Hot Chocolate

Wenn ich aus allen Heißgetränken mein Lieblingsgetränk wählen müsste, würde meine Wahl definitiv auf Tee fallen, dicht gefolgt von Kaffee. Aber im Winter kann man mich auch mit einer cremigen heißen Schokolade locken, besonders wenn sie so richtig winterlich-weihnachtlich duftet wie Jamie Oliver’s Epic Hot Chocolate! Und nachdem es jetzt doch schon Dezember ist, kann man auch mit Glitzersternchen und weihnachtlichem feeling antanzen. Die Weihnachtsmärkte haben schließlich schon offen und der erste Advent ist ebenfalls schon vergangen!

Es hat sich ja schon herum gesprochen, ich verschwende meistens nicht gerne Zeit mit ewig langen Vorbereitung und deswegen liebe ich dieses Rezept, denn es lässt sich super auch in größeren Mengen zusammenrühren. 

Zutaten

  • 2 EL Ovomaltine
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 EL Staubzucker
  • 4 EL Kakaopulver
  • 100 g dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil), gerieben
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Meersalz

Zubereitung

  • Alle obigen Zutaten gut mit einander vermischen.
  • In einem Topf bei mittlerer Hitze eine Tasse Milch (250 ml) kurz aufkochen lassen. Je nach Geschmack ca. 3-4 gehäufte EL der Mischung hinzufügen und kräftig mit einem Schneebesen umrühren. Nochmals kurz aufkochen lassen und genießen!

Da die Mischung ja nur aus trockenen Zutaten besteht, lässt sich daraus auch super ein (last minute) Geschenk aus der Küche fabrizieren. Also einfach rein in ein hübsches Gefäß, Schleifchen drum herum und gut ist’s! 🙂
Oder man trinkt sie, wie ich, einfach selbst 😛

Und was trinkst du am liebsten im Winter?
Tee, Kaffee oder heiße Schokolade?


Weichsel-Schoko-Marmelade

Ich hab gestern von der Nachbarin im Garten meiner Eltern einen Kübel Weichseln (Sauerkirschen) bekommen. Die kamen gerade recht, hab ich doch, seit dem ich ein Rezept bei Chefkoch entdeckt hab, das ich geistig schon abgeändert und angepasst hab und das mir das Wasser im Mund zusammen laufen liess, ein Auge auf Nachbarin’s Weichseln gehabt =D

Heute hab ich mich also mit dem Kübelchen hingesetzt und die Kerne aus 1,6 kg Weichseln rausgefitzelt (ein Küchenjunge wär fein gewesen…), die Weichseln pürriert und mit Gelierzucker aufgekocht, leckere 70%-ige Schokolade unter gemischt und schwupps! sind ein paar Gläser leckere Weichsel-Schoko-Marmelade entstanden!

Ich sag’s euch, so eine leckere Kombination hab ich schon lange nicht mehr gegessen. Die feine Säure der Weichseln und der bitter-süsse Geschmack der Schoko… *träum* Ich könnt die Marmelade direkt so aus dem Glas löffeln!

Falls gerade keine Weichsel-Saison sein sollte, funktioniert das Rezept für die Weichsel-Schoko-Marmelade natürlich auch mit Obst aus dem Glas:

Zutaten

  • 1 Glas Sauerkirschen (350 g Abtropfgewicht)
  • 175 g Gelierzucker 2:1
  • 30 g Bitterschokolade (ab 70% Kakaoanteil)

Zubereitung

  • Weichseln und Gelierzucker in einen Topf geben und aufkochen lassen
  • Weichseln pürrieren – aber nicht zu fein, damit noch ein paar größere Stückchen drinnen bleiben
  • In Stückchen gebrochene Schokolade hinzufügen, auflösen lassen und
  • Marmelade in heiß ausgespülte Gläser füllen, zuschrauben und auf den Kopf gestellt auskühlen lassen.


 

Ihr findet mich dann im Marmeladeglas…

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen