In my kitchen

Kräftige Rindssuppe

29. April 2020

Vor vielen, vielen Jahren habe ich von meiner Mutter das Siebenbürgische Kochbuch von Marta Liess bekommen, in dem ganze 967 Rezepte enthalten sind. Ich probiere immer wieder gerne etwas daraus, so wie den Grießschmarrn oder den Zwetschgen-Mohn-Kuchen. Die Rezepte schmecken nämlich allesamt wie daheim bei meiner Mutter oder meiner Oma.

Wer isst sie nicht gerne, eine richtig gute Rindssuppe?! Aber selbst kochen? Das grenzt doch fast an Hexerei! Dachte ich auch immer, ist es aber wirklich nicht. Das einzige, was man dazu wirklich braucht: Zeit. Nämlich ganze vier Stunden! Aber die zahlen sich aus! Und die Suppe kocht sich ohnehin fast von allein!

Zutaten

für ca. 3,5 Liter Suppe

  • 5 – 6 Rindsknochen
  • ca. 500 g Rindfleisch zum Kochen
  • 1 Tasse Suppengemüse (zB. 5-6 Karotten, 1 gelbe Rübe, 1 Stück Zeller, 1 kleine Zwiebel, 1 Pastinake)
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 TL Pfefferkörner
  • Salz

Zubereitung

  • Suppenfleisch waschen, zusammen mit den Knochen in einen großen Topf (6 Liter) geben und mit ca 3-4 Liter kaltem Wasser aufgießen, sodass alles gut bedeckt ist. Topf zudecken und aufkochen lassen. Sobald es kocht, Hitze zurückschalten und zwei Stunden leicht köcheln lassen. Zugedeckt lassen und nichts abschöpfen!
  • In der Zwischenzeit das Gemüse putzen, Zwiebel halbieren. Gemüse (ohne Kartoffeln) zur Suppe hizufügen und eine weitere Stunde köcheln lassen.
  • Suppe salzen, die zwei geschälten Kartoffeln und die Pfefferkörner hinzufügen und eine weitere Stunde köcheln lassen.
  • Suppe abseihen. Fleisch, Kartoffeln und Karotten als Suppeneinlage aufheben.

Wenn man die Rindssuppe einige Zeit lang kalt stellt, kann man das gehärtete Fett problemlos abschöpfen. Und wer die Möglichkeit hat, kann die Rindssuppe problemlos portionsweise inklusive Gemüse und Fleisch einfrieren!

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen