Tech

Wer hat an der Uhr gedreht?

29. Oktober 2010

Heute möchte ich euch eine weitere App zeigen, die ich wirklich toll finde. Dieses Mal ist es nicht eine lebenswichtige, aber dafür eine schöne! Und zwar die Gravity Clock

Ich hab mein iPhone abends, wenn ich am Schreibtisch sitze oft in der Ladeschale drinnen stecken und anstatt eines schwarzen Bildschirms schalte ich die Gravity Clock an und hab so eine hübsche Uhr auf meinem Schreibtisch.
Das besondere an dieser Uhr sind die Sekunden, die quasi zur Erde fallen. Man kann zum Beispiel zwischen analoger und digitaler Anzeige sowie die Farbe des Sekundenzeigers wählen.
Übrigens: Kostenpunkt für diese hübsche App ist €0,99. Mehr Infos und ein paar Screenshots findet ihr auch bei iTunes.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Sie 1. November 2010 at 10:35

    Das ist ja eine tolle App. 🙂 Leider habe ich kein iPhone, ich lebe noch hinterm Mond und besitze mein allererstes Handy von 2004. 😀

    Einen schönen Blog hast du! 🙂

  • Reply admin 1. November 2010 at 14:22

    Wenn dein Telefon noch funktioniert und deine Zwecke erfüllt ist das ja in Ordnung 😉
    Ich glaub, ich hab meine eierlegende Wollmilchsau im iPhone gefunden und werde dabei bleiben 🙂

  • Reply admin 1. November 2010 at 14:22

    Aja, und freut mich natürlich, wenn dir mein Blog gefällt!

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das:

    Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen