Personal

1000 Fragen an dich selbst: #10

10. März 2019

Hier, ohne Umschweife, die Fragen 181-200 der 1000 Fragen an dich selbst. Worum es hier eigentlich geht, hab ich dir im ersten Beitrag dazu genauer erklärt!

181. Würdest du gern in eine frühere Zeit zurückversetzt werden?

Also so zeitreisemäßig fände ich das schon sehr spannend, aber ich glaube, ich möchte schon wieder zurück in unsere Zeit kommen (mit all den Annehmlichkeiten, die wir uns in all den Jahrhunderten erarbeitet haben).

182. Wie egozentrisch bist du?

Ich denke, es geht so. Ein bisschen ist doch in Ordnung. Schließlich will man ja nicht ganz untergehen.

183. Wie entspannst du dich am liebsten?

Nach dem Arbeiten brauche ich ein wenig Zeit, in der ich den Rechner aufdrehen und blöd rumsurfen kann, ohne an etwas denken zu müssen. Am Wochenende geh‘ ich gerne spazieren, auch wenn das oft doch ganz schön erschöpfend ist. Aber das ist für mich trotzdem auch Entspannung. Genauso wie in Gammelklamotten am Sofa herumkugeln und lesen.

184. Fühlst du dich manchmal ausgeschlossen?

Nein, eigentlich nicht.

185. Worüber grübelst du häufig?

Was ich meinen „Raubtieren“ abends verfüttern soll, oder der ganzen Meute am Wochenende.

186. Wie siehst du die Zukunft?

Zwiegespalten. Grundsätzlich denke ich eigentlich nicht daran, dass uns als Familie etwas passiert. Aber wenn man sich so ansieht, was in/mit der Welt abgeht, sollte man sich eigentlich schon Gedanken machen. Ich möchte aber nicht, dass diese Gedanken mein Leben bestimmen, deswegen lebe ich einfach in den Tag hinein und mache mir nur über die nahe Zukunft Gedanken.

187. Wann bist du deinem Partner zuerst aufgefallen?

Wir haben uns über eine Dating Plattform kennen gelernt. Da fällt zuerst das Foto auf, das man im Profil hat.

188. Welchem Familienmitglied ähnelst du am meisten?

Optisch? Hm… Gelegentlich schreckt es mich, wenn ich in den Spiegel sehe und Züge von meiner Mutter erkenne. Meinen Vater sehe ich zum Beispiel gar nicht in mir. Aber sowas müssen außenstehende beurteilen…

189. Wie verbringst du am liebsten deinen Abend?

Ehrlich? Am liebsten sitze ich vorm Rechner und surfe zum Abschalten im Internet oder schaue mir einen Film/eine Serie zusammen mit dem Mr. an und anschließend vorm zu Bett gehen, lese ich gerne noch ein paar Seiten.

190. Wie unabhängig bist du in deinem Leben?

Kann man, wenn man junge Kinder hat, überhaupt unabhängig sein? So ziemlich alle meine Entscheidungen betreffen in irgendeiner Art und Weise mein Familienleben. Mit jungen Kindern, die noch zuhause wohnen, ist man meiner Meinung nach nicht unabhängig. Grundsätzlich bin ich aber eine sehr unabhängige Person und komme sehr gut alleine zurecht.

191. Ergreifst du häufig die Initiative?

Kommt darauf an, um was es sich handelt. Ich habe gerade diverse Gruppenaktivitäten (mit Kollegen, anderen Eltern in der Schule etc.) im Kopf, bei dem jemand etwas sagen oder alle etwas entscheiden sollen und niemand sich meldet. Meine Güte, wie ich das hasse! Ja, in solchen Situationen ergreife ich häufig die Initiative.

192. An welches Haustier hast du gute Erinnerungen?

Alle Katzen, die mich bisher in meinem Leben begleitet haben.

193. Hast du genug finanzielle Ressourcen?

Genug für was? Ich habe keinen millionenschweren Polster am Konto, kann mir aber jederzeit eine Zahnkrone machen lassen, wenn es notwendig ist.

194. Willst du für immer dort wohnen bleiben, wo du nun wohnst?

Ja. Da muss ich auch gar nicht lange überlegen. Ich bin in meinem Leben schon so oft umgezogen, ich mag nicht mehr. Ich liebe den Wohnpark, auch wenn das für Außenstehende oft nicht nachvollziehbar ist. Aber hier möchte ich nicht mehr weg. Ich könnte mir natürlich auch ein hübsches Häuschen irgendwo am Meer irgendwo im Süden vorstellen… 😉

195. Reagierst du empfindlich auf Kritik?

Wer nicht? Schließlich fühlt man sich trotzdem irgendwie persönlich angegriffen, auch wenn es gar nicht persönlich ist. Aber ich halte das schon aus bzw schaffe es in den meisten Fällen.

196. Hast du Angst vor jemandem, den du kennst?

Nein.

197. Nimmst du dir oft Zeit für dich selbst?

Ich versuche es zumindest. Und sei es nur zwei Stunden Freizeit für mich, in denen ich die Jungs länger im Hort lasse, als dass mein Dienst dauert.

198. Worüber hast du dich zuletzt kaputtgelacht?

So richtig kaputt gelacht hab ich mich schon länger nicht mehr – glaube ich zumindest. Sehr lustig hab ich zum Beispiel die letzten The Grand Tour Specials gefunden.

199. Glaubst du alles, was du denkst?

Was ist denn das für eine Frage? Klar habe ich gewisse Vorstellungen von den Dingen, aber ich sehe mich nicht als allwissend.

200.Welches legendäre Fest wird dir in Erinnerung bleiben?

Ganz klar unsere Hochzeit! Das war schon ein sehr, sehr cooles Festl! ♥

Die „1000 Fragen an dich selbst“ sind als Extraheftchen im Flow Magazin Nummer 18 (2016) erschienen. Hier findest du eine pdf Version aller Fragen, falls du sie (für dich) ebenfalls beantworten möchtest:

1000 Fragen an dich selbst

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Meine Website verwendet Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. Weitere Informationen dazu kannst du in der Datenschutzbestimmungen finden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen