La Roche-Posay Effaclar Duo (+) Unifiant

Über die relativ neue La Roche-Posay Effaclar Duo (+) Unifiant bin ich eigentlich nur zufällig gestolpert. Die normale Effaclar Duo (+)* verwende ich schon recht lange im Wechsel mit der Effaclar Mat Anti Fett Creme* und Effaclar H, die ein wenig mehr Feuchtigkeit spendet. Mit diesen Produkten bin ich zwar sehr zufrieden, ich wollte aber eine getönte Tagespflege haben, da ich Foundation im Alltag überhaupt nicht mag. Die Kombination mit der Effaclar Duo (+) ist natürlich optimal für mich!

Inhalt: 40 ml
Preis: ca. €17,-
+ Inhaltsstoffe

Die Effaclar Duo (+) Unifiant ist in zwei Tönungen erhältlich: light und medium. Ursprünglich wollte ich die light Version haben, da mir medium auf den Bildern im Netz zu dunkel erschien. In meiner Apotheke, die eigentlich nie irgendetwas vorrätig hat, gab es zufälligerweise einen Tester (die Tube musste dann aber bestellt werden…) in medium, den ich gleich ausprobiert habe. Und siehe da, nix da mit zu dunkel! Der Ton passt perfekt! Selbst jetzt im Winter, auf nicht sonnengebräunter Haut.

La Roche-Posay wirbt mit folgenden Eigenschaften für die Effaclar Duo (+) Unifiant:

  • Bekämpft starke Unreinheiten, Pickel
  • Hautberuhigend & entzündungslindernd
  • Befreit verstopfte Poren
  • Verfeinert das Hautbild und wirkt anti-bakteriell
  • Anti-Pickelmale: Beugt der Entstehung von Pickelmalen vor
  • NEU: Sofortiges Kaschieren für einen ebenmäßiger, natürlicher Teint
  • Ohne Masken-Effekt, ohne die Poren zu verstopfen

Der Auftrag ist einfach und problemlos und es färbt auch nichts auf die Kleidung ab, was ich besonders wichtig finde! Das Ergebnis ist nicht streifig oder fleckig. Insgesamt fühlt sich eigentlich alles genauso fein wie bei der Effaclar Duo (+) an!

Das Hautbild wirkt defintiv feiner, ich sehe frischer aus und habe auch das Gefühl, dass Pickel mit der Creme besser abheilen. Oft sieht man den Unterschied schon Abends nach dem Abschminken. Die Deckkraft ist natürlich nicht mal ansatzweise so hoch wie bei einer Foundation, größere Hautunreinheiten sieht man nach wie vor durch, jedoch ein wenig abgeschwächt.

Tagsüber müsste ich dazwischen eigentlich mal nachpudern, weil meine Haut recht bald glänzt, aber dieses „Problem“ habe ich eigentlich bei jeder Tagespflege und das stört mich persönlich eigentlich auch nicht.

Ich bin auf jeden Fall super zufrieden mit der Creme und kann mir momentan tagsüber auch gar nichts Anderes mehr vorstellen. Allerdings kann ich jetzt schon sagen, dass ich in den Sommermonaten darauf verzichten werde, weil sie mir wahrscheinlich dann viel zu reichhaltig sein wird.

Kennst du die La Roche-Posay Effaclar Duo (+) Unifiant schon?
Verwendest du eine getönte Tagescreme?

Transparenz: Das Produkt habe ich selbst gekauft.


Kommentar verfassen