{UNTERWEGS} Venedig: Canale Grande & Dogenpalast

Venedig-Canale-Grande

Ach herrje, beinahe hätte ich den letzten Teil meines Venedig-Wochenendes vergessen!
An unserem zweiten und leider letzten Tag in Venedig haben Petra und ich uns noch einiges vorgenommen: zuerst haben wir uns von einem der Vaporetti durch den Canale Grande schiffern lassen und dann dem Dogenpalast einen Besuch abgestattet.

Bevor ich aber mit dem letzten Venedig Beitrag starte, erstmal ein ♥-liches Dankeschön für die Teilnahme an meinem Adventkalender-Türchen. Das Gewinnspiel wurde ausgelost und die Gewinnerinnen benachrichtigt! Viel Freude mit dem Set wüsche ich euch!
Falls ihr nicht gewonnen habt, schaut doch einfach mal bei den anderen Türchen des ü30 Blogger Adventkalender vorbei, da sind noch weitere tolle Preise versteckt!

So, nun aber weiter im Programm, auf nach Venedig!

Palazzo Ducale

Ein Punkt der schon lange auf meiner Venedig-to-do-Liste stand, war der Dogenpalast. Um eine lange Wartezeit zu vermeiden haben wir unsere Tickets schon im Vorfeld im Rahmen des VeneziaUnica City Pass gekauft und waren so in Nullkommanichts drinnen.
Mich hätte ja die Hidden Doge’s Tour interessiert oder zumindest die Secret Itineraries Tour, leider gab es aber zu unserem Zeitpunkt keine Tickets mehr und so haben wir eigentlich nur einen recht kleinen und meiner Meinung nach auch nicht sooo interessanten Teil des riesigen Palastes gesehen. Viele Räume, viel Prunk, aber eben doch recht unspektakulär.

Dogenpalast-01

Dogenpalast-03

Dogenpalast-02

Dogenpalast-06

Einen weiteren Punkt, den ich unbedingt in Venedig machen wollte, war über die Seufzerbrücke spazieren (und einmal seufzen :D). Zumindest das konnte ich abhaken =) Gleich danach befindet man sich im riesigen Gefängnistrakt, der aus unzähligen dunklen, gemauerten Verliesen mit fetten eisernen Gittern besteht. Das fand ich dann schon sehr faszinierend aber über die damaligen Zustände möchte ich mir gar keine Gedanken machen…

Dogenpalast-04

Dogenpalast-08

Dogenpalast-05

Dogenpalast-07

Canale Grande

Bevor wir im Dogenpalast waren haben wir uns ganz gemütlich in einen der Vaporetti gesetzt und eine, wie ich sie gerne nenne,  „Canale Grande Tour“ gemacht 😀 Auch nach dem x-ten Mal fahre ich immer noch gerne einfach so mit den Wasserbussen auf dieser Strecke (Linie 1 oder 2) spazieren und sehe mir die tollen Paläste am Kanal an. Wie gerne würde ich einmal an so einer privaten Anlegestelle aussteigen und so einen alten Palast von innen sehen! Vielleicht suche ich mir für den nächsten Venedig Besuch einfach über airbnb eine Unterkunft…

Canale-Grande-12

Canale-Grande-11

Canale-Grande-10

Canale-Grande-06

Canale-Grande-09

Canale-Grande-08

Canale-Grande-05

Canale-Grande-04

Canale-Grande-03

Canale-Grande-01

Canale-Grande-02

Ich würde ja am liebsten gleich wieder den nächsten Venedig Trip planen! Es gäbe nämlich noch so viel zu sehen! In den Vierteln Giudecca oder Arsenale war ich zB. noch gar nicht unterwegs und auch den Lido würde ich mir gerne nochmal genauer ansehen!

So, und wem ich nun ebenfalls Lust auf Venedig machen konnte, der hebe die Hand!
#sorrynotsorry 😉


7 thoughts on “{UNTERWEGS} Venedig: Canale Grande & Dogenpalast

  1. Bin ganz bei dir und deiner Liebe zu Venedig ,es geht mir ebenso 🙂
    Wunderschöne Fotos hast du mitgebracht, sie spiegeln die Stimmung die dort herrscht wieder. Sehr gelungen 🙂

    Liebe Grüße <3

  2. Doch du solltest ganz schlimme Schuldgefühle haben, jetzt will ich gleich wieder ein Zugticket nach Venedig buchen!
    Ich bin auch mal einen ganzen Tag nicht mehr aus den kleinen Booten rausgekommen, nur fahren und gucken. So schön war das.
    Ich hoffe Venedig sehe ich wirklich live bald wieder.
    Liebe Grüße Ela

  3. Venedig ist soooo wunderschön! Ich liebe die kleinen Gassen, die Brücken und einfach alles. War schon als Kind oft mit meinen Eltern dort. Das letzte mal ist nun leider schon fast wieder 8 Jahre her. Ich würd nächstes, spätestens übernächstes Jahr unglaublich gerne mal wieder hin, da ich beim letzten mal nur ein paar Stunden dort war, weil das auf der Rückreise unserer Abschlussfahrt war. Man sieht das ab einem gewissen Alter ja alles mit ganz anderen Augen daher würd ich mir das alles gerne mal bei einem verlängerten Wochenende ganz in Ruhe anschauen. Toller Beitrag und super schöne Bilder!

  4. *handheb* Jetzt hab ich ordentlich Fernweh, wenn es Dich beruhigt 😉 Ziel erreicht, ich könnt mich grad ins Auto hocken und hinfahren (aber weder Zeit noch Geld im Moment).
    Wieder mal total tolle Bilder und ein super Bericht. 😀
    LG

Kommentar verfassen