MissXoxolat macht ihrem Namen alle Ehre

… und hat Brownies gebacken. Um genau zu sein Schoko-Orangen-Brownies! Und sie sind suuuuuper lecker geworden, obwohl’s auf dem Bild natürlich nicht so ausschaut (ich wünsch mir vom Christkind einen Food-Stylisten bitte!)

Brownie im Ganzen!
leckere Brownies!

Und weil Mr. Xoxolat keine Schokolade mag bleibt alles mir (und dem Xoxo-Bub)!

Zutaten: 22 g Butter, 225 g Bitterschoko, 4 Eier, 300 g feiner Rohrzucker, geriebene Schale von 1 Orange, 2 EL Orangensaft, 1/2 TL Meersalz, 150 g Mehl
Zubereitung:
► Ofen auf 180°C vorheizen, kleines Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.
► Bitterschoko mit Butter im Wasserbad schmelzen, in einer zweiten Schüssel Eier, Zucker, Schale und Saft der Orange schaumig schlagen.
► Mehl mit Backpulver unterrühren und die Mischung in die zerlassene Schoko geben.
► Teig in die vorbereitete Form giessen und 35-40 Minuten backen. Die Oberfläce sollte eine dünne Kruste gebildet haben, die Mitte noch weich aber nicht roh sein. Vor dem Herausholen aus der Form auskühlen lassen.

8 thoughts on “MissXoxolat macht ihrem Namen alle Ehre

  1. Pah! Wozu denn einen Foodstylisten? Deine Schoko-Orangen-Brownies schauen sooo lecker aus, dass ich fast auf die Tastatur sabbere *lach*

    Ich hoffe, du und Söhnchen habt es euch gut schmecken lassen!

    Liebste Sonntagsgrüße schickt dir
    Kirstin

  2. mr. xoxolat ist generell nicht so auf süsses aus, knabberzeugs ist er schon 😉

    der xoxo-bub und ich hatten heut auch brownies zum frühstück 😀

  3. Oh, das sieht lecker aus! 🙂 Wenn wir backen, sehen die Sachen auch nicht so "vorzeigbar", dafür schmeckt's aber umso mehr. 🙂

    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen