Aktion Fashion

Blogparade: Ein Kleidungsstück für (fast) jede Lebenslage – der Schal

18. September 2016

Ines hat vor einiger Zeit bei den ü30 Bloggern zu einer Blogparade aufgerufen: ein Kleidungsstück für (fast) jede Lebenslage. Ich musste nicht lange nachdenken, obwohl es sich bei mir eigentlich offiziell weniger um ein Kleidungsstück als eher ein Accessoir handelt: der große Schal oder das große Tuch.

schal-05

schal-04

Sobald es draußen etwas kälter wird, sieht man mich so gut wie immer mit einem großen Schal. Und damit meine ich nicht fette Winterschals sondern die leichten, dünneren bis hin zu kuscheligeren Pashminas. Damit komme ich auch hervoragend durch kalte Wintertage!

schal-01

schal-02

Den Großteil meiner Schals habe ich noch aus meiner Zeit bei orsay. Ihr kennt das ja oder könnt es euch gut vorstellen, wenn man an der Quelle sitzt, wandert natürlich recht häufig etwas in den Einkaufswagen, auch wenn man eigentlich eh schon mehr als genug daheim hat – in meinem Fall sind das fast 40 Tücher und Pashminas. Inzwischen hab ich mich ganz gut im Griff und kaufe nicht jedes Tuch, das mir gefällt sondern überlege, ob ich es wirklich brauche.

In meinem letzten Jahr bei orsay hatten wir auch eine vorgegebene Dienstkleidung, die (außer in den Sommermonaten) auch immer einen Schal beinhaltete. Das hat mir wirklich gut gefallen, auch wenn nicht immer Modelle dabei waren, mit denen ich glücklich war. Da war zum Beispiel das Tuch Modell „Russische Flugbegleitung“, wie es Mr. Xoxolat so treffend benannte. Oder der der flaschengrüne Schal mit Hahnentrittmuster und mit dem blauen Paisley Muster wurde ich auch nicht so recht warm…

schal-03

schal-06

Pashminas habe ich in den/meinen gängigsten Basic Farben (schwarz, weiß, rot, rosa, braun), diese verwende ich entweder in der kalten Jahreszeit als wärmenden Schal, denn ich kann mich mit gestrickten Schals nicht anfreunden und im Sommer kombiniere ich sie am liebsten zu Kleidern, die ich Abends zum schicken Ausgehen trage. Sie ersetzen dabei eine Jacke oder einen Blazer. Oder ich verwende sie einfach generell als Farbtupfer in einem Outfit.

Die Blogparade bei Ines rennt noch bis 31. Oktober 2016. Wenn ihr auch so ein Kleidungsstück habt, das ihr herzeigen wollt, könnt ihr euren Blogbeitrag zum Thema direkt bei Ines im Linkup eintragen. Ansonsten dürft ihr mir hier einen Kommentar hinterlassen!

Habt ihr ein Kleidungsstück für alle Lebenslagen?

[divider type=“double-solid“]

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply LoveT. 18. September 2016 at 13:17

    Tolle Fotos, dir stehen Tücher großartig! Das rote große Tuch ist ein Traum, das Outfit dazu ebenfalls <3

    Liebe Grüße

  • Reply meyrose 18. September 2016 at 16:01

    Danke, liebe Angelika, für Deinen tollen Beitrag zu der Blogparade und zum Aufruf an Deine Leser, sich auch daran zu beteiligen. Wer keinen Blog hat, aber auf Instagram oder anderen sozialen Netzwerken ein Foto posten möchte, kann den Link zu dem Bild auch im Linkup der Blogparade eintragen.

    Am besten gefällt mir Deine Collage mit dem roten Pashmina zu den Ringeln und anderen roten Details. Ich trage Pashminas auch modeunabhängig einfach gerne. In verschiedenen Stärken passen sie in jede Jahreszeit und wirken immer „angezogen“.

    Auch Deine Leo-Variationen zeigen super, wie vielseitig ein Musterschal eingesetzt werden kann.

    Liebe Grüße
    Ines

  • Reply Steph von Miss Kittenheel 18. September 2016 at 17:38

    Stimmt – Schals gehen auch immer. Russische Flugbegleitung hin oder her!

  • Reply Birgit 18. September 2016 at 20:44

    Wow, so viele tolle Fotos und so viele schöne Looks mit Schal. Der rote Schal zum Outfit mit gestreiftem Shirt steht dir besonders gut.
    Ein Schal paßt fast zu jedem Outfit und ist dadurch ein echtes Kleidungsstück für alle Fälle!
    Liebe Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    • Reply Angelika 19. September 2016 at 15:14

      Danke dir! Ja, gerade einfärbige Schals sind der ideale Begleiter, finde ich!

  • Reply Bärbel 19. September 2016 at 14:46

    Wunderbar! Ich liebe Deinen vielen schönen Photos und Du bringst mich auf eine Idee – ich läute mal die Tuchsaison ein, bisher war es nämlich sogar mir zu warm für Halslappen! LG Bärbel

    • Reply Angelika 19. September 2016 at 15:15

      Danke! Noch bin ich geistig nicht bei Tüchern, dafür ist es mir draußen noch zu warm…
      Aber sobald ich die Jacken aus dem Schrank hole, dürfen die Tücher und Schals auch wieder raus =)

  • Reply Claudia 19. September 2016 at 16:17

    Du hast absolut recht – Schals sind für mich auch ein „must have“ und dürfen nicht in meinem Schrank fehlen! Ich fühle mich, außer im Sommer, ohne sie ein bisschen „nackt“! Ich glaube ich habe, wie du, in jeder Variantion für verschiedene Anlässe.
    Super Auswahl und super Fotos!
    LG
    Claudia

  • Reply Sunny 19. September 2016 at 17:20

    Da trittst Du bei mir offene Türen ein. Ich trage ganzjährig Tücher und Schals. Emtweder um den Hals, oder um doe Schultern. Das ist der richtige Beitrag, um ihn morgen bei mir und Um Kopf & Kragen zu verlinken. Bist Du dabei? LG Sunny

    • Reply Angelika 20. September 2016 at 8:15

      Ich hab’s mir notiert und werd den Beitrag am Abend eintragen =)

      Liebe Grüße!

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das:

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen