Was war los bei MissXoxolat – Juni 2018

Neuer Monat, neuer Monatsrückblick! Angelehnt an meine so gut wie täglich erscheinenden Bilder auf Instagram, schweife ich hier ein wenig mehr aus und erzähle euch auch ein wenig mehr zu den Bildern und was im vergangenen Monat bei mir so los war. Hier also der Juni 2018!

me, myself & i

Ende Mai habe ich endlich, endlich nach 2,5 Jahren beziehungsweise 5 Semestern meine Ausbildung an der bafep21 abgeschlossen und darf mich nun diplomierte Kindergartenpädagogin nennen 🙂 Es ist so ein herrliches Gefühl endlich wieder die Dinge tun zu können, die man möchte! Nichts lernen müssen, viel lesen können! Ich hab das besonders in den ersten Tagen nach der Prüfung in vollen Zügen ausgekostet! Das erste Monat im Alltag ist auch schon wieder vorbei und ich kann immer noch sagen, es ist so ein herrliches Gefühl, wenn die Arbeit Spaß macht!

Inzwischen ist auch das neue Veranstaltungsprogramm der MA 10 eingetroffen und ich habe mich schon für ein paar Kurse angemeldet. Ich hoffe, ich komme zumindest in einen hinein! Da ich ja ab September in einer Kleinkindergruppe beginne, habe ich mir vorrangig Kurse ausgesucht, die für die KKG relevant sind.

blog

Nach dem bestandenen Diplom konnte ich mir gerade einmal zwei Tage freinehmen und dann seit dem bin ich auch schon mitten im Arbeitsleben drinnen! Da blieb eigentlich keine Zeit zum Verschnaufen. Aber ich bin richtig froh, dass das Diplom bestanden ist und ich nun richtig Freizeit habe! Gelegentlich überkommt mich aber doch noch der eine oder andere Gedanke, dass ich noch was für die Schule machen muss 😉

Eigentlich dachte ich mir ja, dass ich nach dem Diplom endlich wieder zum Bloggen komme. Tja… Nun hab ich trotzdem so viel um die Ohren, dass ich erst nicht wirklich dazu komme… Zumindest zwei Beiträge sind online gegangen. Zum einen hab ich euch das tolle Latzkleid Cleo gezeigt, das ich mir genäht habe und zum anderen habe ich euch einen kleinen Vorgeschmack auf meinen kommenden Samos-Urlaub gegeben.

home sweet home

Meine Freizeit kann ich nun auch endlich wieder zu Hause auf der Terrasse oder am Dachbad genießen! Und ich genieße ausgibigst! Auf der Terrasse ist ohnehin einiges zu tun! Alles wächst und gedeiht – auch das Unkraut 😀
Ich hoffe, der Sommer kehrt nun endlich wieder zurück, damit wir auch wieder mal schwimmen gehen können!

om-nom-nom

Gegessen wurde in den letzten Wochen mehr als genug… Aaaaaber: ich hab auch wieder mit ein _bissi_ Bewegung angefangen. Diese Bewegung reicht wahrscheinlich nicht mal ansatzweise um die verfressenen Kalorien auszugleichen, aber ihr wisst ja: Babysteps… Und wer braucht schon einen Beachbody 😀

gesehen

  • Lost in Space – eine neue Netflix Serie, die wir (übers Wochenende verteilt) in einem Rutsch durchgeschaut haben.
  • Westworld
  • Luke Cage
  • The Flash
  • Pete’s Dragon – die (mehr oder weniger) Neuverfilmung von Elliot, das Schmunzelmonster, einer meiner absoluten Lieblingsfilme von früher! Neuverfilmungen gegenüber bin ich generell sehr skeptisch. Diese hier ist aber wirklich gut gelungen, auch wenn sie mit dem ursprünglichen Film so gut wie gar nichts mehr zu tun hat. Und Karl Urban spielt auch mit 😉

gelesen

shopping

Nach sechs Jahren habe ich mir einen neuen eReader gegönnt: einen Tolino Vision 4 HD* (affiliate Link), obwohl ich mit meinem Kobo Touch eigentlich trotzdem nach wie vor zufrieden bin. Grund für den Wechsel war eigentlich nur das Problem mit dem Lesen von eBooks aus der Bücherei – beziehungsweise dem Nicht-Lesen-Können. Stunden habe ich damit verbracht, ein ausgeliehenes eBook aus der Bücherei am Kobo zum Laufen zu bekommen. No chance…

Im Zuge dessen war ich auch gleich in der Bücherei und habe mir einen Ausweis machen lassen, damit ich ein eigenes Konto habe und nicht auf das meines Kindes angewiesen bin 😉

diy

Wo soll ich beginnen? 😀 Ich hab ein paar lang herumliegende Projekte abgeschlossen. Aus einer alten Jeans vom Mr. und einem coolen Jersey Stoff habe ich mir einen Rock genäht. Und aus dem türkisen Flammenstoff aus Mallorca ist einerseits das Latzkleid Cleo entstanden, andererseits ein Overall. Ich hab noch ein, zwei Dinge, die ich noch gerne machen würde. Aber irgendwie rennt mir die Zeit davon!

Ich schätze mal, über den Sommer hinweg wird es hier noch recht gemütlich zugehen, vor dem Urlaub hab ich noch einiges zu tun. Aber ich arbeite schon an dem einen oder anderen Blogbeitrag. Also stay tuned! Und vorallem:

genießt den Sommer draußen!

Erzählt mir mal, was habt ihr in den nächsten Wochen vor?


 

Kommentar verfassen