In my kitchen

Das perfekte Müsli

6. Januar 2012

Auf  meiner beinahe endlosen Suche nach dem (für mich) perfekten Müsli hab ich es nun endlich, endlich gefunden!

Die Probleme:

  • Ich mag keine pampigen Müslis.
  • Ich mag sowohl Schokolade als auch Obst – beides in einem ausgewogenen Verhältnis. 
  • Ich mag am liebsten nur Beeren (Himbeeren, Erdbeeren) und Bitterschokolade.

So, und jetzt findet mal so ein Müsli! Meistens spielen sowohl die Schokolade als auch die Beeren verstecken und man hat dann etwa jeweils eine Beere und ein klitzekleines Stückchen Schoko in seiner Müslischüssel.
Aaaaber ich habe eine Lösung gefunden – ohne dafür viel Geld auszugeben (deswegen ist zB. mymüsli keine Option für mich). Die Basis heisst Dr. Oetker Vitalis Schoko Müsli feinherb! Die 600 g Packung kostet knapp €4,- und enthält ausser Haferflocken und Schokolade eigentlich nicht wirklich was Anderes. Und durch die Bitterschokolade schmeckt das Müsli auch nicht sonderlich süss.

Dr. Oetker Vitalis Schokomüsli feinherb

Viel dunkle Schoko im Dr. Oetker Vitalis Schokomüsli feinherb

Im Spar bin ich dann glücklicherweise über gefriergetrocknete Erdbeeren sowie Himbeeren gestossen (etwa €1,80) und mein Glück ist seit dem perfekt!

Knabber Himbeeren und Erdbeeren

Für mich ist das Müsli nun optimal gemischt, nicht zu viel und nicht zu wenig Schoko und endlich auch nur das Obst, das ich auch möchte!

„MEIN“ Müsli

Habt ihr ein Lieblingsmüsli? Kauft ihr es fertig oder stellt ihr es euch auch selbst zusammen?

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Laura 6. Januar 2012 at 16:36

    yummi, sieht lecker aus (:
    Glückwunsch, dass du nun dein perfektes Müsli gefunden hast 😉

  • Reply Anonym 6. Januar 2012 at 17:31

    hm, die suche nach "dem passenden" müsli habe ich bei supermarktprodukten ehrlich gesagt aufgegeben. ich bestelle inzwischen nur noch bei http://www.mymuesli.com da bestimme ich selber, was wieviel da wovon rein kommt. von der "basis" bis hin zu weiteren zutaten wie nüsse, früchte oder sonstigen extras. versandkosten sind mit max. 3,90 euro (d & ö) fair.

  • Reply admin 6. Januar 2012 at 17:40

    @Anonymmymuesli ist mir insgesamt zu teuer. Wenn ich mir das Müsli dort nach meinen Wünsche zusammen stelle, komme ich für 575g inkl. Versand auf fast €11,-
    So kostet es mich etwa 6,- für 612g.

  • Reply Butterfly 7. Januar 2012 at 12:52

    Lieblingsmüsli? Undwie!
    Undzwar auch Vitalis (: Allerdings die normale Variante mit den Weintrauben vorne drauf.
    Und zu deiner Inhaltangabe von Vitalis. Das finde ich nämlich auch spitze. Außer den Flocken, Rosinen und Honig ist nichts drin. Keine unnötigen Sachen. Es ist zwar teuer, aber all' das Geld wert.
    Ich kaufe es immer Kiloweise! (:

  • Reply admin 7. Januar 2012 at 12:59

    @ButterflyIch hab auch immer einen Vorrat daheim =)

  • Reply Anonym 8. Januar 2012 at 10:19

    @MissXoxolat preis ist sicher ein aspekt. ich bin jetzt kein gesundheitsfanatiker, aber zunehmend kritisch, was mir als verbraucher vorgesetzt wird. wenn ich mir durchlese, was in den handelsüblichen müslis drin ist … viel zu viel zucker (auf 100 g müsli kommen i.d.r. 15-22 g zucker), die ganzen zusammen gemixten pülverchen, aromastoffe, geschmacksverstärker, emulgatoren, extrakte etc. wenn die hersteller "reine" originalzutaten verarbeiten würden, könnten diese müslis dann noch für 4 euro verkauft werden? oder andersherum, sind 4 euro für das gemisch nicht eigentlich auch zu teuer?

    ein müsli wird mir als "gesund" verkauft. ok, dann soll auch was "gesundes" drin sein. mir ist es wichtig, dass diese ganzen zusatzstoffe da nicht drin sind und die mymueslis sind ohne geschmacksverstärker und zusatzstoffe. am besten und preiswertesten wäre sicher noch selber mischen, dazu bin ich aber (noch) zu faul 😉

  • Reply admin 8. Januar 2012 at 16:03

    @AnonymIch geb dir in allen Punkten völlig Recht. Die Frage ist halt immer auch: Was erwarte ich mir oder was möchte ich?

    Mein Müsli muss nicht gesund sein – und ist es auch schon allein durch die Schokolade nicht. Es soll mir schmecken und möglichst lange im Magen bleiben (nicht, dass ich schon nach einer Stunde wieder Hunger habe). Diese Punkte werden für mich erfüllt – ausserdem ist es bequem 😉

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das:

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen