der kleine Bücherpost

Gestern hab ich noch geschwind (mehr oder weniger) die SZ-Bibliothek im Benno umgeschlichtet und ich finde es jetzt soooo viel besser und ruhiger!

Benno

 

Und dann bin ich gestern noch über eine sehr nette Seite für Bücherliebhaber gestossen: LibraryThing – eine super Seite zum online-katalogisieren der eigenen Büchersammlung.

Quelle: LibraryThing

 

Die Registrierung ist kostenlos, aber leider auf einen Eintrag von 200 Büchern beschränkt. Unbegrenzt viele kann man für 10$ (pro Jahr) oder 25$ (auf Lebenszeit) eintragen.
Ich finde die Idee wirklich toll und ich bin, da ich die 200-Bücher-Marke mehr als geknackt habe, echt am überlegen, ob ich nicht wirklich upgrade…
Es gibt übrigens sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag über LibraryThing *klick*

Kennt ihr LibraryThing schon? Seid ihr dort vielleicht auch registriert oder habt ihr sogar eure Mitgliedschaft upgegradet (was für ein Wort…)?

 
 

Kommentar verfassen