s Ultra Facial Toner

Mr. Xoxolat hatte den Toner, zusammen mit ein paar anderen Kiehl’s Sachen mal als Geschenk bekommen. Was soll ich sagen, Toner. Nichts aussergewöhnliches. Brauch ich aber nicht mehr.

Santaverde Aloe Vera Augencreme

Die Produkte von Santaverde mag ich wirklich gerne, die Augencreme hat mich allerdings nicht wirklich überzeugt. Mein favourite bleibt einfach die Alverde Augentrost!

Avène TriAcnéal

Ein heiliger Gral! Die TriAcnéal schafft es über Nacht mein Hautbild um so viel besser aussehen zu lassen, Wahnsinn! Sie ist halt nichts, was ich dauerhaft verwenden kann (da sie meine Haut total austrocknet), aber phasenweise ist sie wirklich ein Traum!

essence Mini Lipgloss  s.he stylezone quick dry spray  MAC Shadestick Sharkskin

essence Mini Lipgloss

Vor einiger Zeit hab ich ein kleines Set mit drei nudefarbenen Lipglossen gekauft. Dieser hier war der einzige, den ich auch verwendet habe, weiler eine nette Farbe hatte – ohne viel Glitzer und Bling Bling. Allerdings werde ich wohl kein Fan von Lipglossen, egal wie oft ich sie noch probiere.

s.he stylezone quick dry spray

Noch so ein heiliger Gral! Den quick dry spray von s.he stylzone habe ich schon unzählige Male nachgekauft.
Beim essence/catrice Event hab ich aber die speed dry drops von catrice in die Finger bekommen, die ich mir noch genauer ansehen muss!

MAC Shadestick Sharkskin

Der ist schon alt. Sehr alt. Dementsprechend ist auch seine Konsistenz geworden. Ursprünglich habe ich ihn als Base für Lidschatten gekauft, weil er einen Lidschatten wirklich Hammer aussehen lassen kann (konnte). Ich hab ihn allerdings (leider) nie verwendet. Schwarz oder anthrazit als Base war mir dann doch zu auffällig. Schade eigentlich. Ich glaube, inzwischen ging er sogar aus dem Sortiment?

accentra Hand- und Nagelcreme Vanille  NIVEA happy time Anti-Transpirant  Saccasan Augengel

NIVEA happy time Anti-Transpirant

Eigentlich wollte ich mich von den Deos mit Aluminium ja losreissen. Für die Hochzeit wollte ich dann aber doch lieber auf Nummer Sicher gehen und hab mir ein Antitranspirant gekauft. Deos mit Aluminium wirken bei mir eben am besten und ich hab auch keinen Bock mehr ewig und drei Tage irgendwelche anderen Deos auszuprobieren.

Saccasan Augengel

Ihr erinnert euch vielleich noch an mein Missgeschick letzten September? Briefumschlag trifft Auge und so? Tja, ich laboriere immer noch daran. Nachdem ich im Dezember nochmal beim Augenarzt war und zwei Salben (eine für tagsüber und eine für nachts) bekommen habe, geh es inzwischen halbwegs. Ganz weg ist die Geschichte aber immer noch nicht. Und langsam frage ich mich wirklich, ob das nur durch die Salben jemals besser geschweige denn verschwinden wird…

accentra Hand- und Nagelcreme Vanille

Die war mal ein Weihnachtsgeschenk von Douglas und stand ewig auf unserem Gäste WC – weil mir der Geruch auf Dauer einfach zu viel wurde. Ich bin froh, dass sie nun endlich aufgebraucht ist!

—–

Öhm ja, waren doch ein paar mehr Produkte als ich dachte. Kam mir beim Fotografieren irgendwie gar nicht so viel vor… Vielleicht sollte ich die Intervalle zwischen den {Aufgebraucht} Posts doch nicht so lang werden lassen =D

Liebe Grüße,

Limited Edition „lala Berlin for catrice“

 Limited Edition "lala Berlin for catrice" 01

Als ich vor einiger Zeit die Info zu dieser Limited Edition bekommen habe, war ich
sofort Feuer und Flamme! Viel Schwarz in Kombination mit Rot und Weiß.
Das schreit ja förmlich nach mir! Umso erfreuter war ich dann natürlich, als ich ein paar Produkte aus dieser LE dann auch tatsächlich bei mir im Postkasten vorfand!

In diesem Sommer war catrice schon zum 3. Mal offizieller Partner der
lala Berlin Fashion Show. Die Limited Edition „lala Berlin for catrice“,
welche im November 2014 erhältlich ist, verbindet die beiden Marken
auf’s Neue und präsentiert erstmals eine Kollektion limitierter Beauty
Produkte, an deren Entwicklung Designerin Leyla Piedayesh maßgeblich
beteiligt war. Puristisches Schwarz-Weiß – ein Spiel aus Licht und
Schatten – wird mit Rotnuacen kombiniert. Die Kraft der Gegensätze
interpretiert Gegensätze neu und schenkt den Must-Have-Produkten neue
Impulse: holografische Effekte, Lackglanz und zarter Schimmer stoßen auf
matte Texturen. Beauty meets Fashion.

Holographic Eyeshadow*

3,49 € – Die seidig-weiche Pudertextur läßt sich leicht verblenden und der holographische Effekt ist unübersehbar ein Hingucker.

Wenn die Beauty-Blogger-Welt holographic liest, rastet sie aus. Ich kann es verstehen, der Effekt ist wirklich toll. Überdrüber holographisch ist C01 Chilly White nun nicht, aber er sieht aufgetragen doch sehr hübsch aus, ich mag das flieder-blau Changierende wirklich sehr gern! Ein wenig erinnert er mich an das MAC Pigment Pink Opal, das knallt aber viel mehr (und ist außerdem rosa ♥).

lala Berlin for catrice Holographic Eyeshadow C01 Chilly White

MAC Pigment pink opal lala Berlin for catrice Holographic Eyeshadow C01 Chilly White

Matt Lip Colour*

C01 Ruby Red 4,49 € – Hoch pigmentiert, besonders cremig und ein mattes langanhaltendes Finish. Darauf abgestimmt präsentiert sich hochwertige Softtouch-Packaging ebenfalls in Matt!

Das erste, was mir bei diesem Lippenstift in den Sinn kam: der sieht wie ein Dupe zu MAC Russian Red aus, den ich bei meiner Hochzeit getragen habe und seit dem um ihn herum schleiche! Der Unterschied ist (zumindest auf meinen Lippen aufgetragen) wirklich kaum erkennbar. Ruby Red lässt sich obwohl er ein mattes Finish hat, sehr gut auftragen und hinterlässt auch keine trockenen Lippen!

lala Berlin for catrice 06 matt lip colour ruby red

lala Berlin for catrice ruby red revoltaire bloody red dupe mac russian red rimmel scream

High Gloss Lip Glaze*

3,49 € – Go Glaze! Hochpigmentiert und mit hochglänzendem Finish. Dieser Gloss fühlt sich angenehm leicht auf den Lippen an und schenkt langanhaltend Farbe.

Zwei wunderschöne Rottöne für die Lippen! C02 Ruling Red hat hier gegenüber dem etwas helleren C01 Ruby Red klar die Nase vorn! Optisch sehen die Glosse toll aus, allerdings sind sie eher nicht für trockene Lippen wie die meinen geeignet. Abgesehen davon bin ich generell kein Fan von Lip Glossen, ich sage nur Wind und Haare auf den Lippen…

lala Berlin for catrice 04 high gloss lip glaze ruby red

lala Berlin for catrice 05  high gloss lip glaze ruling red

Loose Sparkles*

C01 Soft Shimmer 3,79 € – Front Glow. Dieser lose Puder mit goldenen, lichtreflektierenden Pigmenten schenkt der Haut einen warmenden, schmeichelnden Schimmereffekt. Die transparente Pudertextur passt zu allen Hauttypen und setzt sowohl im Gesicht als auch am Dekoletté schöne Akzente.

Super hübsch! Im Tigel sieht das Puder so kühl aus, aufgetragen auf der Haut dagegen schimmert es sehr warm und goldig. Für Tagsüber auf jeden Fall zu viel Bling Bling. Aber hey, Weihnachten und Silvester kommen!

lala Berlin for catrice 02 loose sparkles holographic eyeshadow

Nail Lacquer*

2,99 € – lala (la)quer. Holo, matt oder shiny – mit den limitierten Nagellacken werden alle Wünsche erfüllt. Die Effekte mit Wow-Faktor und die Deckkraft ultimativ.

C01 Shade of Grey gefällt mir super gut und ist mein persönliches Highlight dieser Limited Edition! Anthrazit mit ganz feinen pink/violetten Glitzerpartikeln drinnen, so schön! Dank der eher zähflüssigen Konsistenz deckt er auch schon nach nur einer Lage!

lala Berlin for catrice Nail Laquer Shades of Grey

C03 Pink Pearl erinnert mich sehr, sehr (viel zu sehr) an die halbtransparenten Schimmerlacke, die so Anfang der 90er total im Trend waren. Ja, ich habe sie auch getragen. Und nein, ich mag sie immer noch nicht… Aber wem’s gefällt! Holographic, wie er beschrieben wird, finde ich Pink Pearl allerdings nicht.

lala Berlin for catrice 08 nail laquer pink pearl

C04 Ruby Red ist mir persönlich zu hell und auch zu aufdringlich auf den Nägeln, ich werde mit dem Farbton einfach nicht warm.

C05 Ruling Red dagegen gefällt mir gleich viel besser! Da ich erst gar nicht gelesen habe, dass es sich um einen Lack mit mattem Finish handelt, musste ich erstmal an bordeaux von essie denken. Ruling Red ist ein sehr schönes, herbstliches Rot und das matte Finish finde ich sehr interessant, irgendwie erinnert es mich auch ein wenig an Leder.
Aber: schon nach nicht mal 30 Minuten hab ich mir das erste Cut reingeschlagen und beim genauen Hinsehen deckt der Lack auch recht unregelmäßig. Gut, das liegt an mir, aber bei diesem Finish fällt es eben auf. Und: Tipwear schon nach einem halben Tag, was mich jetzt so ohne Topcoat auch gar nicht wundert…

lala Berlin for catrice 07 nail laquer ruling red

Trägt man über dem Lack einen Top Coat (sieh Ringfinger am obigen Bild) wird das Rot übrigens ein wenig heller!

Was mich bei den Nagellacken ein wenig gestört hat: die Pinsel sind teilweise sehr fransig geschnitten. Rottöne sind ja ohnehin schon sehr hartnäckig und wenn man dank eines fransigen Pinsels dann auch noch patzt, finde ich das schon ärgerlich.

Fazit

Die  Limited Edition „lala Berlin for catrice“ finde ich insgesamt recht hübsch, wenn auch nicht aussergewöhnlich. Meine favourites sind definitiv der matte Lippenstift Ruby Red, weil ich in ihm ein Dupe zum auf meiner Wunschliste stehenden MAC Russian Red gefunden habe, die Loose Sparkles weil sie so feierlich sind und der Nagellack Shades of Grey, weil ich die Kombination Anthrazit und Pink einfach so schön finde!

Wie gefällt euch die Limited Edition „lala Berlin for catrice“?

Liebe Grüsse,

*PR Samples
Die Produkte wurden mir
kostenlos zugesendet. Danke!

{HOCHZEIT} Das Make-Up

So ziemlich seit Beginn der Planungen für unsere Regenbogen Hochzeit mache ich mir auch Gedanken über das zu meinem extravaganten Outfit passende Make-Up. Da Kleid, Schuhe und Fascinator schon relativ bunt sind, möchte ich Make-Up und Haare etwas gesetzter haben.

Hochzeit Make Up

Der Termin für das Probe Make-Up bei meiner Make-Up Artistin Alice
ist schon übermorgen und ich habe mich heute schon ein wenig gespielt
und ausprobiert, in welche Richtung Frisur und Make-Up gehen könnten. Könnten,
weil ich ein Frisuren-Antitalent und froh bin, dass der Dutt hält
und weil meine Make-Up-Künste auch nicht die besten sind. Wie dem auch
sei, ganz sicher bin ich mir natürlich noch nicht und lasse mich gerne
von Alice überraschen, ausserdem möchte ich hier nicht jetzt schon alles
vorweg nehmen 😉

Hochzeit Make Up Frisur Outfit
Kleid & Ohrringe: orsay | Schuhe: Diamant Tanzschuhe

Frisur

Der Dutt ist für mich DIE Retro-Frisur schlecht hin und stand eigentlich von Anfang an als Hochzeits-Frisur fest. Meine Version hier mit einem Donut Bun ist recht streng geworden, ich kann mir aber durchaus vorstellen, das man das ganze durch die eine oder andere heraus gezogene (leicht gewellte) Strähne auflockern kann.
Die Schleife um den Dutt gefällt mir besonders gut, das werde ich im Alltag sicherlich auch wieder einbauen!

Make Up

Wie eingangs schon erwähnt, möchte ich ein eher schlichtes Augen Make-Up, das nicht mit meinem restlichen Outfit konkuriert. Dh nichts Buntes, Schrilles sondern natürliche, in Brauntönen gehaltene Farben wie ihr sie zB. hier findet.
Für meinen Look habe ich keine Foundation sondern nur eine BB Creme verwendet. Für die Augen darf es dann aber schon ein bisschen mehr Drama sein, das heisst künstliche Wimpern müssen her!
Da der Fokus bei mir (eigentlich immer) auf den Augen liegt, habe ich einen Lippenstift in einem zarten Rosenholzton gewählt.

MAC essence Look Garnier

Verwendet habe ich:

  • Garnier Miracle Skin Perfector BB Cream mit Matt Effect (mittel bis dunkel)
  • Garnier Miracle Skin Perfector BB Cream Augen Roll On
  • Catrice Prime and Fine Eyeshadow Base
  • Catrice Camouflage Cream 030 Rosy Beige
  • LOOK Compact Powder 04 Nude
  • Catrice Lip & Cheek Colour Picked Cherry Blossoms
  • MAC Pigment Pink Opal
  • MAC Eyeshadows Nylon, Shroom, Concrete, Satin Taupe, Carbon
  • Astor Automatic Eyeliner Black
  • s-he Stylzone Lip Control
  • MAC Lipstick Syrup (Lustre)
  • ausserdem Maybelline the Rocket Volum‘ Express Mascara und 
  • künstliche Wimpern (ich glaube, sie sind von essence), die es beide (warum auch immer) nicht mehr auf’s Bild geschafft haben =)

Hochzeit Make Up

Daisypath Wedding tickers

Was meint ihr, darf man sich so zu seiner Hochzeit trauen? =)

Sleek i-Divine au naturel Palette

Eine komplette Nude-Palette stand ja schon eine ganze Weile auf meiner Wunschliste. Anfangs hab ich mir noch die Absolute Nude Eyeshadow Palette von catrice eingebildet. Nach den ersten Lobeshymnen hat die Begeisterung in der Bloggerwelt dann allerdings doch recht bald abgenommen (die Pigmentierung und die Haltbarkeit soll nicht so aufregend sein) und deswegen hab ich die catrice Palette geistig wieder ad acta gelegt und wollte mich auf meine kleine MAC Sammlung konzentrieren…

MAC Pro Palette Vanilla, Brule, Goldmine, Woodwinked, Pandamonium, Pink Opal, Shroom, Concrete, Black Tied, Nylon, Bronce, Satin Taupe, Carbon eyeshadow pigment
MAC Pro Palette mit eyeshadow refills

 

Die absoluten Lieblinge aus meiner MAC Palette sind auf jeden Fall Shroom und Satin Taupe, wobei letzterer definitiv an 1. Stelle steht! Mit den beiden (und Carbon oder Black Tied als eyeliner) schminke ich am häufigsten meinen stinknormalen Alltagslook.
Auch wenn die Farben der Sleek i-Divine au naturell Palette denen meiner MAC Palette doch recht ähnlich aber eben doch nicht gleich sind, durfte die kleine Sleek Palette bei mir einziehen. Bei einem Preis von €9,50 eigentlich ohnehin nicht der Rede wert – bedenkt man, dass eine Refill Pan mit 1,5 g von MAC allein schon €13,50 kostet…

sleek i-divine au naturel

 

Die eyeshadows sind insgesamt sehr gut pigmentiert, die untere Reihe wie erwartet besser als die obere, die man etwas schichten muss.
Die glitzernden Farben lassen sich, im Vergleich zu den matten, ebenfalls wie erwartet, besser auftragen.

sleek i-Divine au naturel
Sleek i-Divine au naturel Palette ohne Base aufgetragen

 

Leider sieht man Nubuck, Cappuccino und Honeycomb auf meinen Augenlidern so gut wie gar nicht, dafür eignen sie sich gut zum Verblenden. Meine favourites aus der Palette sind auf jeden Fall die schimmernden – allen voran das rötlichbraune Conker (conker=englisch Kastanie – und das trifft es wirklich) und Mineral Earth! Ein wenig aufpassen muss man beim schwarzen Noir, das bröselt ungemein, hat aber eine Wahnsinnsdeckkraft!

Alles in Allem eine absolute Kaufempfehlung von meiner Seite her!
Und ihr? Habt ihr auch etwas von Sleek?
Welche i-Divine Palette ist eurer Meinung nach ein must-have?

{Aufgebraucht} N° 2

Aufgebraucht

Es hat sich wieder ein wenig Aufgebrauchtes angesammelt, das ich euch noch schnell zeigen möchte, bevor es dann endlich in die Tonne bzw. zu neuen Besitzern darf…

SYOSS Supreme Selection

Ich weiss nicht, warum ich immer wieder auf Syoss reinfalle. Egal, welches Produkt ich ausprobiert habe, mit keinem war ich sonderlich zufrieden.

Die Produkte riechen zwar allesamt sehr professionell (nach Friseur), aber genau diesen Geruch mag ich so gar nicht.
Sowohl die beiden Produkte aus der Restore Serie (Tiefen-Repair Haarbad* und Tiefen-Repair Balsam*) als auch das 3 in 1 Farb-Perfektion Wunder-Kur Farbschutz-Fluid* machen meine Haare zwar wunderbar weich und geschmeidig aber auch fliegend. Für feine Haare wie meine sind das definitiv keine Produkte! Langfristig gesehen, habe ich auch keine gravierende Änderung meiner Haarstruktur bemerken können.

Nachkaufprodukt: NEIN. 

 SYOSS Supreme Selection Tiefen Repair Haarbad | Tiefen Repair Balsam | 3 in 1 Farb Perfektion Wunder Kur Farbschutz Fluid

essence pure skin anti-spot toner & powder

Ein mattierendes Gesichtswasser! Eine eierlegende Wollmilchsau! Oder auch nicht. Hat sich auf der Haut gar nicht gut angefühlt und ich hatte ständig das Gefühl, dass das Gesichtwasser meine Poren irgendwie komplett verkleistert.

Nachkaufprodukt: NEIN.

essence eye makeup remover waterproof

Günstiger AMU Entferner, der das tut, was er soll. Sehr gute Alternative zu meinem All Time Favourite von Jade Maybelline. Ich habe momentan allerdings ein anderes Produkt in Verwendung, das mir sogar fast einen Tick besser als das von essence gefällt! Dazu aber mehr beim nächsten Mal.

Nachkaufprodukt: JA.

Aok B.B. Blemish Balm

War meine erste BB Cream und ich noch auf der Suche nach der optimalen BB Cream mit möglichst guten Inhaltsstoffen. Der Zusatz „für jeden Hauttyp“ ist wohl wie bei fast allen Produkten eher nicht ernst zu nehmen. Hier besonders, da die Aok BB Cream dermassen dunkel ist, selbst bei meiner gebräunten Haut im Sommer. Abgesehen davon ist die Konsistenz sehr reichhaltig – zu reichhaltig für mich und der Geruch ist auch so eine Sache…

Nachkaufprodukt: NEIN.

Avène Cleanance K

Zählt ja in Bloggerkreisen zu DER Hautpflege schlechthin bei unreiner Haut. Ich weiss (noch) nicht so recht, was ich davon halten soll. Da brauch ich auf jeden Fall noch eine weitere Tube… Ich habe aber schon das Gefühl, dass sie geholfen hat.

Nachkaufprodukt: JA.

 essence pure skin anti-spot toner & powder |  essence eye makeup remover waterproof |  Aok B.B. Blemish Balm |  Avène Cleanance K

Theramed X-ite

Zahnpasta… Nichts Besonderes. Sehr störend finde ich aber die schwarze Verpackung und generell die Haptik der „Tube“ und deswegen hat sie hier auch eine Erwähnung.

Nachkaufprodukt: NEIN.

NIVEA Anti Transpirant stress protect*

Typischer NIVEA Geruch (wenn man ihn mag…). 48h Schutz? Definitiv nicht, aber das habe ich auch nicht erwartet. Trotzdem hält das Deo nicht sehr lange. Und ich bin kein Fan von Roll-Ons.

Nachkaufprodukt: NEIN.

Balea Deo Roll-On Vanille

Ich bin ein Vanille-Junkie und bin auf die €1,- Reduzierung reingefallen. Anscheinend ist das Deo aus dem Sortiment gegangen. Nicht weiter verwunderlich. Zum einen riecht es so künstlich nach Vanille, das einem schlecht wird. Der Geruch bleibt auch relativ lange – was man von der Wirkung nicht behaupten kann.

Nachkaufprodukt: NEIN.

NIVEA invisible black & white Deo Spray

Hatte ich zuletzt als „Reise-Deo“ bzw. in meiner Handtasche als Notfall-Deo mit. Angenehmer Duft, gute und langanhaltende, frische Wirkung. Leider sind Deo-Sprays immer so schnell alle…

Nachkaufprodukt: JA.
Theramed X-ite | NIVEA Anti Transpirant stress protect | Balea Deo Roll-On Vanille | NIVEA invisible black & white

NIVEA Diamond Volume Styling Spray*

Volumen ja, aber es verursacht bei mir fliegende Haare. Somit kann ich auch nicht mal was zur Haltbarkeit sagen…

Nachkaufprodukt: NEIN.

Balea Oil Repair Shampoo

Über Shampoo und Spülung habe ich an dieser Stelle schon mal ausführlich berichtet. Mein Fazit fiel damals relativ neutral aus. Nach der Langzeitanwendung rutscht meine Meinung aber eher ins Negative, das Shampoo lässt meine Haare nämlich relativ schnell nachfetten und verursacht sogar Schuppen.

Nachkaufprodukt: NEIN.

Florena Duschgel mit BIO-Sanddorn & Zitronenstrauch*

Was. Für. Ein. Leckerer. Duft! Mehr gibt es dazu wirklich nicht zu sagen =D

Nachkaufprodukt: JA.

NIVEA diamond volume Styling Spray | Balea Oil Repair Shampoo | Florena Duschgel BIO Sanddorn & Zitronenstrauch

M•A•C Lipstick Hug Me & Syrup

Ok, ganz aufgebraucht sind die beiden Lippenstifte nicht, ich habe sie einfach umgefüllt, wie ihr hier sehen könnt. Die Lustre Finishes von MAC sind dermassen weich, das mir beide Lippenstifte abgebrochen sind – obwohl sie bei mir im Schlafzimmer relativ kühl stehen.
Sowohl Hug Me (Nude) als auch Syrup (Rosenholz) sind beides Farben, die ich wirklich sehr gerne mag und auch das Lustre Finish an sich gefällt mir sehr gut.

Nachkaufprodukt: JA.

essence Ultra Strong nail repair

Ich glaube, den hab ich schon so lange, dass es ihn inzwischen schon gar nicht mehr gibt – oder er hat einen neuen Namen bekommen (studio nails ultra strong nail hardener)? Dementsprechend zählfüssig war er dann zum Schluss auch schon. Die Wirkung war  allerdings ganz ok.

Nachkaufprodukt: JA.

alverde overnight Coffein Serum

Entschuldigt die schlechte Qualität des Bildes, frei nach dem Motto: Meine Damen und Herren, wie sie sehen, sehen sie nichts… Aber „wie sie sehen, sehen sie nichts“ trifft auch auf das alverde Serum zu. Vergeudete Liebesmüh und rausgeschmissenes Geld. Obwohl es schon sehr lecker nach (wenn auch künstlichem) Kaffee riecht…

Nachkaufprodukt: NEIN.

MAC Lipstick Hug Me | Syrup | essence ultra strong nail repair | alverde coffein serum

Habt ihr das eine oder andere meiner aufgebraucht-Produkte vielleicht ebenfalls in Verwendung?

* PR-Samples

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen