Muffins, die nach Doughnuts schmecken

Ich mag Doughnuts und ich liebe Muffins. Warum also nicht beides kombinieren? Wie gut, dass ich auf Points Recipes über dieses leckere Rezept gestolpert bin! Das Original Rezept würde nach Weight Watchers 6 Smart Points pro Muffin ausmachen, ich habe es ein wenig angepasst, „schlanker“ gemacht, und so haben die Doughnut Muffins nur noch 4 Smart Points. Das kann man sich dann schon mal zum Kaffee gönnen, oder? ;-)

Zutaten

  • 115 g Birkenzucker
  • 1 großes Ei
  • 180 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Muskatnuss, gemahlen
  • 1/4 cup Pflanzenöl
  • 180 ml Kokosdrink
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 TL Butter, geschmolzen
  • 100 g Birkenzucker zum Wälzen

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen. 12er Muffinblech* mit Muffinförmchen auslegen. In einer Schüssel mit dem Mixer Zucker und Ei schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Salz, Muskatnuss, Öl, Milch und Vanilleextrakt hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf die Muffinförmchen aufteilen und für ca. 15-20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  2. Während die Muffins im Rohr sind, Butter schmelzen und den restlichen Zucker in eine kleine Schüssel geben. Wenn die Muffins fertig sind, mit der geschmolzenen Butter bestreichen, aus dem Blech nehmen und in die Schüssel mit dem Zucker tauchen. Auskühlen lassen.

Weight Watchers SmartPoints: 4
Ergibt: 12 Stück
 
Die Zutaten der Doughnut Muffins lassen sich natürlich austauschen, falls ihr die obigen Zutaten nicht zu Hause habt oder sie euch einfach zu supekt sind 😁 Raus kommen auf jeden Fall super leckere Muffins, die nach Doughnuts schmecken. Ehrlich! Und das beste daran? Sie schmecken sogar noch am nächsten Tag genauso lecker – vorausgesetzt, es sind dann überhaupt noch welche übrig 😉
 

*Affiliate Links

P.S. Habt ihr schon an der Leserumfrage teilgenommen? Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen!


One thought on “Muffins, die nach Doughnuts schmecken

Kommentar verfassen