Zitronenmarmelade

Ich liebe Zitronen (eigentlich Zitrusfrüchte im allgemeinen) in sämtlichen Variationen! Besonders gerne esse ich Zitrusfrüchte in Kombination mit etwas Süßem. Eine ganz große Liebe verbindet mich deswegen beispielsweise mit Lemon Curd! Und ich könnte mich in englische Orangenmarmelade eingraben! Selbst habe ich allerdings noch nie Marmelade aus Zitrusfrüchten gemacht. Zeit wurde es also und nachdemRead more

Himmlischer (und schneller) Zitronenkuchen vom Blech

Es gibt im Hause Xoxolat ein paar wenige Speisen, die gehen weg wie die warmen Semmeln. Zitronenkuchen fällt definitiv in diese Kategorie. Abgesehen davon, dass dieser Kuchen einfachach himmlisch leicht, locker und saftig schmeckt, ist er auch ruckzuck fertig! Zutaten für ein Backblech: für den Teig: 350 g zimmerwarme Butter, 350 g Birkenzucker, 1 PäckchenRead more

Süße Glücksschweinchen

Auf der Suche nach einer Alternative zu den üblichen gekauften und oft nicht sehr schönen Glücksbringern, die man in der ersten Jännerwoche meistens eh schon wieder weggeschmissen hat beziehungsweise im Laufe des Jahres irgendwo verliert, bin ich über diverse Schweinchen-Rezepte gestolpert: deftige, gefüllt mit Schinken zum Beispiel. Aber mir schwebte etwas Süßes vor, allerdings nichtRead more

Was tun mit übriggebliebenen Eidotter? – Dotterbusserl!

Wir lieben Kokosbusserl (Kokosmakronen), allerdings bleiben bei der Herstellung immer so viele Eidotter übrig. Bisher wusste ich nie, was ich damit anstellen soll. Eierspeis‘? Meh… Eierlikör? Ist nicht lange haltbar und ehrlich, wer trinkt so viel? Also bin ich auf die Suche gegangen und auch fündig geworden! Die Lösung für den Verbrauch liegt eigentlich nahe:Read more

method – Kosmetik für Dein Zuhause

[Enthält WERBUNG] Ehrlich, ich stelle keine hohen Ansprüche an Reinigungsmittel. Das einzige, was sie können müssen: sauber machen. Ob die Verpackung nun rot, gelb, grün, hübsch oder schlicht aussieht, auch das ist mir relativ egal. Der Großteil von euch kennt mich und meine Regenbogenliebe 🌈 ja schon, ihr könnt euch also denken, wie gut mirRead more