Aktion Personal

1000 Fragen an dich selbst: #33

20. Mai 2020

Trommelwirbel! Heute gibt’s die letzten Fragen der 1000 Fragen an dich selbst! Worum es hier eigentlich geht, hab ich dir im ersten Beitrag dazu genauer erklärt!

971. Malst du dir manchmal aus, wie es wäre, berühmt zu sein?

Nein, ich habe kein Bedürfnis berühmt zu sein. Viel Geld wäre da natürlich schon was Anderes. Da hätte ich schon einige Ideen…

972. Welches Museum hast du in letzter Zeit besucht?

In Anbetracht der Corona-Lage, keines. Aber Dank Google kann man nun einige Museen virtuell besuchen. Da war ich zum Beispiel auf Malta bei diversen Ausgrabungsstätten, die ich mir auf der geplanten Reise im März angesehen hätte.

973. Experimentierst du gerne beim Kochen?

Kommt darauf an, was ich koche. Meistens koche ich aber nach Rezept. Wo ich immer experimentiere sind allerdings Nudelgerichte oder asiatisch angehauchte Gerichte.

974. Wie wichtig sind Frauen in deinem Leben?

Als Vorbilder? Ich habe keine Vorbilder, weder Frauen noch Männer. Als Freundinnen ist mir meine Mädelsrunde schon sehr wichtig. Genauso wichtig finde ich aber meine Freundschaften zu Männern.

975. Machst du gern Komplimente?

Nicht überschwänglich. Aber wenn mir etwas an jemandem gefällt, sage ich das schon.

976. Wer ist dein Vorbild?

Siehe oben. Ich habe keine Vorbilder.

977. Wann hast du zuletzt einen Tag am Strand verbracht?

Das ist schon sehr, sehr lange her. Ich mag das gar nicht, den ganzen Tag am Strand herumlungern. Das ist mir viel zu langweilig. Mein idealer Urlaubstag ist eine Kombination aus Sightseeing oder Wandern und Relaxen am Strand. Aber sicher nicht ein ganzer Tag am Strand.

978. An wem orientierst du dich?

Je nachdem in welcher Situation. Grundsätzlich mag ich mein eigenes Tempo/meine eigene Art und Weise am liebsten.

979. In welcher Hinsicht bist du immer noch ein bisschen naiv?

Ich halte mich nicht für einen naiven Menschen.

980. Trägst du Schmuck, der für dich einen Erinnerungswert hat?

Ich bin keine Schmuckträgerin. Den einzigen Schmuck, den ich regelmäßig trage, ist mein Verlobungsring und mein Ehering.

981. Wie sieht dein Auto innen aus?

Ich habe kein eigenes Auto, aber unser Familienauto ist innen sauber. Ich könnte mir nicht vorstellen, in einem absoluten Chaos zu fahren.

982. Hast du in den letzten fünf Jahren neue Freundschaften geschlossen?

Ja, dank der Ausbildung zur Kindergartenpädagogin sind einige entstanden.

983. Wer bist du, wenn niemand zuschaut?

Niemand anderer, als wenn jemand zuschaut.

984. Welche inneren Widersprüche hast du?

Ich glaube keine.

985. Wann warst du über dich selbst erstaunt?

Dass ich tatsächlich wieder zum Laufen begonnen habe!

986. Leihst du gern Sachen aus?

Sehr ungern. Wenn ich aber doch etwas herborge, notiere ich mir, wem und wann ich was hergeborgt habe. Sonst vergesse ich es. Ich borge mir selbst aber auch nicht gerne etwas aus.

987. Bist du auf dem richtigen Weg?

Ich bin auf einem Weg, ob der nun richtig oder falsch ist, wer weiß das schon.

988. Wie lautet dein Kosename für deinen Partner?

Ich habe keinen.

989. Bei wem hast du immer ein gutes Gefühl?

Immer habe ich nicht bei jedem ein gutes Gefühl. Nicht mal bei mir….

990. Wie zeigst du den anderen, dass sie für dich wertvoll sind?

Das ist eine Sache, bei der ich mir unheimlich schwer tue.

991. Was machst dich richtig zufrieden?

Urlaub, Sonnenschein, ein gutes Buch, ein Eis in der Hand…

992. Was ist das schönste Geschenk, das du jemals bekommen hast?

Zwei gesunde Kinder, eine tolle angeheiratete Familie.

993. Zu wem hast du blindes Vertrauen?

Zu meiner Familie.

994. Was hast du einmal ähnlich wie ein warmes Bad empfunden?

Hä? Ich verstehe diese Frage nicht. Aber ich gehe auch nicht gerne Baden, also ist der Vergleich für mich auch eher unsinnig.

995. Was ist das Spannendste, das du jemals erlebt hast?

Tauchen im Meer.

996. Was ist ein grosser Trost?

Schokolade und Knabberzeug. Am besten in Kombination.

997. Wovon hast du gedacht, dass du es nie können würdest?

Tauchen. Ich dachte immer, dass aufgrund meiner gebrochenen Nase keinen Druckausgleich machen könnte.

998. Was kannst du heute noch ändern?

Mit Sicherheit nicht alles, was in meinem Leben so schief gelaufen ist, aber doch sehr viel lässt sich im Nachhinein auch noch glattbügeln.

999. Wie wird dein Leben in zehn Jahren aussehen?

Zehn Jahre… Meine Kinder sind dann 18 und 20 Jahre alt. Oooh, dann werde ich nicht mehr zu Ferienzeiten auf Urlaub fahren müssen, kann Urlaube mit dem Mr. alleine verbringen. Vielleicht haben wir die Wohnung dann schon wieder für uns allein, ohne dass ständig ein Kind alles schmutzig macht 😀

1000. Welche Antwort hat dich am meisten überrascht?

Keine sonderlich. Insgesamt fand ich den Großteil der Fragen aber sehr spannend. Einige habe ich nicht verstandanen. Ich bin allerdings froh, wieder was abgeschlossen zu haben. 1000 Fragen sind nämlich doch ein ziemlich großer Haufen…


Die „1000 Fragen an dich selbst“ sind als Extraheftchen im Flow Magazin Nummer 18 (2016) erschienen. Hier findest du eine pdf Version aller Fragen, falls du sie (für dich) ebenfalls beantworten möchtest:

1000 Fragen an dich selbst

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 1000Fragen-1024x576.jpg

Teil 32

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen