Wochenr├╝ckblick

Me, Myself & I KW – 52/13

29. Dezember 2013

Weihnachten liegt nun also hinter uns und nun geht das Fiebern auf das n├Ąchste Weihnachten los. Nur noch 11 Monate, 3 Wochen und 5 Tage ­čśë

Daisypath Christmas tickers

|Gesehen|
  • gl├╝ckliche und strahlende Kindergesichter
  • Doctor Who
  • Star Wars Episode I und II sowie IV-VI (heute Abend steht dann wohl noch der letzte Teil an)

  • Meinen Bruder, der ganz tolle Weihnachtsgeschenke vorbei gebracht hat

Sie freuen sich auf jeden Fall total dr├╝ber und spielen schon seit Stunden mit den Schiffen. 

|Geh├Ârt|
  • Das Gl├Âckchen l├Ąuten, dass das Christkind da war =)
  • Den kleinen Xoxo Jingle Bells singen
|Gelesen|
  • Dead Ever After – Endlich bin ich in der Zielgerade! Nur noch 10%
|Getan|
  • Mit den Kindern am Weihnachtsmarkt in Sch├Ânbrunn gewesen. Meine G├╝te, da kann man viel Kohle lassen! Und Schaumbecher f├╝r den grossen Xoxo gab’s heuer nicht mal! Skandal!
  • Mit meinen Lieben den riesigen Christbaum gemeinsam geschm├╝ckt und ein sch├Ânes Weihnachtsfest verbracht. Unser Baum war heuter super bunt mit Gift Company Shanghai Kugeln geschm├╝ckt, die Geschenke f├╝r die Kinder waren sogar in passenden Farben =) Ausserdem konnte ich endlich die Figuren von Interio aufh├Ąngen, die ich schon seit Jaaaahren habe, die aber nie wirklich dazu gepasst haben.
Weihnachten 2013
Merry X-Mas! | Kleid: orsay | Weihnachts -LEGO-Jango Fett
Weihnachts NOTD essie beyond cozy
  • Mit der Verwandschaft vom Mr. im Seehotel Rust beim Weihnachtsessen gewesen. Ich liebe den Neusiedler See ÔÖą
Seehotel Rust
 
|Gegessen|
  • Erdbeeren mit Schoko ÔÖą
  • Zu Weihnachten gab’s ein leckeres Suppen-Fondue, als Nachspeise Brandteigkrapfen. 
  • Die Suppe vom Fondue mit Reis – sooo lecker! Das ist mit Abstand das Beste am Fondue =)
  • Weihnachtsbuffet im Seehotel Rust
  • Weihnachtskekse

|Getrunken|
  • Tee und Kaffee
  • das eine oder andere Gl├Ąschen Wein
|Gedacht|
  • Dann sollen sie doch schmollen

|Ge├Ąrgert|

  • Die Kids haben einen Danbo zerlegt… Wie gut, dass es nur billige Plastik-Kopien waren…
|Gefreut|
  • Dass ich heuer wirklich mal NICHTS zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Naja, nicht ganz. Die Schwiegereltern lassen es sich nie nehmen und so ist es unterm Strich doch wieder sehr reichhaltig geworden. Neben einem riesigen Santaverde P├Ąckchen habe ich „Die hellen Tage“ von Zsuzsa B├ínk bekommen. Ausserdem haben wir uns ├╝ber einen Gutschein f├╝r einen Familien-Winterurlaub freuen d├╝rfen! Dh. wir werden im M├Ąrz wieder nach Bad Hofgastein fahren!

|Gekauft|

  • Ein Kleid bei orsay, das ich schon seit einer Ewigkeit im Auge hatte. Aber 50,- waren mir einfach zu viel daf├╝r! Nun ist es endlich reduziert (inzwischen auf 30,-) – und meines! Es ist einfach traumhaft, obwohl ich noch gar nicht weiss, wann und wo ich es ├╝berhaupt anziehen soll… Aber ein wundervoller Retro-Schnitt, unterlegt mit einem Baumwollfutter. Hach ÔÖą
Kleid orsay
Kleid: orsay

|Gestaunt|
  • Milka L├Âffeleier im Dezember ­čś« Anscheinend gibt es die aber das ganze Jahr, wie man mir gesagt hat. Interessiert mich eigentlich ohnehin nicht, weil sie mir nicht schmecken, aber der Gedanke und das unterschwellige „Bald ist Ostern!“, das dieser Aufsteller suggeriert hat, empfand ich als sehr st├Ârend.

So, und nachdem Weihnachten ├╝berstanden ist, werde ich mich auf Silvester freuen! Nach langer Zeit mal wieder wird richtig gefeiert! Zwar zuhause und mit den Kindern aber zumindest sind wir zwei Familien und ich bin mir sicher, dass es lustig werden wird!

Und wie war eure Woche so?
Habt ihr die Feiertage gut ├╝berstanden?
Wie werdet ihr Silvester verbringen?

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gef├Ąllt das:

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen