In my kitchen

Gestatten, mein Name ist Ferdinand, der 2.

13. Oktober 2010

… und ich bin beinahe misslungen. Aber Ferdinand, der 1. ging sogar noch vor dem Backen in die Tonne…

Ferdinandkrapfen

Hier findet man das Rezept zu den Ferdinandkrapfen. *KLICK*
Eigentlich sollten die Krapfen wie normale Germteig-Schnecken aussehen. Irgendetwas ist allerdings schief gegangen. Der Teig war etwas patzig, ist auf der Unterlage festgeklebt (trotz Mehl), wollte sich dann nicht richtig rollen lassen, in Rollenform nicht bleiben und aufgehen dann schon gar nicht mehr. Gestern war anscheinend kein Backtag…
Schmecken tut der Ferdl aber trotzdem sehr lecker, und riechen (nach viel Vanillezucker) auch!
Woher der seltsame Name kommt konnte mir bisher keiner sagen…

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen