Movie Time – Jänner 2016

Ach herrje, die Zeit rennt immer so. Jetzt ist es schon wieder Mitte des Monats und die Movie Time vom Jänner kommt jetzt erst daher! Dabei hab ich doch einiges gesehen! Wie dem auch sei, ♥-lich Willkommen zur Movie Time Jänner 2016!

MovieTime-01

Star Wars – The Force Awakens

Ja, der stand schon in der vergangenen Movie Time drinnen. Ich fand The Force Awakens so gut, dass ich ihn mit dem Mr. (der ihn sogar 3x gesehen hat), noch einmal angesehen hab. Die IMAX Version würde mich ja auch reizen, aber ich glaube, zweimal reicht 😉

The Flash

Was hab ich mich geärgert, dass es diese Serie auf Amazon Prime wieder nur auf deutsch gibt. Nach der 14. Folge bin ich dann zufällig drauf gekommen, dass sie auch in der OV verfügbar ist. Allerdings muss man die Staffel extra auswählen und kann nicht direkt zwischen den Sprachfassungen switchen. Muss man auch erstmal draufkommen…

Wie dem auch sei, The Flash kam schon mal kurz in Arrow vor und ich war hellauf begeistert, als ich mitbekommen hab, dass Flash auch eine eigene Serie bekommen hat! Zur Abwechslung ist es mal aus dem DC Universum und nicht MARVEL. Aber Superheld und das reicht schon =D

Die hohe Wertung auf IMDB kann ich wiedereinmal nicht nachvollziehen. Die Serie gefällt mir ganz gut, allerdings kommt sie zB. von der Spannung her nicht einmal ansatzweise an Arrow oder Agents of S.H.I.E.L.D. heran, dessen Wertung geringer ist. Trotzdem warte ich gespannt auf die 2. Staffel bzw. ich warte darauf, dass die 2. Staffel bei Amazon Prime angeboten wird. Momentan kostet eine Episode 2,49€ und das ist sie mir nicht wert.

Ant-Man

Trailer. Dass die Wertungen auf IMDB mit vorsicht zu genießen sind, wird hier wieder bestätigt. „Nur“ 7,5 – ich hätte ihm mindestens 8 Sterne gegeben. Und das nicht nur, weil es aus dem Hause MARVEL ist. Es gibt einiges zum Lachen, die Handlung kurzweilig. Paul Rudd passt super in die Rolle des Ant-Man und Evangeline Lilly (bekannt aus Lost) hätte ich beinahe nicht erkannt 😀 Nein, das war sehr gute Unterhaltung! Und ich bin schon auf den 2. Teil gespannt, der Mitte 2018 in die Kinos kommen soll.

R.I.P.D.

Trailer. Nachdem dieser Film auf Amazon Prime nun endlich auch auf english erhältlich ist (ab 3,99€) haben wir ihn uns nun endlich angesehen. Die Kombination Jeff Bridges und Ryan Reynolds ist wirklich super. Die Story vorhersehbar, der Film nicht unbedingt kinowürdig, aber insgesamt eine nette und kurzweilige Abendunterhaltung.

The Shannara Chronicles

Trailer. Diese Serie wird auf Amazon Prime so gehypt, also hab ich eben mal reingeschaut. Elfen, Druiden, etc. Ihr wisst ja, da kann ich so schwer nein sagen… Die ersten beiden Folgen haben mich,  ehrlich gesagt, nicht so vom Hocker gerissen. Aber erfahrungsgemäß brauchen manche Serien ja doch etwas länger bis sie in Fahrt kommen. Also mal abwarten, was daraus noch wird…

Bezaubernde Jeannie

Serien, die unter folgende Rubrik fallen: „Serien, die man sich ansehen kann, wenn die Kinder noch wach sind.“ Bezaubernde Jeannie war früher eine meiner Lieblingsserien! Und ich finde es wirklich spannend, wenn man sich so eine alte Serie noch mal ansieht. Der gesellschaftliche Aspekt ist wirklich interessant (im Speziellen die Rolle der Frau).

Jurassic World

Jurassic World kam ja bei mir in erster Linie wegen Chris Pratt auf die Watchlist 😉 Ich hab zwar sehr wohl Jurassic Park gesehen, den ich sehr gut fand, habe damit aber keine wirkliche Verbindung. Deswegen war ich eigentlich völlig unvoreingenommen und hatte (wie so oft) keinen blassen Schimmer von der Handlung. Der Film ist aber wirklich spitze, sehr kurzweilig und auch witzig – wenn auch stellenweise eher unglaubwürdig: diese Kugelfahrzeuge, mit denen die Besucher mittendrin statt nur dabei sein können, sind ja wirklich eine tolle Sache. Aber warum kann man mit den Dingern überall hin fahren? Warum können Besucher die Fahrzeuge selbst lenken? Und warum gibt es für die Fahrzeuge nicht einen Bewegungsradius? Aber gut, es ist schließlich nur ein Film 😉

Sehr nett fand ich dagegen die Bindung zwischen Owen und den Velociraptoren.

Mein Lieblingsdialog aus dem Film:
Claire: „So, you can pick up their scent can’t you? Track their the foot prints.“
Owen: „I was with the Navy. Not the Navajo.“

Shadowhunters

Trailer. Eine neue Serie bei Netflix. Fantasy. Dieses Mal mehr in Richtung Supernatural gehend, allerdings lange nicht so gut. Mit den Hauptdarstellern werde ich irgendwie nicht so richtig warm. Aber wie auch bei The Shannara Chronicles gilt: abwarten.

Das Dschungelbuch

Einer Meiner absoluten Lieblingsfilme (von Disney), da muss ich gar nicht mehr viel dazu sagen 😉

Mad Max: Fury Road

Trailer. Ein Film, den sich Mr. Xoxolat unbedingt ansehen wollte. Ich bin etwas im Zwiespalt, was ich von dem düsterer dieselpunk-Endzeitstimmungsfilm halten soll. Einerseits waren es 120 absolut kurzweilige und actiongeladene Minuten mit einer großartigen Charlize Theron, andererseits ist Fury Road so schräg, dass ich gar nicht weiß, was ich nun schlußendlich davon halten soll. Als Actionfilm aber definitiv sehenswert.

Außerdem

  • Supernatural
    hahaha

  • Agent Carter
    Yeah! Die zweite Staffel hat gleich mal mit einer Doppelfolge gestartet.

4 thoughts on “Movie Time – Jänner 2016

  1. oooh, die Bezaubernde Jeannie habe ich als Kind geliebt. Würde ich direkt auch mal wieder schauen 🙂

    Zu Supernatural muss ich ja nichts mehr sagen, da hatte in kürzester Zeit alle bei Netflix verfügbaren Staffeln durchgesuchtet und warte ungeduldig auf die Nächste.

    Momentan schaue ich Grey’s Anatomy und bin jetzt bald schon an dem Punkt, an dem ich damals ausgestiegen bin, weil die Sendezeiten so doof waren. Aber auf Englisch isses ja eh wieder SO viel besser. Auch wenn ich mich erst an die Stimmen gewöhnen musste, kannte das ja bisher nur auf Deutsch.

    1. GRey’s Anatomy hat mich irgendwie nie interessiert. Genauso wenig wie ER. Die einzigen Arzt-Serien, die ich mir gern angesehen hab, waren Dr. Quinn und Trapper John M.D. 😀

  2. In Deutschland kann man das Video von supernatural leider nicht sehen. Aber war das diese großartige Eye of the Tiger Parodie? Ich hab sooo gelacht. Also ohne supernatural würd mir ja schon was fehlen.
    Liebe Grüße Ela

Kommentar verfassen