Zapf, Jochen Till „Ich bin für dich da!“

– WERBUNG für Leseratten –

Der Name Jochen Till sollte euch hier bei mir am Blog schon einige Male untergekommen sein. Vor vier Jahren habe ich mit Begeisterung seine beiden Bücher „Bekenntnisse eines Serienjunkies: Staffel 1“ sowie „Bekenntnisse eines Serienjunkies: Staffel 2„, also den Nachfolger, gelesen. Ein Jahr später habe ich mich über „Spackos in Space“ amüsiert. Die Zeichnungen in diesem Buch stammen vom Illustrator Zapf, mit dem Jochen Till bei „Ich bin für dich da!“ erneut zusammen gearbeitet hat.

Inhalt

[via Tulipan] Nanu, regnet es etwa? Das Stachelschwein wundert sich, als ihm beim Spaziergang plötzlich Tropfen auf den Kopf platschen. Aber es sind keine Regentropfen, sondern dicke Tränen der tief betrübten Giraffe, die vor sich hin schluchzt. Die Arme ist hoch oben in den Wolken ganz allein. Das piksige Schweinchen aber möchte niemanden unglücklich sehen. Und darum lässt es nichts unversucht, die Giraffe zu trösten. Höchst amüsant und absolut rührend eilt das kleine Stachelschwein der großen Giraffe zu Hilfe. Denn egal, warum jemand traurig ist, man sollte auf jeden Fall versuchen, ihn zu trösten. Zusammen ist Glücklichsein doch am allerschönsten! Ein lustiges Buch für traurige Tage.

Was ich dazu sage

Als ich die erste Presseaussendung zu „Ich bin für dich da!“ erhalten habe, war ich sofort in das keine Stachelschwein verliebt. Meine Güte, wie knuffig! Und was für eine willkommene Abwechslung zu den üblichen Bärchen oder Häschen oder sonstigen mehr oder weniger süßen Tierchen!

Das Buch selbst hat mit ca. 20 x 20 cm ein ideales Maß zum Verschenken, das Cover finde ich sehr ansprechend gestaltet und ich mag, dass sich das Stachelschwein sowie der Fuß durch den Glanzdruck vom matten Hintergrund abheben! Im Inneren befindet sich auf jeder Seite mit viel weißem Freiraum eine Szene sowie ein Satz. Ich mag sowas Cleanes! Die Farben sind knallig und fröhlich und hab ich schon das süße Stachelschwein erwähnt? 😉

Es kann einem ja nur leidtun, wenn man sieht, was es alles durchmachen muss, um seinen Freund (oder seine Freundin?) zu trösten. Letztendlich geht natürlich alles gut aus!

Beim (Vor)Lesen musste ich unweigerlich an Sohn N°2 denken, der gelegentlich traurig (oder eher zornig) ist, weil etwas nicht genau so funktioniert, wie er sich das vorstellt hat. Genauso wie das Stachelschwein komme ich mir dann vor, wenn ich nicht zu ihm durchkomme, um ihm zu helfen. Und umso schöner, wenn er sich dann (genauso wie die Giraffe) doch helfen lässt!

Was mir besonders gut gefällt: „Ich bin für dich da!“ ist ein Buch für Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Das Thema Trösten, Freunde oder Nichtalleinseinmüssen ist bei Kindern immer aktuell, deswegen kann ich mir auch gut vorstellen, das Buch im Kindergarten zu zeigen. Und es ist auch als Erwachsener eine Freude das Buch durchzublättern, die Sätze sind so treffend, denn so ist es mit Sicherheit schon jedem von uns einmal gegangen. Schade eigentlich, dass es nicht mehr Seiten hat 😉

Ich bin begeistert, deswegen gibt es von mir auch
★★★★★
für das neue Buch von Jochen Till und Zapf!

 

 

Ich bin für dich da!*
Gebundene Ausgabe:
44 Seiten
Verlag: TULIPAN VERLAG; Auflage: 1 (24. Juli 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3864293715
ISBN-13: 978-3864293719
Format: 20 x 20 cm

Das Rezensionsexemplar wurde mir freundlicherweise vom Tulipan Verlag zur Verfügung gestellt. DANKE!

*Affiliate Link


2 thoughts on “Zapf, Jochen Till „Ich bin für dich da!“

Kommentar verfassen