Wochenrückblick

Me, Myself & I – KW 26/13

30. Juni 2013
|Gesehen|
• Revolution – bin schon gespannt auf die 2. Staffel!
• True Blood
• Twilight Breaking Dawn – Part 2 – ich hätte mir nicht gedacht, dass der Film noch schlechter sein könnte, als die ersten…
• Coraline – hab mir mehr erwartet, da mir Nightmare before Christmas so gut gefallen hat.
Dredd – Mr. Xoxolat fordert einen Oscar für Karl Urban’s Mundwinkel =D
|Gehört|
• Spotify
|Gelesen|
• das neue Frisch gekocht
• dm Magazin
• 1st Magazin 
|Getan|
• bei blogilates geschwitzt – dass der Luzifer sich immer gleich zu mir kuscheln muss, sobald ich mich hingelegt hab =)

Und ich bin super stolz auf mich, dass ich mich sogar noch kurz vor Mitternacht zu einer blogilates-Session aufraffen konnte. Obwohl der Tag so chaotisch und anstrengend und lang und überhaupt war! Und es tat gut! Ich glaub, der Knopf ist aufgegangen =)
• Schlafzimmer ausgeräumt, Kinderzimmer ausgeräumt, damit die neuen Teppiche verlegt werden konnten. Unglaublich, wie viel Zeug man in ein kleines Zimmer reinkriegt!
Und dann wieder alles eingeräumt, Hochbett für den grossen Xoxo zusammen gebaut. Ich hoffe, er fällt nicht runter, beim Runterklettern!
• Geburtstag des grossen Xoxo im Wurstelprater gefeiert.

Prater

• Nach längerer Zeit mal wieder bei meinen Eltern gewesen – und die süssen kleinen (nicht mal 8 Wochen alten) Kätzchen geknuddelt! Ich hätt mir ja gleich den Roten einpacken können, so knuffig ist der. Aber ich erinnere mich an das erste Jahr mit meinen beiden Zimmerpanthern… Thanks but no thanks! Ich brauch keine kleinen Katzen mehr!

Kätzchen
Jeannie & Merlin

|Geklickt|
•das schwedische Möbelhaus… wir brauchen noch einige Möbel für das neue Kinderzimmer und das Schlafzimmer.
|Gegessen|
• gekochten Kukuruz
• selbstgemachte Schinkenfleckerl
• Spinatrisotto
• sebstgebackenes Brot

• Geburtstags-Gugelhupf vom grossen Xoxo
Scheiterhaufen 
• heute gab’s eine kleine Grillage auf der Terrasse

|Getrunken|
• Tee, Tee, Tee
• Rhabarber-Sirup mit Mineralwasser
|Gedacht|
• Eine kleine intime Hochzeit mit etwa 30 Personen auf einem kleinen Anwesen in der Toskana wär auch was Feines… So hat eine meiner Hebammen vergangene Woche geheiratet.
|Gefreut|
• dass Mr. Xoxolat und ich endlich wieder ein Schlafzimmer nur für uns allein haben!
• Mein Blog wurde gestern in der Zeitung (Kurier Freizeit) erwähnt! Waaaaaah! Wie geil ist das denn bitte?! Es geht übrigens um dieses Rezept: Rhabarber-Hühnchen
 

|Geärgert|
• Über Pic-Upload.de – durch einen Serverausfall sind ettliche meiner Bilder am Blog anscheinend für immer weg… Echt spitze! not. Tut mir echt leid, ich habe die Bilder leider nicht mehr am PC gespeichert und so sind ettliche Bilder hier am Blog wohl für immer verschwunden…
|Gekauft|
• ausser Essen & Trinken eigentlich nichts!
|Gestaunt|
• was für wirre Träume ich momentan habe! Ich hoffe, die gehen nicht in Erfüllung!
Und wie war eure Woche so?

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply LAVIE DEBOITE 1. Juli 2013 at 10:47

    Glückwunsch nochmal zu deinem Zeitungsartikel bzw eben der Erwähnung. Sowas ist echt voll toll!
    Und da hätt ich gern mitgefiert! Sieht klasse und nach na Menge spaß aus! Das Brot dürft ich ja schon bei Insta begutachten. Hab ich noch nie selbst gemacht. Und die Katzen!!! Ich würd sie sofort alle nehmen 🙂 Zuckersüß! Hatten auch schonmal 3 Junge, das war ne echt tolle Zeit damals, aber da hat man auch alle Hände voll zu tun. Gut, dass du damit dann nichts zu tun hast^^ Hast ja daheim schon genug zu tun 🙂

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das:

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen