Fashion

Ein Outfit ist ein Outfit ist ein…

10. September 2010
Top: Otto Versand, Weste: Schöps, Jeans: H.I.S.

In einem Forum (ihr wisst bestimmt, welches ich meine) gibt es gerade einen Thread zum Thema „Was ist Outfit, was sind Klamotten“.
Ich hab mich während dem Lesen des Threads oft gefragt, wie und warum die Leute so ticken wie sie ticken…
Anscheinend sollte man immer top gestylt herum laufen: die Haare wie frisch vom Friseur, das Makeup picobello, die Kleidung am besten aus irgendeinem hippen Designerladen…

Ich gestehe, meine Kleidung ist, wie man sieht, von der (günstigen) Stange diverser Modehäuser, mein Makeup so gut wie gar nicht mehr vorhanden und meine Frisur muss in erster Linie praktisch sein. So what?! Ich mag’s so. Jahrelang war bei mir (berufsbedingt) immer alles farblich aufeinander abgestimmt (vom Makeup bis zu den Schuhen) und jetzt bin ich froh, dass ich nicht mehr muss sondern kann, wenn mir danach ist!
Ich steh‘ zu meinen Klamotten, auch wenn sie 08/15 und bequem sind…

Übrigens: Laut Wikipedia ist „Das Outfit die Gesamtheit der bewussten Gestaltung der äußeren Erscheinung: Kleidung, Schuhe, Schmuck, Frisur etc … Als Kleidung (auch Bekleidung, Garderobe, umgangssprachlich Anziehsachen, Klamotten) wird in einem umfassenden Sinn die Gesamtheit aller Materialien bezeichnet, die als künstliche Hülle den Körper des Menschen mehr oder weniger eng anliegend umgibt“ …

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen