In my kitchen

Die perfekten Bratkartoffeln

18. August 2015

Anfang des Jahres hat Petra von the wicked ye-ye ein ganz tolles Bratkartoffel-Rezept von Jamie Oliver gepostet. Anfangs dachte ich mir noch, meine Bratkartoffeln sind auch gut, was brauch‘ ich Jamie Oliver’s Bratkartoffeln, wo die Zubereitung noch viel länger dauert. Schmeckt doch eh alles gleich. Denkste… Da hab‘ ich mich aber wirklich gewaltig getäuscht! Selten habe ich so knusprige Bratkartoffeln gegessen – und vorallem: außen knusprig und innen weich!

Bratkartoffeln

Da ich es aber meistens lieber einfach als mit viel Getüdel mag, habe ich das Rezept beim zweiten Mal ein wenig nach unserem Geschmack angepasst, was dem Ergebnis aber nicht geschadet hat. Hier also meine Version von Jamie Oliver’s perfect roast potatoes!

[yumprint-recipe id=’5′]

Bratkartoffeln
Ich hätte mir wirklich nicht gedacht, dass das vorkochen im Endeffekt tatsächlich so einen großen Unterschied für das Ergebnis macht. Der Zeitunterschied zu meinen „normalen“ Bratkartoffeln, die etwa 45 Minuten benötigen, beträgt doch etwa 30 Minuten, aber das lohnt sich auf jeden Fall! Die Kartoffeln schmecken soooooo viel besser!

Beim Stöbern im Internet habe ich nun auch ein Rezept von Nigella Lawson entdeckt, die Gänsefett und Grieß für ihre Bratkartoffeln verwendet. Die sollen ebenfalls total knusprig sein, aber allein der Gedanke, dass da ganze zwei Tassen Fett dabei sind, schreckt mich doch sehr ab. Aber vielleicht probier‘ ich das mit dem Grieß doch auch mal aus – ohne zwei Tassen Gänsefett…

Und ihr? Wie macht ihr eure Bratkartoffeln?

 

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply heidi 19. August 2015 at 0:01

    „Grins“ , die besten Bratkartoffeln gibt es grad auf meinem Blog *gg nicht mit einem Rezept aber mit Deko

    http://heidis-seite.blogspot.de/2015/08/deko-auf-dem-teller.html

    LG heidi

  • Reply Julia 19. August 2015 at 0:42

    Also am liebsten mache ich es nach einen anderen Oliver Rezept xD
    Das sind Kartoffelspalten, Zwiebeln, Paprika mit Salz & groben Pfeffer gewürzt (bei uns ist auch immer Rosmarin dabei ^^)

    • Reply Angelika 20. August 2015 at 7:59

      Das liest sich auch lecker. Meine Männer würden das aber nicht essen (Zwiebel, Paprika) 😉

      • Reply Julia 20. August 2015 at 18:26

        Immer diese pingeligen Männer aber auch 😀

        • Reply Angelika 20. August 2015 at 23:10

          Na wirklich! Teilweise ist es aber wirklich mühsam mit ihnen… Da macht das Kochen zeitweise auch gar keinen Spaß mehr =(

  • Reply Nadine 21. August 2015 at 16:02

    Das Rezept klingt ja ganz toll, liebe Angelika! Ich glaube, das werde ich gleich heute Abend ausprobieren. Vielen Dank für den Tipp!

    Liebe Grüße,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at/

    • Reply Angelika 21. August 2015 at 23:33

      Ich würde mich über feedback freuen, wenn du die Kartoffeln ausprobierst =)

  • Reply Nadine 22. August 2015 at 10:44

    Liebe Angelika,

    ich habe sie wirklich gleich gestern ausprobiert und sie waren fantastisch!!! Ich muss gestehen, dass ich das Rezept ein klein wenig adaptiert habe und den Knoblauch weggelassen habe, aber sie haben trotzdem allen großartig geschmeckt! Nochmals vielen Dank :-))

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke Dir ganz liebe Grüße,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at/

    • Reply Angelika 24. August 2015 at 17:26

      Knoblauch ist ja nicht jedermanns Sache =)
      Freut mich, dass sie dir auch so gut geschmeckt haben!

  • Reply Tina von Tinaspinkfriday 27. August 2015 at 6:26

    Hallo Angelika, klingt superlecker. Ich glaube ich muss das auch mal probieren. Richtig knusprige Bratkartoffeln sind was total Leckeres 🙂
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    • Reply Angelika 27. August 2015 at 10:58

      Definitiv! Sonnst kann man sie ja gleich nur gekocht lassen 😉
      Auch dir einen schönen Tag!

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das:

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen