Was war los bei MissXoxolat – November 2016

Neuer Monat, neuer Monatsrückblick! Angelehnt an meine so gut wie täglich erscheinenden Bilder auf Instagram, schweife ich hier ein wenig mehr aus und erzähle euch auch ein wenig mehr zu den Bildern und was im vergangenen Monat bei mir so los war.

bafep

missxoxolat_instagram_november_2016_bafep

Unsere Schule hat einen neuen Namen bekommen. Eigentlich schon seit September. Bildungsanstalt für Elementar Pädagogik anstelle von Kindergarten Pädagogik. Hört sich ja gleich viel wichtiger an, aber soganz kann ich mich nicht daran gewöhnen. Woran ich mich aber sehr gut gewöhnen kann, ist das Arbeiten im Kindergarten. Seit Oktober arbeite ich ja nun wöchentlich in einem Kindergarten, die letzten beiden Novemberwochen bin ich sogar am Stück dort und das ist doch etwas Anderes, wenn man tagtäglich mit den Kindern verbringen kann.

Ein wenig mühsam (weil ich immer viel zu spät schlafen gehe) ist der Frühdienst, das heißt Dienstbeginn um 6.30 Uhr und Tagwache um 4.45 Uhr. Es ist sooo finster um diese Zeit, Nacht um genau zu sein. Echt arm finde ich dagegen aber die Kinder, die tatsächlich schon so früh im Kindergarten abgeliefert werden – und dann teilweise sogar bis 16 Uhr bleiben müssen. Wenn man sich das so durchrechnet, kommen diese Kinder auf mehr Stunden im Kindergarten als so mancher von uns arbeitet…

me, myself & i

missxoxolat_instagram_november_2016_me

Me gab es dieses Monat irgenwie nur sehr wenig… Ich hab mir mit dem Mr. einen gemeinsamen Tag gegönnt, an dem wir ein wenig Bummeln in der SCS waren.

Ansonsten hab ich mich köstlich über einen auto correct fail amüsiert. Wir hatten Pädagogik-Schularbeit und ich wollte eine Schulkollegin fragen, ob sie die Lehrerin fragt, ob wir die Noten bekommen. Tja… raus kam was Anderes 😁

blog

missxoxolat_instagram_november_2016_blog

Am Blog habe ich euch meinen selbst gestrickten Hitchhiker Schal gezeigt. Langsam wird es endlich so kalt, dass ich ihn auch tragen kann – nicht, dass ich mich über die Kälte freuen würde, aber der Schal! Im Rahmen des #bloggeralphabet sind die beiden Artikel W wie WordPress, Blogger & Co sowie X wie Xing, Facebook & Co – Social Media erschienen. Ich habe wieder an einer Bloggerparade von Ines teilgenommen, Schokolade zum Anziehen und hab euch mein braunes Lieblingskleid gezeigt und ich hab meinen ersten Punsch der Saison Im Siebten Himmel getrunken, einem wunderbaren Pop Up Store am Spittelberg, in dem man hervorragend sehr viel Geld lassen kann 😉

home sweet home

missxoxolat_instagram_november_2016_home

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Die weihnachtliche Deko hat nun auch (endlich) im Hause Xoxolat Einzug gehalten – zumindest in Form von unserem Adventkranz… Ansonsten bin ich noch so überhaupt nicht in Weihnachtsstimmung. Vergangene Woche habe ich zum ersten Mal weihnachtliche Lieder gehört (Last Christmas war überraschenderweise noch nicht dabei, das heisst Weihnachten hat offiziell noch nicht begonnen 😉), allerdings auch nur, weil ich für eine Bewegungseinheit mit Nikolaus-Thema im Kindergarten eine musikalische Untermalung benötigt habe.

om-nom-nom

missxoxolat_instagram_november_2016_omnomnom

Ich hab mir bei Demmer’s Teehaus einen Tee passend zum Wetter bestellt und mich mit meiner Mama-Runde im indischen Restaurant Rani getroffen (sehr lecker!). Nach unserem Doctor Strange Kinobesuch haben der Mr. und ich uns ein Eis gegönnt – im November! Ich hab mit den Kindern Lebkuchen gebacken und mir ein leckeres Couscous gekocht!

unterwegs

missxoxolat_instagram_november_2016_unterwegs

Anfang des Monats haben wir an einem wunderschönen Herbsttag mit den Kindern eine kleine Wanderung vom Kahlenberg zum Leopoldsberg gemacht, von der Schule aus mussten wir zur Interpädagogika, einer Fachmesse für den pädagogischen Bereich gehen. Ich war wirklich positiv überrascht von dieser Messe. Meine Güte, ich hätte viel kaufen können, aber einfach so auf Verdacht… Schließlich habe ich kein Lager, wo ich all das Zeug lagern kann, was ich irgendeinmal brauchen könnte. Das Gute: die Messe findet immer wieder statt, das heisst ich war mit Sicherheit nicht das letzte Mal dort, obwohl das Hauptaugenmerk nicht auf dem Kindergarten sondern auf der Schule liegt.
Außerdem war ich mit dem Mr. bei Doctor Strange im Kino und Im Siebten Himmel 😉

movie time

MovieTime-11

Doctor Strange

Es ist ein Film aus dem Hause Marvel. Benedict Cumberbatch und Tilda Swintonspielen spielen mit, was soll da schon schief gehen??? Es gab zwar schon Besseres aus dem Hause Marvel, ich fand ihn aber trotzdem spannend, actionreich und unerwartet witzig!

Sons of Anarchy

Meine Güte, was war ich von dem Ende der 6. Staffel enttäuscht! Ich dachte, es sei überhaupt das Serienende und war mit der Auflösung so überhaupt nicht einverstanden! Bis ich dann draufgekommen bin, dass es auch noch eine 7. Staffel gibt 😁 Das wirkliche Ende war dann doch besser. Es wurden alle losen Enden miteinander verknüpft und es löst sich eigentlich alles schön auf. Unterm Strich fand ich Sons of Anarchy wirklich gut, solltet ihr diese Serie also noch nicht gesehen haben: Empfehlung!

The Grand Tour

Darauf hab ich lange, lange gewartet, eigentlich seit dem es zum Bruch zwischen der BBC und den Moderatoren kam. Nun ist das Trio zurück, mit Amazon als Produzent. Was bei The Grand Tour anders als bei Top Gear ist? Eigentlich nicht allzu viel, außer dass ich es als noch bombastischer empfinde. Da wurde wirklich viel Kohle hineingebuttert! Ich freue mich nach der sehr gut gelungenen ersten Folge schon auf den Rest der Staffel!

shopping

missxoxolat_instagram_november_2016_shopping

Ich war zum ersten Mal bei TK MAXX und ehrlich? Ich verstehe den hype darum nicht ganz. Ok, es gibt viele Markenklamotten zu einem viel günstigeren Preis. Aber sorry, in diesem Laden schaut’s nicht anders aus als bei Primark! Alles angestopft, dass man kaum was aus dem Ständer ziehen kann. Und wenn es nicht in den Ständer reingestopft ist, kugelt es mit Sicherheit am Boden wie ein Putzfetzen rum. Ne, so macht mir persönlich das shoppen überhaupt keinen Spaß.

Ich habe tolle Häkelnadeln im Regenbogenlook* gefunden, die einfach zu mir wollten! Außerdem hab ich einen kleinen Ausflug zum 48er Tandler gemacht, das ist ein Altwarenmarkt der MA48 (dem Magistrat der Stadt Wien für Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark). Die Erlöse kommen dem TierQuarTier Wien und karitativen Einrichtungen zugute.

Tja, und dann war ich noch einen Sprung bei Terranova drinnen, das mir bis dato unbekannt war. Hier hab ich mir ein paar Kleinteile gekauft und beim Drehen an einem Glücksrad einen 50% auf alles Gutschein bekommen! Dafür hab ich dann für die Kids ein paar Shirts und für mich ein paar Schals gekauft, das alles hat es aber auf kein Foto geschafft 😁

diy

missxoxolat_instagram_november_2016_diy

Nach dem ersten, quasi Probe-Hitchhiker habe ich einen weiteren aus einer dünneren Wolle gestrickt, den ich gleich mal an Sohn N°1 abtreten musste. Und dann bin ich ohnehhin über die Hitchhiker Beyond Anleitung gestolpert, mit der ich nun aus der hübschen Farbverlaufswolle vom Wollfest einen Schal für mich stricke!

So, das war’s mit dem November Rückblick! Ich hoffe, ihr hattet einen tollen November und
freut euch genauso wie ich auf den Dezember und die Adventzeit!


Kommentar verfassen