{REZENSION} Das hab ich gefaltet: Faltklassiker für Kinderhände

Auf einem Korkenzieherhaselast habe ich ein paar selbstgefaltete Sterne und Origami Kraniche hängen, und Sohn N°1 wollte schon die längste Zeit auch so einen Kranich falten. Da es ihm so Spaß gemacht hat, wollte ich ihm auch andere Figuren zeigen, da ich früher selbst sehr viel gefaltet habe. Nur leider konnte ich mich an keine einzige Figur mehr erinnern und so bin ich auf die Suche nach einem kindgerechten Origami-Buch gegangen, bei „Das hab ich gefaltet“ hängen geblieben. Der frechverlag war so freundlich, mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen!

Origami-Kranich

Inhalt/Klappentext

Weck den Papierkünstler in dir – Folge einfach den ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen in diesem Buch und deine vowitzigen Frösche, bunten Blümchen oder coolen Flieger sind im Nu gefaltet. Noch ein paar Wakelaugen aufkleben oder lustige Verzierungen aufmalen und deine Faltkunstwerke erwachen zum Leben!

Das-hab-ich-gefaltet-Inhalt

Was ich dazu sage

Das ansprechend bunt gestaltete Buch ist in unterschiedliche Schwierigkeitsstufen aufgegliedert, beginnend mit den einfachen Anleitungen und zum Schluss den schwierigen. Und es finden sich sehr, sehr viele Faltklassiker in allen Schwierigkeitsstufen: Marienkäfer, Malerhut, Fische, Schachteln oder etwa ein Schmetterling.

Das-hab-ich-gefaltet-Segelboot

Die Altersgruppe ist ab 4 Jahren angegeben, mein Vierjähriger hat daran (noch) kein Interesse. Mein Großer (6 Jahre) ist damit aber ganz gut gefordert und wollte gar nicht mehr mit dem Falten aufhören, so viel Spaß hat es ihm bereitet. Und auch mir hat das Falten wahnsinnig Spaß gemacht, obwohl die Anleitungen manchmal schon recht verwirrend und eigentlich gar nicht kindgerecht beschrieben sind. Man muss sich dann eben wirklich die Zeit nehmen und ordentlich lesen (rtfm…). Allerdings macht Übung bekanntlich den Meister und wenn man mal im Falten drinnen ist, geht alles wieder wie von selbst – auch für Kinder.

Das-hab-ich-gefaltet-Marienkäfer-Fuchs-Windmühle

Das Schöne an dem Buch, es sind nicht nur Origami-Figuren enthalten, sondern auch kleine Bastelanleitungen. Dh. der Spaß endet nicht beim Falten sondern, man kann die Ergebnisse noch verzieren.

Das-hab-ich-gefaltet-Fische-1

Fazit

Ein sehr schön gestaltetes Buch für viele kurzweilige Stunden, das nebenbei die Konzentration fördert und genaues Arbeiten trainiert!

 

 

Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
Verlag: Frech; Auflage: 1 (10. August 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3772456723
ISBN-13: 978-3772456725
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre

Danke an den frechverlag für das Rezensionsexemplar!


One thought on “{REZENSION} Das hab ich gefaltet: Faltklassiker für Kinderhände

  1. Oh was hab ich früher gerne sowas gefaltet. Ich glaube ich hab sogar noch ein ähnliches Buch wo versteckt. Ob ich wohl die Nichten und Neffen für begeistern kann 🙂 liebe Grüße Ela

Kommentar verfassen