Picture my day Day 22 #pmd22

Der „Picture my day“-Day ist ein vorab festegelegter Tag an dem hauptsächlich – aber nicht nur – Blogger und Twitterer ihren Tagesablauf mit einer Reihe Fotos dokumentieren. Weder müssen die Bilder irgendeinem fotografischen Anspruch genügen, noch ist es irgendwie wichtig etwas „besonders Spannendes“ an diesem Tag abzulichten.

Gestern hat der 22. Picture my day Day #pmd22 stattgefunden. Gehostet wurde der #pmd22 dieses Mal von Guddy und Marcus von Fried Phoenix. Für alle, die meinen Spam auf Instagram und Twitter gestern verpasst haben, gibt es heute die geballte Ladung der Fotos zu sehen!

Mein #pmd22 hat schon in der Nacht begonnen, mit Green Arrow Bingewatching und Stricken. Nachdem ich erst gegen 1 Uhr ins Bett gegangen bin, folgte eine sehr kurze Nacht…

In der Früh bin ich dann schon um 6.30 Uhr äußerst unsanft von den Kindern geweckt worden, weil der Osterhase Eier in der Sockenlade versteckt hat! Der Kater hat sich auch fürchterlich allein gefühlt. Am Wochenende darf er morgens auch immer ins Schlafzimmer kommen, wo er mich genauso überwschwänglich wie die Kinder geweckt hat.

Da wir oder eher ich die Schwies zur Osterjause eingeladen haben, mussten wir noch ein wenig sauber machen. Vor kurzem habe ich mir den Philips Aquatrio Pro* Nass-/Trockensauger gegönnt. Mit dem Teil ist die Wohnung in Windeseile gesaugt und aufgewaschen. Ein wirklich feines Teil, das ich nicht mehr missen möchte!

But first, let me take a Selfie. Outfit für den Tag. Ich war ja sehr gespannt, ob die Schwies was sagen werden: rote Haare und meine Statement Augenbrauen 😄 Ich war nämlich am Vortag beim Microblading, bis das verheilt ist, schauen die Augenbrauen noch ein wenig wild aus… Aber zumindest das T-Shirt war passend – sogar die Mütze des Häschens #Aprilwetter.

Zur Osterjause gab’s wie immer den Osterstriezel. Das Rezept gibt’s schon lang am Blog (→Osterstriezel) und mache ich seit dem wirklich jedes Jahr. Heuer durfte ich sogar einen für den Mr. backen, den er ins Büro mitgenommen hat. Der gestrige ist leider ein wenig zu lange im Rohr geblieben und etwas zu dunkel/trocken geworden. Geschmeckt hat’s trotzdem!

Am Abend hab ich ein wenig an meinem neuen DIY Projekt weitergestrickt. Aus dieser wunderschönen Wolle soll irgendwann mal ein Schal werden. Call me Her Majesty, the Queen of  Imperfection. Ich möchte nur einmal erleben, dass ich beim Stricken keinen Fehler einbaue. Aber dann wär’s ja auch nicht von mir 🙄

Den Abend habe ich gemeinsam mit dem Mr. und dem Strickzeug und Ghost in the Shell auf der Couch ausklingen lassen. Und ich habe es sogar vor Mitternacht ins Bett geschafft! Die Ferien neigen sich schließlich dem Ende zu. Am Mittwoch heißt es nämlich wieder um 5 Uhr Tagwache…

So, das war mein #pmd22! Ich freu‘ mich schon auf den nächsten!
Habt ihr eigentlich auch mitgemacht?

Und ich klick mich jetzt mal durch die Beiträge der anderen

*Affiliate Links


 

4 thoughts on “Picture my day Day 22 #pmd22

  1. Wie kommt das Phillips-Gerät mit Tierhaaren zurecht? Kennst ja mein Wollmonster daheim. ;-) Wie behandelt er Teppiche? PS: muss Brigitte Sack recht geben. LG Angy

    1. Super kommt der damit zurecht! Meine Haare wickeln sich ein wenig um die Bürsten, lässt sich aber total leicht reinigen, weil sich alles schön auseinander nehmen lässt. Man muss halt öfter Wasser wechseln/ausleeren, weil die beiden Tanks nicht so groß sind. Stört mich aber nicht.
      Teppich geht nicht, ist nur für Hartböden. Die Teppiche lassen wir einmal im Jahr reinigen (theoretisch…).

      Danke und LG!

Kommentar verfassen