{Aufgebraucht} N° 2

Aufgebraucht

Es hat sich wieder ein wenig Aufgebrauchtes angesammelt, das ich euch noch schnell zeigen möchte, bevor es dann endlich in die Tonne bzw. zu neuen Besitzern darf…

SYOSS Supreme Selection

Ich weiss nicht, warum ich immer wieder auf Syoss reinfalle. Egal, welches Produkt ich ausprobiert habe, mit keinem war ich sonderlich zufrieden.

Die Produkte riechen zwar allesamt sehr professionell (nach Friseur), aber genau diesen Geruch mag ich so gar nicht.
Sowohl die beiden Produkte aus der Restore Serie (Tiefen-Repair Haarbad* und Tiefen-Repair Balsam*) als auch das 3 in 1 Farb-Perfektion Wunder-Kur Farbschutz-Fluid* machen meine Haare zwar wunderbar weich und geschmeidig aber auch fliegend. Für feine Haare wie meine sind das definitiv keine Produkte! Langfristig gesehen, habe ich auch keine gravierende Änderung meiner Haarstruktur bemerken können.

Nachkaufprodukt: NEIN. 

 SYOSS Supreme Selection Tiefen Repair Haarbad | Tiefen Repair Balsam | 3 in 1 Farb Perfektion Wunder Kur Farbschutz Fluid

essence pure skin anti-spot toner & powder

Ein mattierendes Gesichtswasser! Eine eierlegende Wollmilchsau! Oder auch nicht. Hat sich auf der Haut gar nicht gut angefühlt und ich hatte ständig das Gefühl, dass das Gesichtwasser meine Poren irgendwie komplett verkleistert.

Nachkaufprodukt: NEIN.

essence eye makeup remover waterproof

Günstiger AMU Entferner, der das tut, was er soll. Sehr gute Alternative zu meinem All Time Favourite von Jade Maybelline. Ich habe momentan allerdings ein anderes Produkt in Verwendung, das mir sogar fast einen Tick besser als das von essence gefällt! Dazu aber mehr beim nächsten Mal.

Nachkaufprodukt: JA.

Aok B.B. Blemish Balm

War meine erste BB Cream und ich noch auf der Suche nach der optimalen BB Cream mit möglichst guten Inhaltsstoffen. Der Zusatz „für jeden Hauttyp“ ist wohl wie bei fast allen Produkten eher nicht ernst zu nehmen. Hier besonders, da die Aok BB Cream dermassen dunkel ist, selbst bei meiner gebräunten Haut im Sommer. Abgesehen davon ist die Konsistenz sehr reichhaltig – zu reichhaltig für mich und der Geruch ist auch so eine Sache…

Nachkaufprodukt: NEIN.

Avène Cleanance K

Zählt ja in Bloggerkreisen zu DER Hautpflege schlechthin bei unreiner Haut. Ich weiss (noch) nicht so recht, was ich davon halten soll. Da brauch ich auf jeden Fall noch eine weitere Tube… Ich habe aber schon das Gefühl, dass sie geholfen hat.

Nachkaufprodukt: JA.

 essence pure skin anti-spot toner & powder |  essence eye makeup remover waterproof |  Aok B.B. Blemish Balm |  Avène Cleanance K

Theramed X-ite

Zahnpasta… Nichts Besonderes. Sehr störend finde ich aber die schwarze Verpackung und generell die Haptik der „Tube“ und deswegen hat sie hier auch eine Erwähnung.

Nachkaufprodukt: NEIN.

NIVEA Anti Transpirant stress protect*

Typischer NIVEA Geruch (wenn man ihn mag…). 48h Schutz? Definitiv nicht, aber das habe ich auch nicht erwartet. Trotzdem hält das Deo nicht sehr lange. Und ich bin kein Fan von Roll-Ons.

Nachkaufprodukt: NEIN.

Balea Deo Roll-On Vanille

Ich bin ein Vanille-Junkie und bin auf die €1,- Reduzierung reingefallen. Anscheinend ist das Deo aus dem Sortiment gegangen. Nicht weiter verwunderlich. Zum einen riecht es so künstlich nach Vanille, das einem schlecht wird. Der Geruch bleibt auch relativ lange – was man von der Wirkung nicht behaupten kann.

Nachkaufprodukt: NEIN.

NIVEA invisible black & white Deo Spray

Hatte ich zuletzt als „Reise-Deo“ bzw. in meiner Handtasche als Notfall-Deo mit. Angenehmer Duft, gute und langanhaltende, frische Wirkung. Leider sind Deo-Sprays immer so schnell alle…

Nachkaufprodukt: JA.
Theramed X-ite | NIVEA Anti Transpirant stress protect | Balea Deo Roll-On Vanille | NIVEA invisible black & white

NIVEA Diamond Volume Styling Spray*

Volumen ja, aber es verursacht bei mir fliegende Haare. Somit kann ich auch nicht mal was zur Haltbarkeit sagen…

Nachkaufprodukt: NEIN.

Balea Oil Repair Shampoo

Über Shampoo und Spülung habe ich an dieser Stelle schon mal ausführlich berichtet. Mein Fazit fiel damals relativ neutral aus. Nach der Langzeitanwendung rutscht meine Meinung aber eher ins Negative, das Shampoo lässt meine Haare nämlich relativ schnell nachfetten und verursacht sogar Schuppen.

Nachkaufprodukt: NEIN.

Florena Duschgel mit BIO-Sanddorn & Zitronenstrauch*

Was. Für. Ein. Leckerer. Duft! Mehr gibt es dazu wirklich nicht zu sagen =D

Nachkaufprodukt: JA.

NIVEA diamond volume Styling Spray | Balea Oil Repair Shampoo | Florena Duschgel BIO Sanddorn & Zitronenstrauch

M•A•C Lipstick Hug Me & Syrup

Ok, ganz aufgebraucht sind die beiden Lippenstifte nicht, ich habe sie einfach umgefüllt, wie ihr hier sehen könnt. Die Lustre Finishes von MAC sind dermassen weich, das mir beide Lippenstifte abgebrochen sind – obwohl sie bei mir im Schlafzimmer relativ kühl stehen.
Sowohl Hug Me (Nude) als auch Syrup (Rosenholz) sind beides Farben, die ich wirklich sehr gerne mag und auch das Lustre Finish an sich gefällt mir sehr gut.

Nachkaufprodukt: JA.

essence Ultra Strong nail repair

Ich glaube, den hab ich schon so lange, dass es ihn inzwischen schon gar nicht mehr gibt – oder er hat einen neuen Namen bekommen (studio nails ultra strong nail hardener)? Dementsprechend zählfüssig war er dann zum Schluss auch schon. Die Wirkung war  allerdings ganz ok.

Nachkaufprodukt: JA.

alverde overnight Coffein Serum

Entschuldigt die schlechte Qualität des Bildes, frei nach dem Motto: Meine Damen und Herren, wie sie sehen, sehen sie nichts… Aber „wie sie sehen, sehen sie nichts“ trifft auch auf das alverde Serum zu. Vergeudete Liebesmüh und rausgeschmissenes Geld. Obwohl es schon sehr lecker nach (wenn auch künstlichem) Kaffee riecht…

Nachkaufprodukt: NEIN.

MAC Lipstick Hug Me | Syrup | essence ultra strong nail repair | alverde coffein serum

Habt ihr das eine oder andere meiner aufgebraucht-Produkte vielleicht ebenfalls in Verwendung?

* PR-Samples

Aok B.B Blemish Balm

Ich mag das Gefühl von Foundation nicht wirklich auf meiner Haut. Egal wie leicht sie auch sein mag, ich habe damit immer das Gefühl angemalt zu sein. Getönte Tagescremen dagegen sind mir meist (immer eigentlich) viel zu reichhaltig und ich sehe damit innerhalb kürzester Zeit aus wie eine Speckschwarte.
Nun hat auch bei mir eine sagenumwobene BB-Cream bei mir Einzug gehalten! Ich weiss nicht, warum ich mich für den Aok B.B Blemish Balm entschieden habe… Weil mir Nivea generell unsympathisch ist und ich andere Garnier und Balea Cremes nicht vertragen habe? Weil Aok noch am ehesten einen grünen Touch hat? Ich kann es wirklich nicht sagen…

Der Aok B.B Blemish Balm ist eine getönte Beauty-Pflege mit 5 Effekten für strahlend schöne Haut in nur einem Schritt:
  • Kaschiert
  • Strafft sichtbar
  • Spendet Feuchtigkeit
  • Makelloses Hautbild
  • Strahlender Teint
Enthaltener Mineralpigmente sollen Hautunregelmässigkeiten perfekt kaschieren und Hibiskus-Extrakt die Haut straffen und Feuchtigkeit spenden. Bei regelmässiger Anwendung soll sich sogar die Hautstruktur verbessern!
Obwohl ich die angepriesenen Versprechen auf der Packung nicht unbedingt
glauben schenke… aber ich lasse mich ja gerne vom Gegenteil überzeugen…
INCI: Aqua (Water, Eau), Hexanediol, C12-15 Alkyl Benzoate,
Glycerin, Isopropyl Stearate, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Cetearyl
Alcohol, Glyceryl Stearate, Hydrogenated Lecithin, Hydrolyzed Soy Protein,
Dimethylsilanol, Hyaluronate, Tocopherol, Hibiscus Abelmoschus (Seed) Extract,
Dimethicone, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Sodium
Acrylate/Sodium Acryloydimethyl Taureate Copolymer, Xanthan Gum, Polyisobutene,
C14-15 Alcohos, Silica, Pentylene Glycol, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate,
Sorbitan Oleate, T-Butyl Alcohol, Butylene Glycol, Caprylyl/Capryl Glucoside,
Parefum (Fagrance), Hexyl Salicylate, Tetramethyl Acetyloctahydronaphthalenes,
Phenoxyethanol, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77492 (Iron Oxides), CI 77491
(Iron Oxides), CI 77499 (Iron Oxides)
Gleich vorn weg, da Silikon enthalten ist und ich weiss, dass meine Haut darauf bei Daueranwendung zickig reagiert, verwende ich die B.B Cream nicht täglich!
Der Aok B.B Blemish Balm soll morgens nach der Reinigung gleichmässig auf Gesicht und Hals aufgetragen werden. Ich mag die getönte Creme allerdings nicht am Kragen meiner Jacke haben, deswegen trage ich sie nur bis zum Kinn/Unterkiefer auf und verstreiche sie auslaufend, sodass keine harten Ränder entstehen.
Der Farbton „mittel“ wirkt auf den ersten Blick sehr dunkel. Nach dem Auftragen passt er sich aber sehr gut meinem Hautton an und kommt leicht gebräunt, gesund rüber.

Der Geruch erinnert an typisches Makeup, hat aber eine leicht blumige Note, wahrscheinlich ist das der Hibiskus. Die Konsistenz ist dicker als bei einer „normalen“ Creme, ebenfalls Makeup-ähnlich. Um mein Gesicht vollständig einzucremen benötige ich nicht mehr Produkt als bei meiner üblichen Tagespflege. Je ein kleiner Punkt auf Stirn, Wangen, Nase und Kinn und gut verstreichen. Wenn man eine höhere Deckkraft möchte, kann man das Produkt sicherlich auch dicker auftragen.

Damit ihr auch eine Vorstellung habt, wie das Produkt am Gesicht aussieht, gibt’s ein gif, das mir aufgrund meines derzeitigen (schlechten) Hautzustandes ein wenig unangenehm ist. Aber so sieht man vielleicht doch eher, wieviel oder -wenig die Creme bewirkt.

vorher ohne Make Up – nachher mit Aok B. B Blemish Balm medium

  1. Pickel werden leicht abgedeckt und leuchten nicht mehr gar so stark hervor
  2. Rötungen werden vermindert
  3. und so (fleckig) sieht’s aus, wenn man die B.B Cream nicht ordentlich verstreicht 😉

Fazit: B.B Creams sind eine feine Sache und für mich eine tolle Alternative zu normalem Make Up (auch wenn er lange nicht so deckend ist). Der Aok B.B Blemish Balm war der erste, den ich ausprobiert habe und es war mit Sicherheit nicht der letzte. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, sollte er dann aber alle sein, werde ich wohl doch den von Garnier ausprobieren, da ich darüber eigentlich nur Positives gelesen habe.

Seid ihr auch schon dem B.B Cream-Wahn verfallen? Könnt ihr den Hype verstehen? Welche ist euer Favorit?

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen