{DIY} Top „Frau Lizzy“

Vor einigen Monaten habe ich mir im Rahmen einer €2,- Aktion (oder war es sogar kostenlos?) bei makerist das Schnittmuster „Frau Lizzy“ gekauft – ein typisches Angelika-Top, so wie ich es in den letzten Jahren eigentlich am liebsten habe: U-Boot-Ausschnitt und A-Linie, sodass es locker und luftig für den Sommer und der Bauch gut versteckt ist.

„Frau Lizzy“ ist super einfach und schnell fertig! Es gibt genau einen Schnitteil, den man auch ein wenig variieren kann – entweder Naht vorne oder Hinten oder sogar mit Seitennaht.

Der Bio-Jacquard-Strick „Glam Drops“ von Hamburger Liebe ist ein Baumwollgemisch und etwas fester. Trotzdem fällt das Top damit gut und ist super angenehm zu tragen. Die kupferfarbene Tropfen sind aus Soft-Lurex und kratzen überhaupt nicht!

Die senfgelbe Variante war ursprünglich eine Tunika, die ich aus Musselin genäht habe. Allerdings war a) der Schnitt irgendwie nicht das Wahre und b) hat mich die Farbe total krank aussehen lassen. Für die Tonne war mir der Stoff dann doch zu schade und so hab ich beschlossen, ihm eine zweite Chance zu geben. Vom Stoffverbrauch ging es sich genau aus, dass ich das Schnittmuster zuschneiden konnte. Leider habe ich nicht bedacht, wo ich die Naht haben werde und so ist sie leider vorne gelandet, was jetzt nicht unbedingt ein Drama ist. Ich hätte sie halt lieber hinten gehabt.

Da das schwarze Top relativ groß ist, habe ich beschlossen die gelbe Variante eine Nummer kleiner zu nähen. Allerdings habe ich verdrängt, dass Musselin ja nicht dehnbar ist… Zunehmen darf ich auf jeden Fall nicht, sonst wird es zu eng! Ansonsten funktioniert das Schnittmuster auch mit nicht dehnbaren Materialien 😉 und ich werde mir sicher noch eine seidige Variante nähen!

Ich bin total überrascht, was allein der Schnitt ausmacht! Aber das ist halt auch voll mein Schnitt, der muss passen – egal mit welchem Stoff 😉
Und apropos Stoff: ich habe noch ein paar Jersey-Stoffe bestellt, das heisst, es wird noch ein, zwei (drei?) Lizzys geben…

Was sagst du zum Schnittmuster Frau Lizzy?
Wäre das auch etwas für dich?
Hast du auch einen Lieblingsschnitt, den du in mehreren Farben genäht (oder gekauft) hast?

{DIY} crisscrossSHO!odie von einfach SHO!

Ich hab ein neues Lieblingsshirt, den crisscrossSHO!odie von SHO-Lieblingsshirt2.0, über den ich nur zufällig bei facebook gestolpert bin. Kapuze und Wickeloptik? Aber Hallo! Immer nur her zu mir! Den blauen Streifen- sowie den Bündchenstoff habe ich bei Biostoffe.at gefunden. Eigentlich wollte ich ja einen schwarzen bestellen (und hab nicht richtig geschaut, deswegen auch schwarze Bündchen und nicht blaue, was mir in diesem Fall lieber gewesen wäre) und eigentlich sollte er für ein anderes Shirt sein. Aber dann bin ich eben über das crisscrossSHO!odie Schnittmuster gestolpert und dann war’s auch schon um mich geschehen!

Die Kapuze, der Sweatstoff, die Wickeloptik… diese Dinge haben mir anfangs doch ein wenig Sorgen bereitet, ob ich mich damit nicht wieder herumärgern muss. Die Anleitung für den crisscrossSHO!odie ist aber super easy und verständlich geschrieben, das Nähen war überhaupt kein Problem und ist dieses Mal sogar völlig fehlerfrei abgelaufen. Naja, fast fehlerfrei. Meine Nähmaschine hat auf der Unterseite bei der Zwillingsnaht ein wenig gezickt, die sieht nicht so optimal aus beziehungsweise, wenn ich will, geht das als Ziernaht durch 😀 Aber die sieht ohnehin niemand.

Und wenn wir schon bei der Kapuze sind: die ist super, weil riiiiiiiiiiiiiiesig groß! Und ich liebe Kapuzen doch so!
Im Shop gibt es übrigens auch noch ein Schnittmuster für eine sehr coole und wahnsinnig bequem aussehende Sackhose. Ich glaub, die brauch ich auch… Nein. Ich weiß, die brauch ich auch! 😀

Und wenn du nicht nur auf den crisscrossSHO!odie geschaut hast, ist dir vielleicht auch meine neue Frisur aufgefallen 😀 Seit zwei Wochen hab ich sie (mit einem kleinen Zwischenschritt, mit dem ich nicht so glücklich gewesen bin) für meine Verhältnisse so richtig kurz! Und was soll ich sagen? Ich liebe sie! So einfach, unkompliziert und schnell war ich noch nie mit meinen Haaren fertig! Egal ob ich sie lufttrocknen lasse oder glatt föhne, ich bin ruckzuck fertig und es sieht gut aus – meistens zumindest.

Und? Trifft der crisscrossSHO!odie deinen Geschmack?
Würdest du dich trauen, deine Haare von lang auf so kurz schneiden zu lassen?

Transparenz: Das Schnittmuster
habe ich mir selbst gekauft!

 


Green Shirts Space Cat

Es war einmal ein junger Mann der sich nicht nur für Mode interessierte sondern sogar sein gesamtes Taschengeld in neue Outfits investierte bis er eines Tages erfuhr Green-Shirts-Logounter welchen verwerflichen und unmenschlichen Umständen der Großteil aller Textilien hergestellt werden. Er beschloss von nun an nur noch Second Hand oder ökologisch faire Kleidung zu kaufen und zu tragen. Sweatshops, die menschenverachtend und ausbeuterisch produzieren, naturzerstörende Produktionsweisen und unökologische Transportwege wollte er nicht mehr akzeptieren und unterstützen.

… und so finden schon seit 2012 „Grünes“ und „Stylisches“ unter dem Namen Green Shirts zusammen.

Green-Shirts-Space-Cat-03

Ich muss gestehen, mit ökologisch faire Kleidung habe ich mich bisher noch nicht wirklich beschäftigt. Denn in den 15 Jahre, die ich im Einzelhandel verbracht und tagtäglich selbst Kleidung verkauft habe, bin ich sonst nicht mehr großartig shoppen gegangen, sondern habe der Bequemlichkeit halber gleich in unserem Geschäft eingekauft – und dort weiß man von fair fashion wahrscheinlich nicht einmal, wie man es schreibt.

Green-Shirts-Space-Cat-04

Außerdem herrscht noch immer das Vorurteil, dass fair fashion im Vergleich zu „normaler“ Kleidung so viel teuerer ist. Zumindest im Fall von Green Shirts kann ich dem absolut wiedersprechen, denn hier bezahlt man für ein T-Shirt, wenn überhaupt, nur minimal mehr als bei höherpreisigeren Läden wie zum Beispiel Esprit. Dafür habe ich aber die Gewissheit, dass mein Shirt unter anderem unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt und klimaneutral versendet sowie in der Produktion erneuerbare Energie verwendet wurde!

Green-Shirts-Space-Cat-05

Bei Green Shirts findet man eine große Auswahl an unterschiedlichen Shirts: Kurzarm, Langarm, Tops, Sweatshirts und Hoodies, unbedruckt, in angsagten Streifen oder mit coolen Prints.
Ich habe wirklich sehr lange im Online Shop verbracht, um mir ein T-Shirt auszusuchen, denn die Auswahl fiel mir alles Andere als leicht. Und inzwischen habe ich schon wieder neue Prints entdeckt, die mir ebenfalls gefallen würden. Schlußendlich durfte aber ein Katzen-Shirt in einer für mich eher ungewöhnlichen Farbe einziehen, nämlich das Space Cat Wide Cut T-Shirt in nude. Abgesehen davon, dass es so gut zu meinen Canvas Shoes passt, ist der Druck ja wirklich sehr lässig. Ein wenig erinnert es mich an die Transformers…

Green-Shirts-Space-Cat-02

Ich weiß nicht, was ich erwartet habe, das Shirt hat aber alle Erwartungen übertroffen! Der Stoff ist superweich und trägt sich total angenehm. Es wird zwar empfohlen die Shirts mit 30°C zu waschen, ich schmeiße aber grundsätzlich alles bei 50° oder 60° in die Maschine. Das Shirt ist unbeschadet wieder herausgekommen, weder ist es eingegangen, noch sieht der Druck anders aus als zuvor!

Auch den Schnitt finde ich traumhaft, denn er schmeichelt, ist locker und leger, sieht aber trotzdem nicht wie ein Sack aus.

Green-Shirts-Space-Cat-06

Ich bin begeistert und werde mit Sicherheit wieder im Online Shop vorbei schauen und nach weiteren coolen Prints Ausschau halten. Das Buffalo T-Shirt würde mir ja sehr gut gefallen, genauso wie das Langarm Streifenshirt!

Wie steht ihr zu fair fashion?
Macht ihr euch Gedanken darüber, woher eure Kleidung kommt?

Das T-Shirt wurde mir freundlicherweise von Green Shirts zur Verfügung gestellt!

[divider type=“double-solid“]

{SATUR-T} Halloween Shirt von Likoli

Mitten im Rhodos-Urlaub bekam ich ein Mail von einem Kater. Jawohl, einem schwarzen Kater, der mich gleich mal mit Prinzessin angesprochen hat. Und glaubt es oder nicht, der schwarze Kater namens Likoli hat sogar einen Online-Shop voll bunter T-Shirts mit lustigen, stylischen und manchmal sogar philosophischen Designs.

Likoli_T-Shirt_Halloween_Cooking_Cat_03

 

Ich durfte mir also ein T-Shirt von Likoli* aussuchen. Und wie hätte ich mir bloss ein anderes als ein schwarzes Shirt mit einer schwarzen Katze aussuchen können? Eben. Und so kam schon nach wenigen Tagen das Shirt „Halloween Cooking“ bei mir an.

Ich trage zwar normalerweise Grösse M, erfahrungsgemäss fallen solche
bedruckten Shirts aber immer etwas kleiner aus – warum auch immer. So
habe ich ein Girl Basic T in Grösse L gewählt und es sitzt wie angegossen!

Das Shirt ist aus einem relativ dünnen (aber nicht durchsichtigen) Baumwollstoff. Der Druck ist ok, ich hätte mir eine bessere Qualität erhofft, denn er deckt das schwarze Shirt nicht ganz ab. Allerdings ist er beim Waschen auch nicht schlechter geworden, auch hat sich das Shirt nicht verzogen – und das obwohl ich mit meiner Wäsche nie ziemperlich umgehe und eigentlich (fast alles) mit 60°C wasche. Insofern: Test bestanden =)

Den Gürtel liebe ich übrigens (schwarze Katze und so, ihr wisst Bescheid) total, obwohl er beim Sitzen total unbequem ist – die Katzenohren piksen mich immer in meine Wampe. Aber im Stehen sieht er total lässig aus, die black Kitty von Emily the Strange =)

 

Likoli_T-Shirt_Halloween_Cooking_Cat_02

 

Alles in allem bin ich sehr zufrieden, auf likoli.de findet man nämlich zum Preis von je 19,95 € coole Shirts, die nicht jeder hat. Die Lieferung war schnell und der weltweite kostenlose Versand ist unschlagbar! Mal sehen, das eine oder andere T-Shirt hätte ich schon noch im Visier…

Emily_the_Strange_Black_Kitty_Belt

 

Liebe Grüsse,
 
 
* Kooperation
Das T-Shirt durfte ich mir bei Likoli
kostenlos aussuchen. Danke vielmals!
 
 

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen