Preview of upcoming attractions: SAMOS

Ein gutes Monat noch, dann fliegen wir endlich in den wohlverdienten Sommerurlaub! Dieses Mal zieht es uns wieder nach Griechenland, genauer gesagt in die nördliche Ägäis nach SAMOS! Ursprünglich wollte ich ja heuer nach Kreta, aber eine Kreta-Reise bedarf wohl aufgrund der Größe der Insel etwas mehr Vorbereitung und da ich die Zeit durch das Lernen für die Diplomprüfungen nicht hatte, begeben wir uns eben auf (zumindest mir) bekanntes Terrain.

Ganz 14 Jahre ist es her, dass ich auf der achtgrößten Insel Griechenlands einen Urlaub verbracht habe. Die Gründe (eine Auswahl), warum wir uns damals (noch mit meinem Ex-Freund) wie heute für Samos entschieden haben, sind simpel.

Samos ist grün

Samos ist die grünste Insel der Ägäis und somit landschaftlich sehr abwechslungsreich. Kiefernwälder, Olivenhaine, Weingärten, die Vegetation sprießt üppig und bietet viele tolle Wandermöglichkeiten – vielleicht nicht gerade im Hochsommer, aber selbst da findet sich die eine oder andere nette Wanderung.

Höhle des Pythagoras
Míkro Seitáni

Samos bietet Geschichte

Auf Samos gibt es sehr viele Ruinen antiker Bauwerke zu sehen. Allen voran das Heraíon, eine riesige Kultstätte, die der Göttin Hera gewidmet war. Oder der Eupalinos-Tunnel, der in der Antike wohl sowas wie ein Weltwunder gewesen sein musste. Aber auch sonst finden sich an allen Ecken und Enden zahlreiche antike Steine 😉

Heraíon

Samos, die vielseitige Insel

Samos eignet sich sowohl für einen Wander- als auch für einen Strandurlaub. Es gibt tolle Wanderrouten, man kann (falls es einen interessiert) auch zwei Wochen am Strand herumkugeln. Bei dem glasklaren Wasser auch kein Wunder. Auswahl an tollen Stränden für jedermann und -frau gibt es auch genug, von dicht gefüllt bis fast menschenleer.

Samos Wein

Ein nicht unwesentlicher Punk: Es gibt leckeren Wein 😀 Der süße Dessertwein ist ja über die Grenzen hinaus bekannt und ich freue mich schon auf das eine oder andere Gläschen…

Wie eingangs erwähnt, vor 14 Jahren war ich das (erste und) letzte Mal auf Samos und ich bin dementsprechend gespannt, wie sehr sich die Insel in dieser Zeit verändert haben wird. Und ich bin mir doch fast sicher, dass sich einiges getan haben wird, denn der ultimative Geheimtipp wird Samos wohl auch nicht mehr sein… Aber ich bin mir ebenfalls sicher, dass wir etwaigen Touristemassen wie immer gekonnt entfliehen können und freue mich schon wahnsinnig auf zwei aufregende Wochen auf der Insel!

relax!

Wart ihr schon mal auf Samos?

 


3 thoughts on “Preview of upcoming attractions: SAMOS

  1. Hallo Angelika,
    da hast Du ja noch ein bisschen Zeit Dich vorzubereiten.
    Du bist jetzt wohl nicht so der Strandtyp. An Griechenland stören mich die Steine an Strand.

    Aber daran gewöhnt man sich bestimmt.
    Ich hoffe das sich nicht allzuviel verändert hat in den 14 Jahren.

    Einen schönen Urlaub wünsche ich.

    Liebe Grüße
    Lothar

    p.S ich bin das erste Mal auf Deinem Blog.

    1. Hallo Lothar,
      Nein, ich bin in der Tat nicht so der Strandtyp, dh ich mache nicht ausschließlich Strandurlaub. Mir persönlich sind Steinstrände lieber 😉

      Über etwaige Veränderungen werde ich sicher hier am Blog berichten!

      LG und bis hoffentlich bald hier am Blog!
      Angelika

Kommentar verfassen