In my kitchen

Rindsgeschnetzeltes mit Paprika

24. Februar 2021

Bei drei Männern, die sich um’s Gemüse so überhaupt nicht reissen, ist es manchmal wirklich schwer meine Vorlieben mit denen meiner Männer zu vereinbaren. Mein Mittelweg ist inzwischen, dass ich das Gemüse in großen Stücken einfach drunter mische. Derjenige, der das Gemüse nicht mag, schiebt es einfach an den Tellerrand (oder gibt es mir), der Rest isst es einfach mit. Das funktioniert in den meisten Fällen ganz gut.

Geschnetzeltes ist ein einfaches und herrlich variables Gericht, das sich ganz nach Lust und Laune anpassen lässt. Dieses Mal habe ich Rindfleisch mit Paprika kombiniert.

Zutaten

  • 500 g Rindsschnitzel
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Paprika rot
  • 1 Paprika gelb
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1/8 l Rindssuppe
  • 1/8 l Milch
  • etwas Öl
  • Salz, Pfeffer, Kräuter nach Belieben

Zubereitung

  • Schnitzel waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Fleisch in eine Schüssel geben mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Mehl vermischen. Paprika putzen und ebenfalls in Streifen schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch anbraten. Paprikastreifen, Tomatenmark und Paprikapulver hinzufügen und ebenfalls kurz anbraten lassen. Mit Rindssuppe und Milch ablöschen. Gegebenenfalls nochmals abschmecken und Kräuter nach Belieben hinzufügen.
  • Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen. Das Rindsgeschnetzelte mit Nudeln, Spätzle oder Rösti servieren.

Man kann natürlich anstelle des Rindfleisches natürlich auch je nach Geschmack auch anderes Fleisch verwenden. Wer es etwas sähmiger möchte, verwendet statt der Milch Schlagobers.

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: