Kooperation PR Sample

P. Jentschura MorgenStund‘ & TischleinDeckDich

10. Juli 2016

Im Rahmen einer Aktion von Blogg dein Produkt durfte ich ein Paket von P. Jentschura testen. In diesem großzügigen Paket waren folgende Produkte enthalten:

  • MorgenStund‘ – 1kg ( UVP 17,50 € )
  • TischleinDeckDich – 800 g und 400 g ( UVP 18.90 € und 10,50 €)
  • Produktprobe MeineBase – 75g

PJ-Logo-2012_ohne_SloganDie Jentschura International GmbH ist erfolgreich auf den Gebieten der basischen Körperpflege und der natürlichen Ernährung tätig. Das Unternehmen, das in Münster (NRW) seine Zentrale hat, blickt auf einen drogistischen Ursprung zurück. In mehr als 25 Länder exportiert das Unternehmen seine Produkte, Konzepte und Anwendungen für Schönheit, Lebensfreude, Gesundheit, Vitalität und Regeneration. Webseite | facebook

TischleinDeckDich

Zutaten: Quinoa*, Hirse*, Gemüse getrocknet 23 % (Kartoffeln*, Tomaten*, Karotten*, Zwiebeln*,Porree*, Erbsen*), Reis*, Basilikum*, Schabzigerklee*, Schnittlauch*, Petersilie*, Liebstöckel*
* Zutat aus ökologischem/biologischem Anbau. Die Quinoa-Hirse-Mahlzeit ist vegan, gluten- und (für mich nicht ganz unwichtig!) laktosefrei!

P.Jentschura-TischleinDeckDich-02

P.Jentschura-TischleinDeckDich-01

Die Konsistenz erinnert mich durch das ganze getrocknete Gemüse ein wenig an Packerlsuppe, auch die Zubereitung ist dem nicht ganz unähnlich. Die erste Variante, die ich probiert habe, war das Grundrezept, bei dem ich (wirklich ganz spartanisch) das TischleinDeckDich einfach in Wasser eingerührt und kochen hab lassen. Die Portion ist wirklich ausreichend groß, für mich fast schon ein wenig zu viel gewesen. Geschmacklich hat mich TischleinDeckDich aber doch sehr überrascht. Ich habe einen faden Brei erwartet, es ist aber doch sehr körnig und man schmeckt (und spürt) das Gemüse. Der Brei ist ungewürzt, ich mag das, denn dadurch kann man dem Gericht durch Hinzufügen von unterschiedlichen Gewürzen immer einen unterschiedlichen Touch geben.

Die zweite Variante, die ich ausprobiert habe, waren:

Herzhafte Bratlinge

Zutaten für eine Portion
  • 10 EL (ca. 100 g) TischleinDeckDich
  • ca. 260 ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • 1 Ei*
  • 2 EL zarte Haferflocken*
  • Kräutersalz, frischer Pfeffer
  • Pflanzenfett, z. B. Kokosfett

P.Jentschura-Bratlinge

Zubereitung

TischleinDeckDich mit ca. 260 ml kochendem Wasser/Brühe übergießen, umrühren und abgedeckt abkühlen lassen. Anschließend TischleinDeckDich mit dem Ei und den Haferflocken gut vermengen und mit Kräutersalz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Pflanzenfett in einer Pfanne erhitzen. Die Masse zu kleinen Bratlingen formen und von beiden Seiten goldbraun braten.

Ich habe für die Zubereitung wieder Wasser verwendet, mir hat es auch so sehr gut geschmeckt. Wenn man die Bratlinge mit Ketchup, Mayonaise oder sonst einer Sauce isst, benötige ich nämlich meist gar kein Salz mehr zusätzlich.

MorgenStund‘

Schon vor einiger Zeit habe ich Porridge als alternative Frühstücksmahlzeit für mich entdeckt. MorgenStund‘ ist ein Hirse-Buchweizen-Brei mit Samen und Früchten, ist ebenfalls vegan, gluten- und laktosefrei!
Zutaten: Hirse*, Buchweizen*, Früchte getrocknet 13,5 % (Ananas*, Apfel*), Ölsamen 8,5% (Kürbiskerne*, Sonnenblumenkerne*, Süße Mandeln*), Amarant*.
*Zutat aus ökologischem/biologischem Anbau

 P.Jentschura-MorgenStund-02

Grundrezept für MorgenStund‘

Zutaten für eine Portion
  • 3 Esslöffel MorgenStund‘ (35 g)
  • ca. 120-140 ml Wasser
Zubereitung

MorgenStund‘ mit kochendem Wasser anrühren und 1 – 2 Minuten quellen lassen. Nach Belieben mit Obst, Trockenfrüchten, Nüssen, etwas Sahne, Reis-, Hafer- oder Mandelmilch verfeinern.

Ich habe fast immer Granatapfelkerne daheim, die ich einrühre. Man kann seiner Phantasie hier aber wirklich freien Lauf lassen. Eine Kombination mit Zimt und Apfelstückchen schmeckt auch hervorragend!
Geschmacklich finde ich den MorgenStund‘ Brei eigentlich ganz gut. Durch die fruchteigene, natürliche Süße aus Apfel und Ananas ist er mir auch süß genug und die Süße kann man ja selbst noch durch Zugabe von Honig, Agavensaft oder ähnlichem variieren, das mag ich sehr. Ansonsten ist er recht geschmacksneutral und lässt sich dadurch gut verfeinern! Ein wenig enttäuscht war ich allerdings, weil der Brei als Grundrezept mit Wasser nicht lange satt macht. Ich hatte bei der Zubereitung mit Wasser schon nach kurzer Zeit wieder Hunger, deswegen habe ich das Wasser dann durch Sojamilch ersetzt und siehe da, der Brei hielt gleich viel länger im Magen!

P.Jentschura-MorgenStund-01

Sowohl bei MorgenStund‘ als auch bei TischleinDeckDich gefällt mir die wirklich einfache und unkomplizierte Zubereitung, da beide Produkte laktosefrei sind, sind sie für mich sehr bekömmlich. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass beide Produkte sehr vielfältig sind und durch Hinzugabe weniger anderer Zutaten schnell aufgepeppt werden können. TischleinDeckDich eignet sich für mich super als Abendmahlzeit, da ich Brot, Nudeln, Reis etc. Abends gar nicht vertrage und mir der Brei überhaupt nicht im Magen liegt!

Im Paket war auch eine Probe von MeineBase, einem basisch-mineralischenKörperpflegesalz mit einem pH-Wert von 8,5 erhalten, das ebenfalls bei P.Jentschura erhältlich ist. Dieses habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

Kennt ihr die Produkte von P. Jentschura?

Vielen Dank an
 

[divider type=“double-solid“]

 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Susanne 20. Juli 2016 at 8:27

    Hi Angelika,

    die Bratlinge sehen ja toll aus und werden demnächst bei mir und meinen Kindern zubereitet. Ich denke auch man muss nicht immer alles salzen, da zuviel Salz auch nicht wirklich gesund ist. Wie haben die Bratlinge den am Ende geschmeckt?

    Liebe Grüße

    Susanne

    • Reply Angelika 20. Juli 2016 at 22:37

      Servus Susanne,
      Mir haben sie sehr gut geschmeckt, das körnige mag ich besonders gern am TischleinDeckDich. Das kommt in den Bratlingen auch gu raus.
      Und sie waren weit bekömmlicher (also nicht so schwer im Magen liegend) als zB. Bratlinge nur aus Kartoffeln!
      LG Angelika

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das:

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen