UFO-Pfirsich

Letztes Jahr hab ich sie schon gesichtet und mein Papa hat sie ein paar Mal mitgebracht, die seltsamen platt gedrückten Pfirsiche.

Pfirsiche

Im Handel findet man sie unter allen möglichen Namen: UFO-Pfirsich, Plattenpfirsich, Weinbergpfirsich, Tellerpfirsich, Bergpfirsich, Wildpfirsich, Flachpfirsich, Donutpfirsich…

Minimini-Kern

Preislich sind diese Pfirsiche (zumindest in „meinem“ Supermarkt) nicht teurer gewesen als die üblichen. Geschmacklich finde ich sie aber viel, viel besser, fruchtiger, süsser!
Und was ich besonders toll finde (und was mich sonst vom Essen der „normalen“ immer abgehalten hat): das Fruchtfleisch lässt sich super einfach vom Kern lösen!

Für mich kommt kein anderer Pfirsich mehr in Frage, ich hab meinen gefunden =)
Und auch der Xoxo-Bub mag sie, sogar mit Schale, obwohl man die sonst immer wegschneiden muss…

Kennt ihr diese Pfirsichsorte? Wie schmeckt sie euch?

Autor: Angelika

erzählt hier über ihre Schokoladenseiten. Und die anderen vielleicht auch.

4 Gedanken zu „UFO-Pfirsich“

  1. Die habe ich gerade beim Einkaufen gesehen, aber nicht mitgenommen, weil ich die Form so seltsam fand 😀
    Aber wenn du sagst, man kann die essen werde ich beim nächsten Mal einen zum Probieren mitnehmen 🙂

  2. Ich liebe diese Pfirsichart schon seit 3 Jahren, sooo super lecker. Ich kenn die unter dem Namen "Mallorquinischer Pfirsich". Normale Pfirsiche mag ich gar nicht, wenn dann die flachen oder sonst Nektarinen.
    Mjammi.
    LG Dani

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: