Aktion

7 Dinge in 7 Tagen – die 48. Woche

17. November 2012

Jeder von uns sammelt im Laufe der Zeit Dinge zusammen, die er aus welchem Grund auch immer unbedingt für die Zukunft aufheben möchte.
Ziel dieser Aktion ist es, sich nun von all diesem Zeug zu trennen!

Alleine ist es oft schwer sich wirklich zusammen zu reissen und auszumisten, gemeinsam geht es sicherlich leichter.

Und da es auch im Hause Xoxolat genug unnötige Dinge gibt, und hab die Woche über wieder ein paar Dinge rausgesucht, die sich aus dem Hause Xoxolat verabschieden dürfen!

Alle Infos zu der 7 Dinge in 7 Tagen-Aktion findet hier *klick*

Ding N°330
Nagelfächer, der beim Zusammenräumen auf meinem alten Schreibtisch aufgetaucht ist. Ich hab ja jetzt Fächer und keine Räder mehr…

Nagelrad
Nagelrad

Ding N°331
Uuuuuuralte Mexx-Stiefel, sicher fast 15 Jahre. Ich glaub, jetzt dürfen sie wirklich in den wohlverdienten Ruhestand (mein Papa, der Schuster, mag sie auch gar nicht mehr reparieren…) – obwohl ich noch keinen Ersatz dafür gefunden habe…

Mexx-Stiefel
Mexx-Stiefel

Ding N°332
Mr. Xoxolat hat mir erst sagen müssen, dass die alverde Augentrost dunkle Augenringe im Nu wegzuaubert, aber da hat sie auch schon schlecht gerochen (weil Ewigkeiten offen – Ablaufdatum 06/2012)… Aber ich glaub, die werd ich doch wieder nachkaufen – und dieses Mal auch regelmässig verwenden!

alverde Augentrost
alverde Augentrost

Ding N°333
Babycremes – diese Proben tauchen immer wieder auf. Irgendwo muss ein Nest sein!

Ding N°334
Das war quasi das Topping einer Schkoladenverpackung, das ich zum Weiterverwenden aufgehoben hab. Aber im Ernst, wer möchte sowas schon haben?!

Ding N°335
Tja, das war der zweite Pool, den wir heuer vernichtet haben. Den ersten haben die Katzen am Gewissen und bei diesem hier dürfte von Anfang an irgendwo in der obersten Kammer ein Loch gewesen sein…

Shawn the Sheep Pool
Shawn the Sheep Pool

Ding N°336
Meine allerletzten CDs. Nachdem ich sie ohnehin nicht mehr höre (Spotify sei Dank) dürfen sie das Haus verlassen!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Souris 17. November 2012 at 11:08

    Ich kann mit deinem Link leider nicht zu jenem Blogpost, da der Blog nur für geladene Gäste sichtbar ist.
    Sehr interessante Aktion auf jeden Fall, vielleicht werde ich das auch mal privat umsetzen.

    • Reply admin 17. November 2012 at 11:52

      Ich seh grad, ich auch nicht mehr. Da hat Jed wohl ihren Blog inzwischen auf privat umgestellt.
      Kurz geht's eigentlich nur darum, sich in 52 Wochen wöchentlich von sieben Dingen zu trennen, die man nicht mehr benötigt und eigentlich scho viel zu lange aufbewahrt hat.

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das:

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen