Kürbis-Tomaten-Suppe

Kürbis-Tomaten-Suppe

Herbstzeit ist bei mir definitiv Kürbiszeit! Dabei interessiert mich der berühmte und über und übergehypte Pumkin Spice Latte eines Kaffeekonzerns überhaupt nicht. Ich hab’s lieber bodenständig aus dem Rohr oder eben in Form von Suppe. Vor einiger Zeit bin ich bei Weight Watchers über ein sehr einfaches und punktearmes Rezept (nur 1 Smartpoint pro Portion!) gestolpert, das ich für mich angepasst habe: die Kürbis-Tomaten-Suppe.

Hier am Blog findet ihr schon eine Variante mit Kartoffeln und Zucchini, die natürlich geschmacklich auf einer ganz anderen Ebene liegt. Das heutige Suppen-Rezept hat durch die Tomaten eine fruchtigere, mediteranere Note, die mir persönlich sogar mehr zusagt. Und sogar der wählerische Mister ist von diesem Rezept ganz angetan!

Kürbis-Tomaten-Suppe

Zutaten

1 Hokkaido Kürbis, 1 Dose Tomatenstückchen, 500 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 1 EL Öl

Zubereitung

  • Kürbis waschen, in Stückchen schneiden und in etwas Öl anschwitzen
  • Mit der Brühe und den Tomatenstücken aufgießen und 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen
  • Kürbis-Tomaten-Suppe pürrieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken, eventuell noch mit etwas Creme Fraiche oder Sauerrahm verfeinern

Kürbis-Tomaten-Suppe

Kürbis-Tomaten-Suppe

Also ich hab meine liebste Kürbissuppenvariante gefunden ♥

Und ihr? Team Kürbis?
Yes / No


Kommentar verfassen