Monatsrückblick

Was war los bei MissXoxolat – November 2019

3. Dezember 2019

Neuer Monat, neuer Monatsrückblick! Angelehnt an meine so gut wie täglich erscheinenden Bilder auf Instagram, schweife ich hier ein wenig mehr aus und erzähle euch auch ein wenig mehr zu den Bildern und was im vergangenen Monat bei mir so los war. Hier also der November 2019!

getan

Die Planung für den Sommerurlaub 2020 ist in vollem Gange und voller Eifer hab ich mich in Zypern eingelesen – bis ich drauf gekommen bin, dass ich mich mit dem Termin komplett vertan hab, weil die Sommerferien erst so spät beginnen und uns deswegen nur eine gemeinsame Urlaubswoche zum Wegfahren bleibt (die Kinder haben blöderweise an unterschiedlichen Terminen Pfadfinderlager).

Wegfliegen wollten wir für eine Woche nicht, da sich das meiner Meinung nach nicht auszahlt. Kroatien, respektive Istrien, wollten wir nicht schon wieder machen, weil wir das schon mehr als ausgiebig getan haben. Destinationen wie Bibione, Caorle oder Jesolo kommen für uns definitiv nicht in Frage und machen uns eher Angst. So haben wir uns auf die Toskana geeinigt. Ich hab zwar schon mal eine Norditalienreise gemacht und die wichtigsten Stationen abgeklappert, aber das ist auch schon wieder fast 20 ein, zwei Jahre her. Da kann man das schon mal wieder machen. Abgesehen davon hätte ich für dieses Mal doch auch ein paar andere Locations angepeilt, die auch ich noch nicht gesehen habe.
Gefunden habe ich auf jeden Fall ein relativ kleines Agriturismo mit nur 7 Wohneinheiten – aber mit Pool – in der Nähe von San Gimignano. Und nach dem ersten Schock und Grant freue ich mich nun wirklich schon darauf!

gesehen

Im November hab ich vorrangig neue Serien geschaut und eher wenig Filme – Irgendwie hat mich da auch nichts sonderlich angesprochen…

  • Robin Hood – Herrje… sowas Schlechtes hab ich schon lang nicht mehr gesehen. So schlecht, dass ich den Film sogar abgebrochen hab!
  • Harry Potter and the Half Blood Prince – Der Unterschied zwischen den Büchern wird immer mehr ersichtlich. Für mich wichtige Storyfäden gibt es im Film gar nicht und ich hab das Gefühl es wird generell durch den Plot gerast. Schade, die Bücher sind so gut…
  • For all Mankind – Was würde passieren, wenn das Rennen ins Weltall zwischen den USA und der UdSSR nie beendet worden wäre… Sehr gute Serie mit guter Musik.
  • The Mandalorian – Geschichte rund um einen mandalorianischen Kopfgeldjäger, die zeitlich zwischen dem Fall des Imperiums und dem Aufkommen der First Order spielt.
  • See – dystopische Serie mit Jason Momoa in der Hauptrolle, in der ein Virus einen Großteil der Menschheit vernichtet hat, die Überlebenden sind fortan blind. Ich weiß noch nicht recht, was ich davon halten soll…
  • Watchman – sehr schräge Serie, die auf dem gleichnamigen Comic basiert. Aber der Film von 2009 war nicht weniger schräg.
  • Klaus – nach Langem mal wieder ein richtig schöner und berührender Weihnachtsfilm, den Netflix da produziert hat! Unbedingt sehenswert.

gelesen

  • Knut Diers „Zypern. Aphrodites liebster Badeplatz“ – hat mir die Schwiemu von der Buchmesse mitgebracht, weil es grad so gut zu meiner Urlaubsplanung gepasst hat. Es sollte anders kommen. Das Buch war aber recht nett zu lesen, wenn auch nichts Besonderes.
  • Harry Potter and the Half Blood Prince“ – Ich hoffe ja, dass ich dieses Buch noch im Dezember abschließen kann, damit ich „frisch“ ins neue Jahr starten kann.

geshoppt

Es ist endlich ein rotes Madame Kukla (← mit dem Link werden euch 20€ bei der nächsten Bestellung abgezogen) rausgekommen, so schnell konnte ich gar nicht schauen, war es auch schon in meinem Warenkorb! Ich wollte sie eigentlich zu Weihnachten tragen und hab mir sogar extra ein „Unterkleid“ dafür gekauft. Leider schlagen sich meine Violetten Haare total mit dem Rot. Aber mal sehen, entweder ich hab bis dahin wieder eine andere Haarfarbe oder ich such‘ mir ein anderes Weihnachtsoutfit 😉

Eigentlich kein geshoppt, weil gratis: das neue Eine Stadt. Ein Buch. Buch „Die Gesetze“ von Connie Palmen. Ich kenne (wie meistens) das Buch und die Autorin nicht. Aber bevor ich damit beginne möchte ich noch die Harry Potter Bücher alle lesen.

blog

Im November sind einige Beiträge erschienen und ganz bunt durchgemischt, wie ich finde. Ich hab euch zwei DIY Stücke gezeigt. Zum einen einen Hosenrock, den ich nochmal überarbeitet und für mich endlich tragbar gemacht habe. Und zum anderen die Jacke La Kima, ein oversized Kuschelding =) Ich hab euch auf eine herbstliche Nebelwanderung am Stadtwanderweg 8 mitgenommen und euch mein liebstes Mitbringsel gezeigt, wenn es darum geht, etwas einem Buffet beizusteuern: Hummus. Und nicht zu vergessen (beim Bild hab ich es natürlich vergessen), hab ich wieder ein paar der 1000 Fragen an mich selbst beantwortet!

work

Von der Arbeit aus durfte ich an einem zweitägigen Seminar von Sarah von talk2change zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ teilnehmen. Ich hab ja schon viele Workshops, Seminare und Vorträge besucht, aber dieser war mit Abstand einer der besten, informativsten, kurzweiligsten! Es ist ein wahnsinnig spannendes Thema, das gerade in meinem Berufsfeld im Umgang mit Kindern und deren Eltern mit Migrationshintergrund unheimlich wichtig ist. Ich trau‘ mich sogar zu sagen, dass ein Seminar zu diesem Thema verpflichtend sein sollte!

diy

Im November hab ich hauptsächlich an einigen Teilen für ein Probenähen gearbeitet. Es ist nicht allzu schwer zu erraten, was das sein soll. Noch darf ich zwar nicht verraten, welches Schnittmuster das ist, aber ich kann dir eines sagen, Falzgummi annähen gehört nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen…

Und eine weitere Nieke ist entstanden, dieses Mal mit Kragen statt Kapuze – du siehst sie auf dem Bild unterhalb, gleich in der ersten Reihe das 2. Foto!

aussicht

Der Dezember wird wahrscheinlich so schnell vorbei sein, dass ich es gar nicht mitbekomme. Am Plan stehen auf jeden Fall mindestens ein Besuch auf einem Weihnachtsmarkt. Außerdem nach langer Zeit mal wieder ein Friseurbesuch meinerseits. Ich hab schon die eine oder andere Idee. Mal sehen, wie ich mich dann spontan entscheiden werde, denn oft bin ich mit einer Idee zum Friseur gegangen und mit einer anderen wieder raus… Ansonsten wird sich außer Nikolofeier und Aventfeier sowie die ganzen Vorbereitungen drum herum im Kindergarten nicht sonderlich viel tun.

Und damit wünsche ich euch eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!
Lasst euch nicht stressen!


You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen