Beauty DIY

{ZERO WASTE} DIY Abschminkpads

16. Januar 2019

Einer meiner… nein, mein einziger Neujahrsvorsatz heißt: bewusster leben, auf allen Ebenen. Dazu gehört für mich auch ein bewussterer Umgang mit Ressourcen. Ich möchte weniger Müll produzieren! Zero Waste heißt das Schlagwort! Besonders einfach lässt sich das, wie ich finde, im Badezimmer umsetzen!

Seife stelle ich schon seit einiger Zeit selbst her und demnächst möchte ich mich auch an Flüssigseife wagen, die auch nicht so schwer herzustellen ist.

Wirklich viel Mist bei mir im Badezimmer machen allerdings Hygieneprodukte wie Slipeinlagen/Binden sowie Wattepads. Erstere sind ein wenig aufwendiger herzustellen, stehen allerdings auch auf meiner to-do-Liste. Wattepads beziehungsweise Abschminkpads/Kosmetikpads dagegen lassen sich ganz einfach und kostengünstig herstellen!

Für meine Abschminkpads habe ich Stoffreste von alten Nähprojekten verwendet: Frottee sowie Baumwoll-Webware. Hat man keine Stoffreste zuhause, kann man auch einfach ein altes Handtuch, einen alten Waschlappen und ein altes Baumwoll-Hemd oder ähnliches dafür verwenden!

Zugeschnitten habe ich 5 x 5 cm große Quadrate. Das ist zwar nicht sehr groß, aber für meine Zwecke reicht das. Anschließend habe ich immer eines aus Frottee und eines aus der Webware links auf links zusammengenäht. Ich habe die Overlock dafür verwendet, weil da gerade die schwarzen Spulen eingefädelt waren. Man kann natürlich auch eine normale Nähmaschine mit einem schmalen Zickzack-Stich dafür verwenden.

Ich muss gestehen, ich verwende meine Abschminkpads lediglich für das Gesichtswasser. Zum Abschminken verwende ich nur Reinigungsöl, das ich auftrage, etwas einmassiere und anschließend mit Wasser abwasche.

Herkömmlicher Baumwoll-Frottee-Stoff ist ein wenig grober auf der Haut, mich stört das nicht, da so abgestorbene Hautschüppchen mitgenommen werden. Alternativ kannst du Bambus- oder Viskose-Frottee verwenden, die weicher sind.

Sind die selbstgenähten Abschminkpads etwas für dich? Oder bleibst du bei herkömmlichen Wattepads? Oder hast du gar eine ganz andere Alternative?

Pin me!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply amely rose 17. Januar 2019 at 19:29

    Die Abschminkpads sind wirklich eine tolle Alternative.
    Ich kannte diese gar nicht, aber wirklich wundervoll.
    Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich hoffe es ist was für mich und funktioniert für mich genauso gut.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf meinem INSTAGRAM

  • Reply Abby 14. Oktober 2019 at 13:04

    toller beitrag! danke dass du dir zeit genommen hast darüber zu schreiben. ich persönlich liebe die produkte von https://loverosecosmetics.com/ sie achten auch sehr auf nachhaltigkeit und zero waste und die produkte sind einfach wundervoll. das mit den pads muss ich aber auch unbedingt mal ausprobieren. 🙂

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das:

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen