Gefüllte Kalbsrouladen

Zur Abwechslung gibt’s mal nichts Süsses =)
Ich hatte Gusto auf Kalbsrouladen und hab überlegt, mit was ich sie füllen könnte, damit sie meine Männer auch essen und so bin ich auf Serrano Schinken, Zucchini und Karotten gekommen. Aber seht selbst:

Pro Nase hab ich eine Roulade gerechnet, was völlig ausreichend war, obwohl ich mir Anfangs doch Gedanken gemacht hab, ob wir damit wirklich genug haben werden…

Zutaten: Kalbsschnitzel, Serrano Schinken,Dijon Senf, Zucchini, Karotten, Salz, Pfeffer, Thymian, klare Rindssuppe, etwas Schlagobers/Creme Fraiche oder ähnliches

Schnitzel flach klopfen und auf einer Seite mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini und Karotten in dünne  („schnitzelbreite“) Stifte schneiden.
Schnitzel wenden und die „andere Seite“ mit Dijonsenf bestreichen, zwei der drei Blatt Schinken und Gemüsestifte darauf legen.

Kalbsschnitzel mit Dijonsenf bestrichen, Serrano Schinken, Karotten und Zucchini drauf

Schnitzel nicht zu dick füllen, vorsichtig zusammen rollen und mit Zahnstochern, Küchengarn oder wie ich mit praktischen Silikonbindern zusammen fassen.

Roulade mit Blümchen

wenn man zu dick gestopft hat, quillt’s raus…

Danach die Rouladen in einer Pfanne mit ein wenig Öl von allen Seiten scharf anbraten…

schnell in die Pfanne

… Rouladen in eine Auflaufform legen, mit etwas Thymian bestreuen und etwas Suppe übergiessen und bei etwa 160-180° C ca. 90 Minuten ins Backrohr.

*bruzel, bruzel*

Und immer wieder mal mit der Suppe übergiessen, eventuell nach nachgiessen.
Nach Ablauf der Zeit Rouladen mit Alufolie überdeckt warm stellen und Bratensaft in eine Pfanne leeren. Wer möchte, kann das von der Fülle übrig gebliebene Gemüse klein würfeln und mit in die Pfanne schmeissen, bei Bedarf noch ein wenig mit mit Suppe aufgiessen, etwas Schlagobers einrühren und kurz aufkochen lassen.

hier entsteht die Sauce

Ein Schluckerl guter Weisswein, der nachher auch zum Trinken gut dazu passt, schadet der Sauce übrigens auch nicht =) In Anbetracht meiner Umstände verzichte ich zur Zeit aber darauf.
Als Beilage hat’s breite Bandnudeln gegeben!

Gefüllte Kalbsrouladen mit Bandnudeln

Also mir hat’s super gut geschmeckt =)

3 thoughts on “Gefüllte Kalbsrouladen

Kommentar verfassen