Beauty

[TEST] Schaebens Luxus Maske

1. Januar 2011

Man gönnt sich ja sonst nichts, und deswegen gab’s heute für meine Haut die Schaebens Luxus Maske mit Gold, Champagner, Kaviar + Austern:

Schaebens Luxus Maske

Manchmal ist einfach nur das Beste gut genug! Diese Verwöhn-Maske mit wertvollen Extrakten aus Champagner, Gold, Kaviar sowie Austern aktiviert die Mikrozirkulation, spendet intensiv Feuchtigkeit, verfeinert das Hautbild und schützt die Haut. Der feine Champagner-Duft steigert das Wohlbefinden während der Anwendung. Das Ergebnis: Schon nach kurzer Zeit wirkt Ihr Teint strahlend frisch, die Haut fühlt sich erholt, glatt, zart und jugendlich an. Gönnen Sie sich dieses exklusive Pflege-Erlebnis der luxuriösen Art.

• aktiviert die Mikrozirkulation
• spendet Feuchtigkeit und verfeinert den Teint
• schenkt eine strahlend frische Ausstrahlung
• für ein exklusives Pflege-Erlebnis

INCI: Aqua, Glycerin, Alcohol Denat., Algin, Aurum, Caviar Extract, Mica, Oyster Shell Extract, Butylparaben, Carbomer, CI 77491, CI 77891, Ethylparaben, Isobutylparaben, Methylparaben, Parfum, Phenoxyethanol, Propylene Glycol, Propylparaben. 

Inhalt: 2 x 5 ml für 2 Anwendungen

Anwendung: Ich rieche an allem zuerst und bei dieser Maske sticht mir gleich mal der Champagner-Geruch in die Nase. Nicht unbedingt negativ, nur so nebenbei eben. Die Optik ist total interessant, die Maske ist gelartig und transparent mit einem Goldschimmer. Wobei der Goldschimmer nicht richtig gut verteilt ist und schon in der Packung sehr klecksartig aussieht (und so sieht’s dann eigentlich auch im Gesicht aus, aber Perfektionisten wie MissXoxolat bringen das dann schon so hin, dass überall annähernd gleich viel Glitzer-Bling-Bling ist) – das Bild auf der Packung ist also sehr, sehr irreführend!

Schaebens Luxus Maske

Das Auftragen geht dank der Konsistenz sehr einfach, das Gefühl auf der Haut ist sehr angenehm – Anfangs zumindest. Nach ein paar Minuten hatte ich aber das „Alkohol-Gefühl“: die Haut beginnt ganz, ganz leicht zu brennen.
Nach etwa 10-15 Minuten hab ich dann versucht die Maske mit Wasser „abzunehmen“… Meine Güte, was für ein Unterfangen! Normalerweise wasche ich Masken immer nur mit der Hand ab, bei der Schaebens Luxus Maske hätte ich aber ein Schwämmchen gebraucht, da die Haut ganz glitschig-gelig war.
Das Hautgefühl nach dem Abtrocknen war eigentlich ganz ok bis leicht trocken aber sehr frisch und die Haut sah eigentlich auch sehr rosig aus.

Fazit: Für mich kein Nachkauf-Produkt, da die Maske meine Haut zu sehr austrocknet. Die Idee finde ich aber trotzdem toll, so glamouros (Champagner, Kaviar, Gold). Ideal vielleicht für so eine Mädls-Pyjama-Party, wie man sie aus den Teenie-Movies kennt… ღ

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Flora 2. Januar 2011 at 6:58

    mich überkommt langsam der Verdacht, dass der Ruf der Schaebens-Masken besser ist als sie tatsächlich sind. Ich bin gespannt auf weitere Berichte. LG, Flora

  • Reply Manja 2. Januar 2011 at 14:50

    Ich fand früher, die Schaebens Erdbeermaske ganz gut, hab sie aber eeewig nicht mehr benutzt. Dass es ne Kaviar-Goldmaske gibt, ist mir aber neu 🙂

    Der Lippenstift auf meinem Foto ist übrigens MAC Chignon aus der Blonde Brunette Redhead Collection und darüber ist das Lipglass Quick Tease aus der gleichen LE. Die Kombi trage ich sehr sehr oft wenn ich kein AMU draufhabe, vor allem im Winter.

  • Reply admin 2. Januar 2011 at 16:26

    die erdbeermaske hab ich auch gekauft 😉

  • Reply Trinity 2. Januar 2011 at 21:04

    Ich mag die ganzen Schaebens Masken nicht, da kann ich Flora nur zustimmen. Der Ruf ist besser als das Produkt wirklich ist.

  • Reply Sabine 2. Januar 2011 at 22:02

    Gottseidank habe ich mir diese Maske nie gekauft. Die Erdbeer-Maske hab ich auch schon ein paar probiert, ist ganz gut. 😉

    Lg, Sabine

  • Reply admin 2. Januar 2011 at 22:04

    Ihr macht mir die Masken ja richtig schmackhaft =)
    Ich hab eigentlich schon öfter Schaebens Masken gehabt aber irgendwie vergess ich dann immer wieder, wie die eigentlich waren…

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das:

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen