In my kitchen

5 Minuten Gugelhupf

16. November 2018

Es gibt Rezepte, die sind wie für mich geschaffen. Einfach, ohne Schnickschnack, unkompliziert und das Beste: sie schmecken zu dem auch noch einfach herrlich! So zum Beispiel der 5 Minuten Gugelhupf!

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 5 Eier
  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Kakaopulver
  • Fett und Zwiebackbrösel für die Form

5 Minuten Gugelhupf – Zubereitung

  • Alle Zutaten, bis auf den Kakao, in einer Schüssel 5 Minuten mit dem Mixer gut verrühren.
  • Die Hälfte des Teiges in eine gefettete und „gebröselte“ Gugelhupfform geben. Die zweite Teighälfte mit dem Kakao verrühren und über den anderen Teig gießen. Abschließed noch eine Gabel paar Mal vorsichtig durch den Teig ziehen, um den Kuchen zu „marmorieren“.
  • Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze, keine Heißluft, ca. 1 Stunde backen. Stäbchenprobe machen, denn die Backzeit kann je nach Backofen und Kuchenform variieren!

Ich verwende statt Mehl bei Kuchen viel lieber Zwiebackbrösel, um das Anbrennen zu verhindern. Das gibt dem Kuchen eine leicht knusprige, süße Hülle.

Und weil ich so oft zu hören bekomme, dass bei mir immer alles so perfekt aussieht. Hier ein kleines Outtake oder behind the scenes. Die Dinge hier laufen eigentlich immer alles andere als perfekt ab. Alles Tarnen und Täuschen. Tarnen und Täuschen 😉


You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: