In my kitchen

Rindsgeschnetzeltes mit Paprika

24. Februar 2021

Bei drei Männern, die sich um’s Gemüse so überhaupt nicht reissen, ist es manchmal wirklich schwer meine Vorlieben mit denen meiner Männer zu vereinbaren. Mein Mittelweg ist inzwischen, dass ich das Gemüse in großen Stücken einfach drunter mische. Derjenige, der das Gemüse nicht mag, schiebt es einfach an den Tellerrand (oder gibt es mir), der Rest isst es einfach mit. Das funktioniert in den meisten Fällen ganz gut. Geschnetzeltes ist ein einfaches und herrlich variables Gericht, das sich ganz nach…

Continue Reading

Travel

{Unterwegs} in der Toskana: Siena & Monteriggioni

21. Februar 2021

Die Fotos sind wie immer eine bunte Mischung aus meiner Kamera und der des Misters! Siena. Meine erste Bekanntschaft mit Siena habe ich im Gymnasium im Italienisch-Unterricht gemacht, wo ich Bilder vom Palio di Siena gesehen habe. Eines der härtesten Pferderennen der Welt, das alljährlich am Piazza del Campo stattfindet. Abseits davon zählt Siena zu einer der schönsten Städten der Toskana und generell Italiens. Wir parken sehr zentral direkt unterhalb der Fortezza Medica und gehen an der Viale dei Mille…

Continue Reading

In my kitchen

Scaloppine al Limone

9. Februar 2021

Scaloppine al Limone. Manchmal bin ich mutig und probiere, obwohl meine Männer sehr komplizierte Esser sind, etwas Neues aus. Und obwohl ich eigentlich schon im Hinterkopf hatte, dass sie die Speise wahrscheinlich wieder verschmähen, kamen die Scaloppine al Limone (Zitronenschnitzel) dann überraschenderweise doch gut an! Die Scaloppine sind ein herrlich erfrischendes Gericht, das super in jede Jahreszeit passt. Egal, ob nun zur Haupterntezeit der Zitronen oder als erfrischende Speise im Sommer! Traditionell wird für den italienischen Klassiker aus der Lombardei…

Continue Reading

Monatsrückblick

Was war los bei MissXoxolat – Jänner 2021

4. Februar 2021

Jänner 2021. Kaum ist ein Urlaub (Weihnachten und Neujahr) vorbei, kommt schon der nächste Urlaub daher. Aber ich bin doch sehr froh, dass ich mir in den Semesterferien Urlaub genommen habe, obwohl wir nicht wie sonst jedes Jahr nach Zauchensee fahren. Da wir im Kindergarten drei Eingewöhnungskinder (noch dazu recht junge) haben, waren die letzten drei Wochen doch sehr fordernd. Drei Wochen arbeiten, eine Woche frei. Daran könnte ich mich auf jeden Fall gewöhnen! gehen Langweilig ist mir sowieso nie,…

Continue Reading

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen