{DIY} Sockenäffchen

Nachdem das Äffchen inzwischen schon bei seinem neuen Besitzer eingezogen ist, kann ich es euch nun auch endlich zeigen.
Bisher bestand mein Geschenk an frisch gebackene Jungeltern und ihre Sprößlinge eigentlich immer aus einer selbstgenähten Babydecke und dem Buch „Kinderkacke„. Nun wollte ich die Decke aber durch etwas Anderes ersetzen. Mit dem Sockenäffchen, das der kleine Xoxo letztes Jahr in der Krippe als Geburtstagsgeschenk bekommen hat, habe ich nun eine tolle Alternative gefunden – auch wenn es mich weit mehr Nerven als die Decken gekostet hat.

Sockenaffe-02

Nachdem ich das Sockenäfchen zwecks Schnittmuster ja nicht einfach so zerlegen konnte, habe ich mich auf die Suche gemacht und auch eine wirklich toll bebilderte Anleitung gefunden, die auch sehr einfach zu verstehen ist.

Ich habe übrigens ein paar Socken in Größe 39 verwendet, was ich im Nachhinein für ein Baby doch etwas groß finde, denn es ist vom Kopf bis zu den Zehenspitzen doch etwa 30 cm lang. Aber so ist später einfach mehr zum Kuscheln dran 😀

Sockenaffe-04

Weil ich Eingangs geschrieben habe, dass mich das Sockenäffchen ein paar Nerven gekostet hat: das betrifft eigentlich nur die Fadenspannung der Nähmaschine, da sich die Socken beim Zusammennähen so stark in die Länge gezogen haben. Hier ist es auf jeden Fall ratsam vorher an einer Testsocke probezunähen und die Fadenspannung richtig einzustellen, damit der Affe nicht noch länger wird, als er ohnehin schon ist 😀

Für Babies und Kleinkinder würde ich übrigens keine Knöpfe verwenden. Kleine Kinder nuckeln doch an allem und ich hätte Angst, dass sich die Knöpfe ablösen und verschluckt werden. Stattdessen habe ich einfach farblich passendes Stickgarn genommen, was meiner Meinung nach letztendlich genauso schön aussieht.

Sockenaffe-05

Sockenaffe-03

Wie gefällt euch mein Sockenaffe?
Was wäre euch lieber Affe oder Decke?


 

3 thoughts on “{DIY} Sockenäffchen

  1. Moi, ist der liiiieb!!!!!! <333333
    Nachdem ich ja schon deine Decke kennenlernen durfte, kann ich es ja ein bisschen vergleichen…und ja, ich gestehe, am liebsten hätte ich BEIDES!
    Ehrlich, ich bin mir sicher, beides kommt sehr gut bei Jungeltern an….

  2. Unbedingt wäre mir das Äffchen lieber. Das ist ein zuckersüßes Geschenk und einfach individuell. Gut ist die Decke ja auch, weil du ja DIY Fee alles selber machst 😉
    Ich hab mal Sockenhasen fabriziert, aber nicht allein sondern mit der Mama. Sonst wär ich verzweifelt.
    Liebe Grüße und schöne Weihnachtstage
    Ela

Kommentar verfassen