Post-österliche Restlverwertung

Ostern ist schon seit einer Woche vorbei und nun stehen wir mit Unmengen an Osterhasen und Ostereiern da. Also was macht man am Besten damit?
Aus den Lindt Goldhasen (zumindest einem Bruchteil) hab ich heute einen Goldhasen Gugelhupf gebacken =)

Zutaten: 200 g weiche Butter, 160 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Päckchen geriebene Zitronenschale, 2 EL Rum, 6 Eigelb, 6 Eiweiss, 1 MSp Salz, 120 g Zucker, 280 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 100 ml lauwarme Milch, 150 g Osterhasen-Schokolade (heute: Edelbitter)

Zubereitung:

► Die weiche Butter mit 160 g Zucker und Vanillezucker, sowie etwas Zitronenabrieb und dem Rum cremig rühren.
► Eier trennen. Die Eidotter einzeln nacheinander in die Butter-Zucker-Masse rühren.
► Die 6 Eiweiß mit der Msp. Salz halbfest schlagen und mit den restlichen 120 g Zucker zu Schnee schlagen.
► Mehl mit Backpulver mischen. Milch leicht anwärmen. Abwechselnd Mehl und Milch dazugießen und Eischnee vorsichtig unterheben.
► Gut die Hälfte des Teiges in die Form füllen. Den restlichen Teig mit der geschmolzenen Schokolade dunkel färben.
► Den dunklen Teig auf die helle Teigmasse in die Form füllen und mit einer Gabel spiralförmig unterziehen.
► Im vorgeheizten Backofen bei 150 – 160° Umluft ca. 60 Minuten backen.

Goldhasen Gugelhupf

Und aus dem Rest der gefärbten Ostereier hab ich einen Eiaufstrich gezaubert!

Zutaten: 6 hartgekochte Eier, 5 EL Mayonaise, 2 EL Schlagobers, 2-3 kleine Gewürzgurken, Senf, Essig, Salz, Pfeffer, 1 kleiner Bund Schnittlauch
Zubereitung:

► Alle 6 Eigelb und das Eiweiß von 2 Eiern mit Mayonnaise, Obers und allen Würzzutaten mit dem Stabmixer pürieren.
► Die restlichen 4 Eiweiße und die Gewürzgurken fein hacken, den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
► Alles miteinander vermengen.

Ostereiaufstrich

Vom Osterstriezl ist auch noch was übrig, dami werd ich die Tage wahrscheinlich einen Scheiterhaufen machen =)

Habt ihr auch noch was von Ostern übrig? Was stellt ihr damit an?

Kommentar verfassen