Travel

Wander- und Wasserwelt Myrafälle

6. Juni 2016

Es ist Samstag Abend, für den kommenden Tag ist sommerliches Wetter angesagt und wir überlegen, was wir mit den Jungs anstellen sollen. Da kam die Idee auf, zu den Myrafällen zu fahren, wo der Mr. und ich schon mal vor Jahren waren. Unweit von Wien gelegen (ca. 1 Stunde Fahrzeit) und mitten im Wald, sind die Myrafälle ein ideales Ausflugsziel, wenn es in der Stadt heiß ist.

Was wir nicht bedacht haben: andere haben Sonntag Nachmittag die gleiche glorreiche Idee – der Mr. und ich waren unter der Woche dort und dementsprechend wenig war damals los. Aber gut. Wir waren relativ früh dort und kurz nach Mittag sind wir wieder unten gewesen. Gerade recht, denn dann (nach dem Mittagessen) kamen die Horden an…

Myrafälle-Eingang

Man hat die Möglichkeit mehrere Routen zu gehen, wir entschieden uns für die kürzeste, die quasi vom Parkplatz über viele Brücken, Stufen und Waldwege zu einem kleinen Stausee führt. Dort gibt es einen kleinen Spielplatz sowie eine große (für Kinder etwa knietiefe) Lacke, in der die Kinder spielen und Kaulquappen beobachten können.

Die Jungs waren ganzen Weg rauf total aufgekratzt und wegen den vielen Wasserfällen, an die man ja ganz nah rankommt, total aus dem Häuschen und so waren wir in Rekordzeit beim Stausee oben – statt der ausgeschriebenen 25 Minuten 😀

So, genug geschwafelt, hier sind die Fotos (vom Mr.) ! =)

Myrafälle-01

Myrafälle-06

Myrafälle-04

Myrafälle-05

Myrafälle-07

Myrafälle-08

Myrafälle-02

Myrafälle-09

Myrafälle-10

Myrafälle-11

Myrafälle-12

Ich weiß nicht mehr genau, wie lang wir letztendlich unterwegs waren, der Kleine ist aber dank der vielen Pausen (die wir an gefühltem jeden Wasserfall eingelegt haben) total brav mitgewandert. Ich hoffe nur, für das nächste Mal, dass wir die Wanderung a) etwas ausweiten und beispielsweise auch zur Steinwandklamm oder/und zum Hausstein wandern können und b) die Kinder alles etwas ruhiger angehen 😀

[divider type=“double-solid“]

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Petra 8. Juni 2016 at 15:22

    So lange stehen sie jetzt schon auf meiner Ausflugsliste – jetzt wo das Kind bald 3 Jahre alt ist werden wir es heuer hoffentlich mal dahin schaffen 🙂 Wir waren am Wochenende in den Kittenberger Erlebnisgärten und wir waren so begeistert – ganz tolle Spielplätze und so schöne Gärten. Hätte ich nicht erwartet dass es so cool ist, wir waren wirklich positiv überrascht 🙂

    Liebe Grüße,
    Petra

    http://www.homeofhappy.at

    • Reply Angelika 8. Juni 2016 at 16:36

      Danke für den Tipp! Kommt auch auf meine Liste =)
      Kann man sich das so wie Hirschstetten vorstellen?

  • Reply Christine 8. Juni 2016 at 18:36

    Die Myrafälle sind echt ein super Ausflugsziel! Wir sind bei unserem letzten Besuch zur Steinwandklamm gewandert, echt empfehlenswert!

  • Reply Petra 10. Juni 2016 at 15:59

    Hirschstetten kenne ich gar nicht – muss ich gleich mal googlen 🙂

    Liebe Grüße,
    Petra

  • Reply Ela 12. Juni 2016 at 22:56

    Das wäre zu 100% auch etwas für mich. Allein wenn Wasser wo runter rauscht, steigt schon meine Stimmung. Leider werd ich in nächster Zeit nicht da in der Nähe sein, aber immerhin dürfte ich virtuell mit. Dankeschön
    Ela

    • Reply Angelika 14. Juni 2016 at 19:54

      Ist ja auch nicht gerade um’s Eck für dich, oder? =)

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das:

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen