Schuh-Shopping in Rhodos

Bevor es mit den Urlaubsfotos weiter geht, möchte ich euch noch meine Mitbringsel zeigen, in die ich ganz verliebt bin ♥

Es ist schon hinlänglich bekannt, ich gehe nicht gerne shoppen und das ändert sich auch im Urlaub nicht, obwohl ich schon gerne an den diversen Shops vorbei bummel und auch ab und an mal in einen kleines Geschäft rein schaue. Auf meiner to-do-Liste für Rhodos stand aber totzdem ganz gross: rodossandals.com. Als Schusterstochter kommt man nämlich nicht um das eine oder andere Paar (handgefertigte) Schuhe herum, auch nicht im Urlaub.
Wie der Zufall es will, bin ich aber nicht bei Iakovos Handmade Sandals eingefallen, sondern stand beim Bummeln durch Rhodos‘ touristenüberschwemmter Innenstadt plötzlich vor diesem kleinen Ledergeschäft, das weder Name noch Logo dafür aber Unmengen an Schuhen, Gürteln, Taschen und Hüten dran hatte:

 

Apokourastos Leather Rhodos Rhodes Rodos

 

Mr. Xoxolat ist dann zwar die touristen(über)bevölkerte Aristoteles-Strasse rauf und runter gelaufen (während ich mit den Kids im Schatten gewartet habe) um zu sehen, ob das nun der richtige Laden ist, hat keinen anderen gefunden bzw. im Nachhinein meinte er, dass er den ursprünglich auserkorenen zwar gesehen hätte, die Schuhe dort aber nicht so schön fand – und ich muss auch sagen, die Sandalen von Apokourastos Leather gefallen mir auch viel, viel besser – und deswegen hab ich mir nicht nur ein Paar sondern gleich zwei gekauft…

Leder_Sandalen_Apokourastos_Leather_Rhodos_Griechenland_01

 

Apokourastos_Leather_Rhodos_Griechenland

 

Apokourastos Leather gibt es schon seit 1940 und mittlererweile werden hier schon in der 3. Generation Schuhe von Hand angefertigt! Neben einer schier unendlichen Auswahl an verschiedenen Modellen für Damen, Herren und Kindern (auf vielleicht mal 12 m² Fläche), kann man sich innerhalb ein paar Stunden sogar ein Paar ganz nach eigenen Wünschen anfertigen lassen! Dazu gesagt werden muss aber, dass diese Sandalen im Vergleich zu den auf Rhodos allerorts erhältichen 10,- Ledersandalen doch wesentlich teurer sind. Einfachere Modelle starte bei etwa 30,-. Aufwendigere, so wie meine beiden kosten um die 70,-. ABER: wie gesagt, die Schuhe sind in Handarbeit entstanden! Deswegen finde ich es auch absolut unverschämt, dass man hier noch versucht beim Preis zu verhandeln, wie ich es bei meinem Einkauf mehrfach erlebt habe. Also entweder man leistet sich so ein Unikat an dem man viele Jahre Freude hat oder man kauft eine maschinell gefertigte 10,- Sandalette… Das muss jeder für sich selbst entscheiden! Aber beim Mechaniker des Vertrauens fängt auch keiner an um den Preis zu feilschen. Nur so am Rande…
 

Leder_Sandalen_Apokourastos_Leather_Rhodos_Griechenland_02
 
Wie dem auch sei, ich bin froh, dass ich mir nach ein wenig Überlegen (der Preis, der Preis) doch beide Sandalen gekauft habe, liebe sie und finde es richtig traurig, dass ich sie heuer wohl nicht mehr ausführen kann. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt!
 
Zu welcher Art Souvenirs greift ihr bei euren Urlauben?
Wie gefallen euch meine neuen Sandalen?
 
Liebe Grüsse,
 

Apokourastos Leather

Old Town Shop 
Ioannis Apokourastos
+30 22410 75734
giaprho@hotmail.com
gapokourastos@sandalsleathers.comFaliraki Shop
Kostas Apokourastos
+30 22410 86260
kapokourastos@sandalsleathers.com

 

8 thoughts on “Schuh-Shopping in Rhodos

  1. Hey, ich kenne diesen Shop in der Old Town! Die Sandalen sind einfach Wahnsinn … bin da letztens auch kaum mehr rausgekommen 😉 Und Rhodos, ach, Rhodos … quasi meine zweite Heimat im Sommer. Leider komm ich erst nächstes Jahr wieder hin.
    Wie auch immer: riesengroßes Kompliment für deinen Blog – toll geschrieben, gut aufgebaut, gefällt mir! Bin immer wieder froh, Bloggerinnen aus Österreich zu finden. Ich bin ja diesbezüglich noch fast ein Neuling 🙂

    Liebe Grüße aus der Steiermark, Anja

    http://www.haubinger.com

  2. Hallo,

    die Sandalen sind sehr hübsch, vor allem die schwarzen haben es mir angetan. 😉
    Bei uns bestand der Sommerurlaub nur aus Kurztrips – zuletzt waren wir in Budapest. Außerdem hat Töchterlein den Führerschein bestanden, bekommt mein Auto und ich darf morgen ein neues Gefährt mein Eigen nennen. Außerdem ist sie momentan in der Berufsschule und das kostet alles genug…

    Liebe Grüße
    Sabine

  3. Klasse.
    Ich war ja auch schon über 25 Mal in meinem Leben in Griechenland, oder auf einer der zahlreichen, traumhaften Inseln.
    Außer Schmuck habe ich allerdings noch nie etwas mitgebracht.
    Meine Stutur und Fußlänge hat eher was Wikingerhaftes. Ich finde hier schon kaum Schuhe. Also bräuchte ich in Griechenland wohl eine Maßanfertigung.
    LG Sunny

Kommentar verfassen