Film & Fernsehen

Movie Time – Oktober 2015

5. November 2015
MovieTime

Neues Monat, neue Movie Time! Mal sehen, was im Hause Xoxolat im Oktober so gelaufen ist!
Im vergangenen Monat bin ich wieder ordentlich in Amazon Prime versunken. Das highlight war aber trotzdem definitiv The Martian auf der großen Kinoleinwand!

MovieTime-Oktober

The Martian

Ich hab so lange auf diesen Film gewartet, nachdem ich das Buch im Mai gelesen habe. Trailer hatte ich ja einige im Vorfeld gesehen, den spoilen konnte ich mich ja nach dem Buch nicht mehr. Und die sahen wirklich sehr vielversprechend aus – bis auf Matt Damon. Der passte meiner Meinung nach nicht sonderlich gut in die Rolle des Astronauten Mark Watney. Und auch nachdem ich nun den Film gesehen habe, bin ich der selben Meinung. Für mich wäre Chris Pratt (Guardians of the Galaxy) Mark Watney. Punkt. Auch wenn ich mit dieser Meinung allein dastehe…

Und was sag ich nun zum Film? Super umgesetzt! Auch wenn es ein, zwei Sachen gibt, die ich verbesserungswürdig finde. Zum einen und das ist doch eine große Sache, ich hatte den ganzen Film über das Gefühl, dass Watney’s Reise mehr als Ausflug rüber kam. Joa… Mark ist am Mars zurück geblieben. Gut, dann baut er eben mal ein paar Kartoffeln an. Oh shit, Kartoffeln werden vernichtet, dann nimmt er eben das Mars-Fahrzeug und fährt eben Richtung Raumschiff. Tralala, was für ein schöner Ausflug…

Der zweite Punkt ist, dass ich den Film relativ unpersönlich umgesetzt finde. Man erfährt (anders als im Buch) rein gar nichts über den Menschen hinter dem Astronauten Mark Watney.

Alles in allem bleibt The Martian aber ein absolut sehenswerter Film! Also husch, husch ins Kino mit euch!

Fear the Walking Dead

Nachdem wir absolute The Walking Dead Fans sind, war es klar, dass wir uns auch das Spin-off ansehen.
Nach einem sehr laschen Start, hat sich die 1. Staffel, die gerade mal 6 Folgen umfasst, doch noch ganz schön rasant entwickelt. Das Staffelfinale war dann zwar ein wenig antiklimaktisch, die 2. Staffel (mit 15 Folgen) ist vom Sender aber schon in Auftrag gegeben worden und soll nächstes Jahr ausgestrahlt werden!

Pan’s Labyrinth

Schon vor Jahren wolte ich mir diesen Film ansehen – Fantasy und ich, ihr wisst ja schon Beschied 😉
2007 hat Pan’s Labyrinth etliche Filmpreise und Nominierungen bekommen. Absolut zurecht, wie ich finde. Tolle Bilder mit einem Alice im Wunderland Setting, wenn stellenweise auch ein wenig zu realistisch gemacht.
– Und am Ende des Films bin ich (wiedereinmal) drauf gekommen, dass ich ihn eigentlich schon mal gesehen hab…

Moonrise Kingdom

Trailer. Ich muss gestehen, dieser Film kam einzig und allein wegen der Cast auf meine Netflix-Liste: Bruce Willis, Eduard Norton, Bill Murray und Tilda Swinton zB., was ich eine wirklich interessante Kombination finde! Außerdem: 60s-Setting und Regie hat der großartige Wes Anderson geführt: The Grand Budapest Hotel, The Darjeeling Limited, Die Royal Tenenbaums. Ihr wisst Bescheid. Absolut sehenswerter Film für all jene unter euch, die auf schräge Charaktäre und Wes Anderson’s skurilen Stil stehen, werden ihre Freude an diesem Film haben!

In einem Land vor unserer Zeit

Ich hatte diesen Film bisher tatsächlich noch nie gesehen! Als er 1989 rauskam, war ich 10 Jahre alt und mein Interesse an Dinosauriern bzw. Kinderfilmen wahrscheinlich nicht vorhanden. Mit Dinosauriern kann ich immer noch nicht wirklich etwas anfangen und In einem Land vor unserer Zeit wird wohl auch nie zu meinen Lieblingsfilmen gehören. Wahrscheinlich wegen den Dinosauriern…

Außerdem

  • Buffy: Im Bann der Dämonen – Irgendwie hören sich die Synchronsprecher von Buffy und Willow von der 3. auf die 4. Staffel anders an. Würde einem wahrscheinlich eh nicht auffallen, wenn man nicht binge watching machen würde 😀 Eine Folge ist keine Folge, auch zwei oder drei nicht 😀
    Und Willow ist ja wahnsinnig in die Höhre geschossen 😮
    Episode 04×10 ist übrigens absolut sehenswert, weil total witzig 😀 Auf deutsch „Das große Schweigen“, englisch „Hush“. In dieser Folge wird so gut wie gar nicht gesprochen und die „Dialoge“ sind wirklich spitze – auch auf deutsch 😉
  • Bezaubernde Jeannie -zufällig auf Amazon Prime entdeckt. Leider ebenfalls nur auf deutsch, aber ich liebe die Synchronstimmen von Barbara Eden und Larry Hagman, finde sie (ausnahmsweise) passend und so hab ich mir die erste Folge der alten Zeiten wegen angesehen.

So, und jetzt ihr! Was habt ihr im Oktober gesehen,
was euch besonders gefallen hat?

 

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Ela 5. November 2015 at 19:41

    Oja Hush war eine total großartige Folge von Buffy. Die und das Musical Special sind total meine Lieblinge.
    Den Walking Dead Ableger will ich mir auch gern noch anschaun als großer Fan von Zombieserien aller Art. Mir war gar nicht klar, dass die Staffel so kurz ist.
    Liebe Grüße Ela

    • Reply Angelika 5. November 2015 at 20:28

      Musical Special? Was ist denn das?

  • Reply Stephanie 5. November 2015 at 20:01

    ach Buffy … ich hab mir damals alle Folgen auf Video aufgenommen, ohne Werbung haben dann 5 Folgen auf eine Kassette gepasst, also musste ich manuel aufnehmen. Und wenn man sich die Wiederholung in der Nacht angesehen hat, warend ie Folgen immer länger, weil die „brutalen“ Szenen nicht drinnen waren 😉 Sollte ich mir auch wieder einmal ansehen.
    Ich hänge derzeit an IT-Crowd und Penny Dreadful.

    • Reply Angelika 5. November 2015 at 20:25

      Penny Dreadful hab ich mir zwar beide Staffeln angesehen, aber irgendwie konnte mich das dann zum Schluss nicht mehr wirklich fesseln. Genauso wie Once Upon A Time…

  • Reply Bianka 5. November 2015 at 22:27

    oooh, ich liebe In einem Land vor unserer Zeit <3 Da gibt es ja mittlerweile gefühlt hundert Teile. Die ersten drei habe ich als Kind rauf und runter geschaut, die restlichen kenne ich glaube ich auch nicht.

    • Reply Angelika 6. November 2015 at 11:17

      Auf Amazon Prime gab’s noch einen weiteren Teil, den Namen hab ich aber wieder vergessen. Er war auch generell schlechter als der erste Teil…

  • Reply Bärbel 13. November 2015 at 12:56

    oh wie schön, noch jemand, der mit matt auf dem mars war! ich habe erst im sommer das buch gehört (ich denke, es war der tipp von dir, der mich darauf brachte) und konnte den kinostart kaum erwarten…dann drehte sich die erde wieder schneller und so habe ich es erst am letzten WE in ein einigermaßen groses kino und natürlich mit 3D geschafft.

    • Reply Angelika 13. November 2015 at 13:45

      Wie hat dir der Film im Vergleich zum Buch gefallen?

  • Reply Ela 13. November 2015 at 19:52

    Ich glaube es war in der 6. Staffel und die Folge hieß „Once more with Feeling“
    Der komplette Buffy Cast ist verflucht und muss somit immer singen. Heraus kam für mich eine großartige Musical-Folge 🙂

    • Reply Angelika 13. November 2015 at 22:09

      Waaah! Wie super! Ich bin grad mitten in der 5. Staffel drinnen. Dann bin ich ja mal gespannt! Wobei, mit der deutschen Synchro wird das wahrscheinlich zum Davonlaufen =D

  • Reply Ela 17. November 2015 at 19:58

    Ich glaube vom singen gibt es sowieso keine Synchro. Und für ein paar Schauspieler fand ich es ned übel. Bin gespannt was du dann sagst, wenn du da ankommst.

    • Reply Angelika 18. November 2015 at 12:16

      Ich hab jetzt extra mal kurz in die Folge reingeklickt. Sie singen englisch, ich bin beruhigt – und nun sehr gespannt! 11 Folgen noch bis dort hin 😀

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das:

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen