Was war los bei MissXoxolat – Oktober 2016

Neuer Monat, neuer Monatsrückblick! Angelehnt an meine so gut wie täglich erscheinenden Bilder auf Instagram, schweife ich hier ein wenig mehr aus und erzähle euch auch ein wenig mehr zu den Bildern und was im vergangenen Monat bei mir so los war.

bakip

missxoxolat-instagram-oktober-2016-bakip02

Der Schulalltag hat mich nun vollends wieder – inklusive Praxis, denn seit drei Wochen bin ich einen Tag pro Woche in einem Kindergarten. Neben dem Beobachten der Kinder darf ich auch ein praktischen Teil mit den Kindern machen. Das Ganze muss natürlich vorbereitet werden – und nachbearbeitet, dh ich verbringe pro Woche einige Stunden mit lästiger Schreibarbeit… Aber jetzt ist erstmal eine Woche Ferien!

missxoxolat-instagram-oktober-2016-bakip01

In der Schule selbst ist besonders in den kreativen Fächern einiges Hübsches entstanden. Zum einen haben wir eine Landschaft von Rembrandt mit Tusche auf Transparentpapier übertragen, auf Folie kopiert und dann unterschiedliche Hintergründe dafür gemalt. Die Bilder sind wirklich toll geworden, so viel Eigenlob muss schon sein 😀 

me, myself & i

missxoxolat-instagram-oktober-2016-me

Sohn N°1 hat Monopoly entdeckt und wir haben ein paar Mal gespielt. Es ist noch eine alte Österreich-Version mit Schilling Beträgen, das ganze hat also schon Retro Charme =D Ich durfte Haarmodel bei Ben von pranz der Friseur sein und hab jetzt wieder die Haare schön! Die Farrah Fawcett-Wellen waren echt der Hammer, ihr könnt euch vorstellen, wie beschwing ich mit meinen neuen Haaren heimgeschwungen bin =D
Und dann war ich noch beim Arzt wegen einer Vorsorgeuntersuchung. Bei der Nachbesprechung hab ich sage und schreibe über 2,5 Stunden warten müssen, bis ich endlich drangekommen bin! Genau das ist der Grund, warum ich nie zum Arzt gehe!

blog

missxoxolat-instagram-oktober-2016-blog

Da ich ein paar Probleme mit der Kommentarfunktion hatte, gingen vergangenes Monat nicht so viele Beiträge online. Ich hab euch neben dem letzten Monatsrückblick ein leckeres Rezept für einen Nuss-Joghurt Gugelhupf gezeigt und im Rahmen des #bloggeralphabet von blogdings sind zwei Beiträge online gegangen: U wie Uhrzeit sowie V wie Verlinken.

reisen

Eine Neuerung gibt es aber auch noch auf den Schokoladenseiten: Im Menü gibt es nun eine neue Seite namens Reisen. Hier gibt’s eine Karte, auf der alle meine Reisen markiert sind. Zu einem Großteil der Destinationen gibt es hier am Blog auch Beiträge. Old school kommt ihr natürlich auch über die Kategorie travel zu den Beiträgen, aber das sieht lang nicht so fancy aus 😛

home sweet home

missxoxolat-instagram-oktober-2016-home

Die Terrassensaison ist eigentlich schon gelaufen, draussen gesessen bin ich eigentlich den ganzen Oktober nicht mehr, aber es hat sich doch noch einiges getan: meine Rose hat noch mal wunderschön geblüht, nachdem ich sie geschnitten habe und ich konnte zum letzten Mal Tomaten und Himbeeren ernten. Der Himbeerstrauch trägt aber nach wie vor, da geht sich sicherlich noch einmal aus!

om-nom-nom

missxoxolat-instagram-oktober-2016-omnomnom

Zum Kochen komme ich leider kaum noch, und wenn dann sind es Dinge, die ich schon zum x-ten Mal gemacht habe. Das einzig Neue waren Schoko-Bananen-Pancakes mit vielen, vielen Granatapfelkernen. So lecker, kommt bestimmt wieder auf den Tisch! Gleich zweimal in einer Woche war ich bei Rauwolf drinnen. Von Milka kam ein witziges Überraschungs-Paket. Weniger witzig war die Verpackung, die Styroporkügelchen hatte ich in der ganzen Wohnung verteilt. Und dank Kjero durfte ich mich durch das Lindt Hello Sortiment kosten! Mein Favorit ist übrigens ganz klar Strawberry Cheese Cake!

unterwegs

missxoxolat-instagram-oktober-2016-unterwegs01

Ich hab eine Einladung in die Garage01 bekommen, wo wir uns durch die Speisekarte gekostet haben. Eine sehr nette Location im 3. Bezirk, die sich in einem der Viaduktbögen befindet – das ist auch schon das einizg negative, was mir an diesem Lokal einfällt, denn wenn die S-Bahn drüberrattert, ist das schon arg laut. Die Speisen sind international bunt durchgemischt und der Basilikum-Daiquiri ein Traum!

Im You, das sich im Hotel Le Méridien befindet, hab ich ebenfalls sehr lecker gespeist. Allerdings bin ich froh, dass ich hier eingeladen wurde, denn die Preise sind schon recht g’schmalzen – und so gut war’s dann auch wieder nicht, dass der Preis wirklich gerechtfertigt wäre. Ich hatte trotzdem einen sehr netten Abend in ebenso netter Gesellschaft!

missxoxolat-instagram-oktober-2016-unterwegs02

Mit meiner Family war ich natürlich auch unterwegs: gleich dreimal im Theater: bei Piccolo, bei Triolino und im Dschungel Wien (bei „Das kleine ICH BIN ICH“). Am Nationalfeiertag war in der Wiener Innenstadt die Hölle los, das Österreichische Bundesheer ist so ziemlich mit allem aufgefahren, was es so zu bieten hat. An mehreren Orten gab es die unterschiedlichsten Gerätschaften zu bestaunen und beklettern, bei unserem Bummel haben wir dann auch Fallschirmspringer über dem Haas Haus beobachten können!

movie time

MovieTime-Oktober

Wir haben wie die Wilden Sons of Anarchy geschaut und sind inzwischen Mitten in der 5. Staffel drinnen. Ich muss schon sagen, ich bin wirklich sehr begeistert von dieser Serie!

Die erste Folge der 7. Staffel The Walking Dead haben wir uns natürlich auch nicht entgehen lassen. Meine Güte, was es da für unnötige Diskussionen drum gab! Sorry, es ist The Walking Dead und kein Kindergeburtstag! Klar, die Folge war ziemlich brutal aber [SPOILER] zum lesen bitte Nachfolgendes markieren: Ehrlich? Ich bin ein bisschen froh, dass die Glen-Story endlich ein Ende hat, er hätte ja schon viel früher sterben müssen! Und Negan, kann jemand von uns beurteilen, ob es nicht wirklich solche Typen geben kann? Klar, so was muss nicht explizit bis ins kleinste Detail gezeigt werden, aber man hat schon Schlimmeres in den Nachrichten gesehen. Also kriegt euch wieder ein… [SPOILER Ende]

Neben TWD ging auch Marvel’s Agents of SHIELD in eine neue Staffel und ein paar Folgen Doctor Who hab ich auch weiter gebracht.

shopping

missxoxolat-instagram-oktober-2016-shopping

Ich hab für mich einen großen Schritt gemacht und mich nach über 10 Jahren von Nespresso getrennt! Mit dem Gedanken hab ich ja schon sehr, sehr lange gespielt und ständig alle Für und Wider abgewogen, Maschinentypen verglichen etc. Nun durfte ein Kaffeevollautomat von Philips* bei mir einziehen. Inzwischen ist das Teil schon über eine Woche bei mir und jeglicher Zweifel ist dahin. Klar, es gibt nun nur noch eine Sorte Kaffee und nicht mehr nach Lust und Laune unterschiedlich aromatisch, entkoffeiniert oder aromatisiert. Aber soll ich euch was sagen? Es geht mir eh nicht ab! Inzwischen hab ich meinen billigen „Testkaffee“ aufgebraucht und es fließt schon leckerer Rauwolf Kaffee durch =)

Letzten Samstag war ich beim 1. Wiener Woll- und Stofffest. Eigentlich wollte ich ja nur mal schauen und Dank meiner Begleitung, die mich gebremst hat, sind es auch nur zwei wunderschöne Knäuel Farbverlaufs-Wolle geworden. Ich hätte ja noch einiges gefunden, aber das hätte mein Budget dann doch gesprengt.

missxoxolat-instagram-oktober-2016-wollfest
Über 30 Anbieter aus dem In- und Ausland waren vertreten, die allerlei hübsche Sachen angeboten haben: neben (eh klar) Wolle und aussergewöhnlichen Stoffen auch viel Zubehör und das ganze bei nur €5,-  Eintritt. Die Messe ist auf jeden Fall noch ausbaufähig – der Veranstaltungsort würde eh noch Platz bieten 😀 – aber für das erste Mal fand ich sie schon sehr gelungen. Was von mir aus ruhig mehr hätte sein können, waren die Stoffe.

diy

missxoxolat-instagram-oktober-2016-diy

Ich hab aus einem Rest des Schoppel Zauberball „Frische Fische“, der vom Häkelrock übrig geblieben ist ein Paar Socken gestrickt. Geplant waren sie für mich, da ich aber zu wenig Maschen angeschlagen hab, hat sich Sohn N° 1 drüber gefreut. Und weil ich inzwischen so schlecht ohne etwas zwischen den Fingern fernsehen kann, habe ich einen Hitchhiker Schal mit einem Knäuel aus meiner Wollkiste begonnen. Nachdem die Wolle so verstrickt farblich ohnehin nicht so meines ist, hat sich Sohn N° 1 auch dafür angemeldet. Das nächste geplante Stück wird dann auf jeden Fall für mich: ein Hitchhiker aus der neuen fuchsiafarbenen Farbverlaufswolle!

azrael

missxoxolat-instagram-oktober-2016-cats

Einen obligatorischen Azrael aka cat in a box hab ich auch für euch. Und quasi als Bonus die zwei süßen Katzen, auf die ich gerade aufpassen darf =) Die beiden sind ja so flauschig und verschmust! ♥

Kommt gut in den November!

*Affiliate Link


Kommentar verfassen