New York Cheese Cake

New York Style Cheese Cake 01

Der Wetterbericht verspricht 38°C. Was macht Angelika? Sie plant einen Kuchen zu backen, nichts Schweres sondern was Leichtes, einen Cheese Cake zum Beispiel! Dass so ein Chesse Cake (Topfentorte, Käsekuchen, wie auch immer…) eine wahre Kalorienbombe ist, lassen wir aber jetzt einfach so dahin gestellt…

Ich muss gestehen, ich habe bisher noch nicht allzu viele Cheese Cakes gegessen, sie standen auf meiner Kuchen-Hitliste nie sonderlich weit oben. In einer Konditorei esse ich meistens Torten, die mir daheim einfach zu viel Aufwand sind (Schwarzwälder Kirsch Torte zum Beispiel). Wie dem auch sei, der erste Cheese Cake, den ich selbst gebacken habe, ist ein voller Erfolg geworden, und deswegen hat er gleich direkt einen Platz am Blog bekommen!

New York Cheese Cake
Print
Ingredients
  1. Für den Boden
  2. 200 g Butterkekse
  3. 100 g Butter
  4. Für den Belag
  5. 200 g Zucker
  6. 3 EL Speisestärke
  7. 600 g Frischkäse
  8. 200 g Magertopfen
  9. 150 g Schlagobers
  10. 1 Ei
  11. 2 EL Zitronensaft
  12. Für den Guss
  13. 250 g Sauerrahm
  14. 2 EL Zucker
  15. 1 Pck. Vanillezucker
  16. 1 TL Zitronensaft
Instructions
  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Butterkekse (mit der Küchenmaschine) zerbröseln und mit der flüssigen Butter gut miteinander vermischen.
  3. Mischung auf dem Boden einer ca. 24 cm Springform verteilen und mit einem flachen Gegenstand (zB. ein Glas o.ä.) hinein pressen. Für ca. 7-10 Minuten backen.
  4. Zucker mit Stärke, Frischkäse und Topfen glatt rühren. Ei, Schlagobers und Zitronensaft hinzufügen und ebenfalls glatt rühren.
  5. Die Creme auf den vorgebackenen Boden streichen und für weitere 45 Minuten backen. Sobald der Rand leicht goldbraun ist, herausnehmen.
  6. Sauerrahm, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft miteinander verrühren, gleichmäßig auf den Kuchen streichen und weitere 5 Minuten backen.
  7. Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit der Boden fester wird und nicht mehr so stark bröselt.
Notes
  1. Das Rezept funktioniert auch super mit laktosefreien Produkten!
  2. Und der Kuchen hält problemlos 3-4 Tage im Kühlschrank.
MissXoxolat http://missxoxolat.at/

Dieser Cheese Cake wird bei uns mit Sicherheit wieder auf den Tisch kommen und ich finde, er ist trotzdem er alles Andere als eine schlanke Nachspeise ist, gerade für heiße Tage eine super Alternative zu manch anderen Kuchen, Torten, etc.

Beim nächsten Mal möchte ich vielleicht die Butterkekse durch andere Kekse ersetzen. Chocolate Chip Cookies müssten doch auch lecker schmecken, oder?
Und man könnte ja auch noch ein paar Beeren oder sonstiges Obst in die Topfenmasse rühren… Ideen über Ideen!

New York Style Cheese Cake 02

Und ihr? Cheese Cake, Käsekuchen oder Topfentorte? 😀

 

8 thoughts on “New York Cheese Cake

  1. boah ich liebe Käsekuchen!
    Allerdings habe ich bisher tatsächlich noch keinen gegessen, der auch nur ansatzweise an den meiner Oma rankommt. Habe deshalb auch noch nie selbst ein anderes Rezept ausprobiert 😀

    1. Ich hab mich ja lang und breit im Vorfeld informiert. Käsekuchen ≠ Cheese Cake ≠ Topfentorte! Da kommt es wirklich total auf die Zutaten an.
      Aber ehrlich? Mir ist’s ja wurscht, hauptsache es schmeckt lecker (und nicht trocken).
      Würdest du das Rezept deiner Oma teilen? =)

  2. Mensch, das schaut wirklich super lecker aus. Das ist fies. Weil nach einem Apfel und einem Joghurt zu Abend…. würde da ein kleines Stück noch gut reinpassen.
    LG Sunny

Kommentar verfassen